Da hat bestimmt (hoffe ich doch) inzwischen ein Umdenken stattgefunden. Schon meine Kinder, die jetzt um die 30 sind, bekamen täglich Wasser, Tee oder Apfelschorle mit.

@ juttali
ich bin auch eine schlechte Trinkerin, schon immer gewesen. Zwei Liter wären echt top für mich. Im Sommer schaffe ich es wahrscheinlich, weil ich mich viel bewege und dann die Wärme das ihre dazu beiträgt, aber im Winter muss ich mich echt ermahnen, tagsüber zwischendurch ein Glas Wasser zu trinken. Ich verspüre nur sehr selten Durst.