Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schreck gestern abend...die Katze!!!

  1. #1
    Registriert seit
    20.07.03
    Beiträge
    3,871

    Standard Schreck gestern abend...die Katze!!!

    Anzeige
    Guten Morgen,

    jetzt muss ich euch mal was erzählen.

    Wir haben ja 3 Katzen. Und zwei von denen streiten/spielen/ärgern sich immer. Da kann es schon mal sein, dass eine davon knurrt oder auch mal schreit oder so. Das regt uns nicht mehr auf denn wir wissen ja, dass sie das alleine geregelt bekommen. Gestern abend wars also wieder so. Wir lagen schon im Bett, als wir eine der Katzen knurren hörten. Aber das Knurren hörte nicht mehr auf und hörte sich irgendwie komisch an. Dann lief die Kleinere der beiden immer bei uns im Schlafzimmer raus und rein und im Vorzimmer hörten wir die andere knurren. Also bin ich aufgestanden (zum Glück!!!!) und hab mal nachgeschaut. Mich hat fast der Schlag getroffen. Die Katze hing am Kratzbaum, hat sich in ein Spieltier, das da mit einem Gummiband befestigt war, verheddert und hing da wie am Galgen (*sorry*). Ich hab sie auf den Arm genommen, damit sich der Zug um den Hals verringert und mein Schatz hat ewig nach ner Schere gesucht und das Gummiband abzuschneiden. Die Katze hat schon die Zunge rausgehängt und war am korksen..... Als wir das Gummiband endlich durchhatten und die Katze befreit war, war sie fix und fertig und hat sich von mir rumtragen lassen und war total durch den Wind. Ich darf gar nicht dran denken, was gewesen wäre, wäre das passiert wenn wir arbeiten gewesen wären. Dann hätte sie sich stranguliert und wäre erstickt.... Mir sitzt jetzt noch der Schreck in den Knochen....

    LG Katja

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.07
    Ort
    im Schwabenländle :-)
    Beiträge
    11,515
    ach du meine güte - was für ein Horror

    Mensch gott sei Dank bist Du aufgestanden - und gott sei Dank war die andere Katze so schlau und hat Euch geholt!!!

    Mann - das ist ja der absolute Albtraum!

    Da bin ich aber froh, daß das gut ausgegegangen ist. Lass sie aber trotzdem beim Tierarzt untersuchen, ob der Kehlkopf verletzt ist oder so...

    lg, pete

    P.S. - vor diesen Teilen am Kratzbaum wird übrigens gewarnt (habe ich schon oft gelesen), da haben sich wohl schön öfter Katzen stranguliert - also mach den Sch.... ab - die haben genug andere Möglichkeiten zu spielen
    lg, Pete


    Zitat Safran: Des mit dene Böbbele im Säckle isch vielleicht sowieso besser als Hölzle im Gläsle, wegge de Kätzle moin i nur.....


    Um rechtlichen Konsequenzen vorzubeugen:
    Sämtliche von mir hier getätigten Äußerungen spiegeln meine persönliche Meinung und die von mir gemachten Erfahrungen mit dem entsprechenden Produkt wider. Ich möchte weder Firmen noch Personen angreifen oder schlecht machen.

  3. #3
    Registriert seit
    10.09.02
    Ort
    Nähe Wiesbaden
    Beiträge
    1,113
    Ohje, was für ein Schock

    Aber gut, dass doch noch mal alles glimpflich ausgegangen ist. Lass deinen Liebling wirklich lieber noch mal beim TA untersuchen.

    Zitat Zitat von Pete67 Beitrag anzeigen
    P.S. - vor diesen Teilen am Kratzbaum wird übrigens gewarnt (habe ich schon oft gelesen), da haben sich wohl schön öfter Katzen stranguliert - also mach den Sch.... ab - die haben genug andere Möglichkeiten zu spielen
    Dem kann ich nur zustimmen.

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.03
    Beiträge
    3,871
    Da sie danach gleich gefressen hat, denke ich nicht, dass sie was am Kehlkopf hat. Aber ich werde später trotzdem schnell mal zum TA fahren. Sicher ist sicher. Ich hab mir gar nichts dabei gedacht, das Gummiding da hängen zu lassen weil der Kraztbaum so verkauft wurde. Jetzt ist es weg und sie kann sich nichts mehr machen. Ich bin auch eben durch das Haus gelaufen und hab nach weiteren "Gefahrenquellen" geschaut, hab aber nichts mehr gefunden. Mein Schatz sagt die ganze Zeit, ich soll mir nicht ausmalen, was gewesen wäre, wären wir nicht zu Hause gewesen. Aber das läßt mich nicht mehr los. Und mir ist klar geworden, wie schnell doch was passieren kann....

  5. #5
    Registriert seit
    05.04.04
    Beiträge
    14,013
    Da habt Ihr echt Glück gehabt.

    Gott sei Dank ist nichts Schlimmeres passiert und die Katze scheint okay zu sein. Wenn sie Fressen, ist das ja immer ein gutes Zeichen. Wer denkt denn dran, dass ein Spielzeug so gefährlich sein kann?
    Liebe Grüße - Elke
    _______________

  6. #6
    Avatar von stolen light
    stolen light ist offline Stehaufweibchen ¯\_(ツ)_/¯
    Registriert seit
    18.05.08
    Ort
    Umland von Berlin
    Beiträge
    5,137
    Liebe Katja riesen Glück gehabt "Katzenschutzengel ", da stimmt das ja mit den 7 Leben einer Katze. Wir haben auch welche und ich kann Deinen Schreck gut verstehen . lg light

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.00
    Beiträge
    23,674
    Hallo,

    Gott sei Dank konntet ihr sie befreien! *uff* ich wäre auch total fertig gewesen! Mann oh Mann.

    Ja, manchmal werden die simpelsten Dinge gefährlich. Aber man kann doch nie an alles denken. Mein alter Kater wäre mal fast an einem Kabelbinder erstickt. Der lag irgendwie rum und er spielte damit und bekam ihn in den Rachen.

    Auch normale Wollknäuel können gefährlich werden. Sie können sich darin verwickeln und sich nicht mehr befreien. Ich lasse sie damit nur spielen wenn ich da bin! Danach räume ich es weg. Eine Bekannte von mir fand mal so eine in Schnur eingewickelte und tote Katze in ihrem Garten.

    lg
    Caro (und ein dickes Stück Leber für die Katze!)
    “You must be shapeless, formless, like water. When you pour water in a cup, it becomes the cup. When you pour water in a bottle, it becomes the bottle. When you pour water in a teapot, it becomes the teapot. Water can drip and it can crash. Become like water my friend.” Bruce Lee

  8. #8
    Registriert seit
    27.03.00
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    20,619
    Hi,

    gottseidank ist alles gutgegangen.

    Aber man unterschätzt, wie gefährlich das Spielzeug sein kann. Ich habe diese Maus von unserem Kratzbaum sofort abgeschnitten, eben weil ich derartige Geschichten schon öfter gehört habe.

    Bei Spielzeugmäusen werden auch zuerst die Knopfaugen entfernt - diese kleinen Plastikteile können nämlich verschluckt werden.
    Life must go on.

  9. #9
    Registriert seit
    05.04.07
    Ort
    im Schwabenländle :-)
    Beiträge
    11,515
    wenn wir gerade beim Thema sind: auch Lametta ist supergefährlich. Die Katzen spielen damit und schlucken das dann runter und der Darm kann sich daran aufspulen. Da ist oft noch nicht mal mehr operativ was zu machen
    lg, Pete


    Zitat Safran: Des mit dene Böbbele im Säckle isch vielleicht sowieso besser als Hölzle im Gläsle, wegge de Kätzle moin i nur.....


    Um rechtlichen Konsequenzen vorzubeugen:
    Sämtliche von mir hier getätigten Äußerungen spiegeln meine persönliche Meinung und die von mir gemachten Erfahrungen mit dem entsprechenden Produkt wider. Ich möchte weder Firmen noch Personen angreifen oder schlecht machen.

  10. #10
    Registriert seit
    24.07.06
    Beiträge
    1,684
    Anzeige
    Oh Gott, gut, dass das glimpflich ausgegangen ist. Meine Katzen haben ihr Spielzeug gleich selbst abmontiert, ich mag mir das gar nicht vorstellen *schauder*

Ähnliche Themen

  1. Surface gestern abend..
    Von DarkAngel81 im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.06, 09:30:13
  2. CIS - gestern abend
    Von Cara im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.06, 09:42:07
  3. Tatort gestern abend
    Von kalli im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.03, 22:58:52
  4. Gestern Abend
    Von Christine im Forum That's Life
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.02, 19:12:22
  5. Gestern abend auf RTL II: Autopsie
    Von Kassandra im Forum That's Life
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 11:33:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •