Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: irritierte Haut

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.00
    Beiträge
    440

    Standard irritierte Haut

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner Haut. Nach dem Besuch diverser Hautärzte, die immer sagen: Machen sie mal 14 Tage nix! war ich jetzt bei einer Kosmetikerin.
    Die sagte meine Haut sei irritiert und vollkommen aus dem Gleichgewicht und hat mir eine, natürlich teure, Pflege (Klapp) mitgegeben. Die habe ich jetz 14 Tage benutzt und ich merke immer noch keine Besserung. Juckreiz und gerötete Stellen sind geblieben.

    Wie bekomme ich meine Haut denn nun wieder ins Gleichgewicht. Hab mir schon die Produkte von La Mer (deutsche Serie) angeschaut. Kann mich aber nicht so recht entscheiden, weil ich schon so viel probiert habe. Ich will endlich das meine Haut wieder "normal" aussieht.

    lg. Tina
    Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat. (Chamfort)

  2. #2
    Registriert seit
    27.02.07
    Beiträge
    7,957
    Autsch! Als meine Haut das letzte Mal so vollkommen aus dem Ruder gelaufen ist, hat es Avene innerhalb kurzer Zeit geschafft, sie wieder auf Kurs zu bringen.

    Das milde Waschgel oder die Reinigungsmilch, das milde Gesichtswasser und die Feuchtigkeitsmaske als Creme, basta, nicht mehr
    Evtl. sogar das Gesichtswasser mit Thermalwasser ersetzen.
    Bei mir war ziemlich schnell wieder Ruhe...

  3. #3
    Registriert seit
    29.01.07
    Beiträge
    813
    ich glaub du müßtest erst mal die ursache für die plötzlichen irritationen herausfinden,und bis dahin glaub hat der HA recht,erstmal wenig pflegen und in ruhe lassen.ich würde nur noch mild reinigen,dann thermalwasser,und nur ne leichte creme mit möglichst wenig incis tagsüber
    LG Lara

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.00
    Beiträge
    440
    Hallo,

    ich schau grad mal bei Avene. Das hört sich ja ganz gut an.

    Gibt es da auch Proben?

    lg. Tina
    Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat. (Chamfort)

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.05
    Beiträge
    2,915
    Mit irritierter Haut kenne ich mich auch gut aus. Folgendes hat mir geholfen:

    - früh nur mit Wasser reinigen, danach LRP Toleriane Creme

    - abends mit Toleriane Reinigungsfluid reinigen und dann nicht eincremen, außer die Augenpartie mit milder Augencreme von Avene

    Das Programm habe ich vier Wochen durchgezogen und mich dann langsam wieder an andere milde Produkte rangetastet.

    Meine Haut war nach diesem Programm wieder im Gleichgewicht.

    Ich wünsche Dir gute Besserung, Piepsimaus.

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,103
    Meine Augenlider sind zurzeit auch megazickich , da geht gar nix, nicht mal reine Sheabutter oder Jojobaöl, an Cremes mit mehreren INCIs brauche ich gar nicht zu denken .

    Was mir aber sehr gut tut sind die Hauschka Hautkur Ampullen und zwar die normalen.

  7. #7
    Registriert seit
    02.09.07
    Beiträge
    21
    Teuer, aber gut:


    Frage doch mal nach einer Probe der Creme Reparatrice von Sisley.


    Oder das SOS-Produkt aus der Serie für empfindliche Haut von Clarins(nicht die Cremes, aber dieses flüssige Produkt)

  8. #8
    Avatar von simo
    simo ist offline Waiting impationally....
    Registriert seit
    14.10.07
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    3,696
    Von Eucerin gibt´s ´ne Creme, die speziell für diesen Fall entwickelt wurde; heißt "Rebalance", glaube ich. Hat mir sehr geholfen. Auch nicht schlecht finde ich die Jojoba-Feuchtigkeitscreme von Alverde. Ist halt nix drin, was irgendwie reizen kann und wird deshalb auch vom deutschen Allergie- und Asthmabund unterstützt. Viel Erfolg!

  9. #9
    Registriert seit
    15.07.00
    Beiträge
    440
    Anzeige
    Danke für die vielen Tipps.

    Ich war heute nochmal bei meiner Kosmetikerin. Die sagte dass sich meine Haut schon gebessert hat und ich erstmal mit den Produkten weitermachen soll. Wie gesagt, sie sieht eine Verbesserung. Sie hat mir jetzt für nachts etwas reichhalterigers mitgegeben (Probe) und sagte ich sollte halt morgens 2 Pumpstöße der Creme verteilen und nicht nur einen wie bisher.

    Bevor ich jetzt wieder mit etwas neuem beginne will ich ihr mal vertrauen und ziehe das Programm nochmal 2 Wochen durch. Wenn sich dann aber nichts gebessert hat muss ich mir doch noch was anderes überlegen.

    lg. Tina
    Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat. (Chamfort)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 10:43:01
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.04, 17:18:42
  3. irritierte Haut
    Von lisababy im Forum Beauty
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 09:53:44
  4. Suche Sonnencreme für irritierte Haut
    Von Brigitte im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.02, 18:44:22
  5. irritierte Kopfhaut
    Von Erin im Forum Profi Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.01, 14:36:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •