Seite 2 von 68 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 674

Thema: Vermisst: Madeleine McCann

  1. #11
    Registriert seit
    06.02.03
    Ort
    Deutschland, Niedersachsen
    Beiträge
    964
    Anzeige
    Original geschrieben von Paige


    DAS habe ich mir auch gedacht Man lässt doch nicht einfach so ein kleines Kind mit 2 noch jüngeren Geschwistern alleine im Hotelzimmer ( oder überhaupt sonst wo ) schlafen und geht dann raus.
    So seh ich das auch.
    Trotzdem, mir wird jedesmal übel, wenn ich wieder einen Bericht darüber lese oder sehe.Ich fühle so mit den Eltern mit. Denn seit 2 Wochen weiß ich, was für Angst man durchsteht, wenn das eigene Kind nicht wieder kommt. Meine 8jährige Tochter war 2 Std lang "verschwunden".Ich hätte nie gedacht, das Angst so weh tut.Es ist unbeschreiblich.Es waren die schlimmsten 2 Std meines Lebens. Meine Tochter kam nicht wie verabredet um 19 Uhr nach Hause....um 21 Uhr haben wir die Polizei gerufen, in dem Moment kam sie dann von allein nach Hause. War bei einem Mädchen (7)spielen, die Mutter hat die beiden von 19 - 21 Uhr allein gelassen, und sich gewundert das mein Kind um 21 Uhr noch da war,als sie wieder nach Hause kam.(dazu fällt mir gar nix mehr ein!).
    Die Angst der Eltern muß ungeheuerlich sein.So lange Zeit schon.Ich dachte nach 2 Std schon, man kann mich gleich einliefern lassen.Ich hoffe die Kleine wird bald gefunden.
    ~°~°~ Sanne ~°~°~

    Wahrheiten, die niemanden verärgern, sind meist nur halbe.

  2. #12
    Registriert seit
    14.03.04
    Beiträge
    24,024
    Trotz alledem, ein Kleines Kind lässt man NIE alleine zu Haus.Das mag bei Kevin ja noch lustig gewesen sein.Aber die Eltern trifft ganz klar die Schuld.Sie haben ihre Aufsichtspflicht verletzt und sind, wenn auch nur nebenan, in ein Restaurant gegangen.Ich kann eine solche "Sorglosigkeit", gerade in der heutigen Zeit,nicht verstehen.Ich bin auch alles andere als spiessig, aber für sowas habe ich kein Verständnis.Mir tut nur das Kleine Mädchen leid, denn ich glaube sie musste einiges durchmachen, und glaube nicht, dass sie je lebend gefunden wird.
    Zynismus ist meine Rüstung, Sarkasmus mein Schwert, und Ironie mein Schild...

  3. #13
    Registriert seit
    21.11.05
    Beiträge
    1,431
    Original geschrieben von Paris
    Die Eltern waren aber praktisch gegenüber in dem Restaurant eines geschlossenen Ferienkomplexes, und haben alle 30min nachgeschaut. Und beide waren sich sicher, dass wenn was wäre, Maddy rüberkommt zu ihnen.

    die tür war wohl sicher nicht offen,oder??
    angeblich gab es keine einbruchspuren,fenster waren zu .....

    naja,ich könnte nicht seelenruhig essen,wenn meine 3 kleinstkinder!!! 50 m weiter in einem fremden land in einem fremden zimmer alleine !!! liegen.

    lg

  4. #14
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,928
    Ich hoffe, daß all die Prominent, die jetzt die Millionen € ausgesetzt haben, das demnächst für jedes andere Kind auch tun und keinen Anreiz schaffen.
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  5. #15
    Registriert seit
    14.03.04
    Beiträge
    24,024
    Original geschrieben von HopiStar
    und keinen Anreiz schaffen.
    ja, sowas könnte auch in die Hose gehen
    Zynismus ist meine Rüstung, Sarkasmus mein Schwert, und Ironie mein Schild...

  6. #16
    Registriert seit
    17.10.03
    Beiträge
    2,525
    Ich weiss nicht, ich finde nicht, dass die Eltern eine Schuld trifft. Wenn man im Urlaub sich die Elternpaare ansieht, dann ist es hier vorbildlich gewesen, alle 30 Min. nach seinen KIndern zu sehen! Die Eltern waren nicht weit vom Zimmer und haben somit für mich ihren Soll erfüllt.
    lg

  7. #17
    Registriert seit
    07.06.03
    Beiträge
    2,939
    Ich finde auch nicht, dass sie verantwortungslos gehandelt haben.

    Um ehrlich zu sein, hätte ich mir wahrscheinlich mehr Gedanken darum gemacht, wo ich mein Geld sicher verwahre, wo ich Wertsachen verstecke, damit niemand sie findet etc., weil ich im Leben nicht damit rechnen würde, dass jemand die Kinder "klaut". Schon gar nicht im Hotelzimmer einer Ferienanlage.
    Und wenn die Kinder ein eigenes Zimmer hatten (oder gehabt hätten?), hätte das genauso gut nachts passieren können, wenn die Eltern nebenan schlafen.


    Aber wie auch immer, die Eltern werden sich das wohl ihr Leben lang vorwerfen und immer das "hätten wir doch..." im Kopf haben.

  8. #18
    Registriert seit
    02.01.03
    Beiträge
    2,168
    In meinen Augen haben die Eltern sehr wohl verantwortungslos gehandelt.
    NIE im Leben lass ich 3 so kleine Kinder alleine in einem fremden Land in einem Apartment zurück.
    Man hat keine Ahnung wer kommt u geht, zu Hause ist das schon was anderes. Trotzdem, ich würde auch nicht zu den Nachbarn gehen u die Kinder alleine lassen.
    Weiss Gott was da alles passieren kann. An Entführung denkt man wohl kaum, aber schlimme Unfälle mit kleinen Kindern gibt haufenweise u viele davon hätte man verhindern können!

    Trotzdem tun mir die Eltern sehr leid u man kann auch nicht sagen, dass die Entführung sonst nie hätte passieren können...
    Ich wünsch es ihnen von Herzen, dass sie ihr Kind wieder finden!

  9. #19
    Registriert seit
    07.06.03
    Beiträge
    2,939
    Was heißt denn hier "man hat keine Ahnung, wer kommt und geht"? In einem Hotelzimmer "kommen und gehen" eigentlich nicht mehr Leute als daheim, das ist ja kein öffentlicher und frei zugänglicher Platz. Und was passiert ist, hätte in der Wohnung in England genau so passieren können. Von daher zieht das "fremdes Land"-Argument für mich nicht.

    Höchstens das mit den Unfällen, keine Ahnung, wieviel ich einer 3 (4?)-Jährigen da zutrauen würde.

  10. #20
    Registriert seit
    20.02.07
    Beiträge
    94
    Anzeige
    Natürlich tut mir die Familie leid, aber ich bin durch den Medienhype schon total abgestumpft.

    Ich finde diesen Medienrummel wahnsinnig peinlich. Ich bin ein großer England-Fan, aber ihre Selbstinszenierung, die ich in einigen Fällen witzig finde, geht hierbei in die total falsche Richtung. Und dadurch, dass soviel Geld als "Lohn" geboten wird, ertrinkt die portugisische Polizei in einer Hinweisflut. Dadurch findet man sie doch erst recht nicht!

    Was mich außerdem peinlich berührt ist die Tatsache, dass die Upper-Middle-Underclass Hierarchie in England noch SEHR ausgeprägt ist. Die Sache wäre medientechnisch völlig anders verlaufen, wenn die Eltern weniger Pfund auf ihren Konten hätten

Ähnliche Themen

  1. Katze vermisst
    Von Suha im Forum That's Life
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.07, 11:46:21
  2. Vermißt wird
    Von Exuser51 im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 21:24:15
  3. Vermisst: Wo ist eigentlich...
    Von Miss Buffington im Forum Beauty
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 23:09:13
  4. Was vermisst ihr in Deutschland??
    Von mekky im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.02, 18:21:16
  5. VANIA vermisst!!!!
    Von lisababy im Forum Beauty
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 20:58:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •