Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Babor Skinovage Nanocell: Testbericht nach einer Woche

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.00
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    20,619

    Standard Babor Skinovage Nanocell: Testbericht nach einer Woche

    Anzeige
    Hallo Beauty Experts:

    Eure nächste Aufgabe kommt nach einer Woche Verwendung der Skinovage:

    Der Testbericht nach einer Woche.

    Viele Grüße
    Britta
    Life must go on.

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.05
    Beiträge
    1,532
    Liebe Billie.....
    die Woche ist doch noch gar nicht rum!!

    LG
    Mara
    Schönheit kommt nicht nur von innen!

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.05
    Ort
    Nationalpark Mittelgebirge
    Beiträge
    444
    hallo britta,
    morgen bin ich für vier tage außer lande und schreibe nun meinen bericht nach einer woche.
    ich bin sehr begeistert von der creme.das hautbild hat sich verbessert.die rötungen im wangenbereich sind zurückgegangen.die haut ist ebenmäßiger und im t-zonen bereich feinporiger geworden.feine linien und fältchen sind geglättet worden und insgesamt brauche ich weniger make up und puder.die haut wirkt strahlend am morgen.mit diesem schon sehr schnell ersichtbaren ergebnis hätte ich nicht gerechnet und war auch skeptisch , ob ich die creme vertragen kann.
    ich bin gespannt auf die nächste woche.
    liebe grüße
    herzlichst arwena
    Liebe Grüße
    Arwen

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.05
    Beiträge
    3,301
    Ich hab nach wie vor das Gefühl, dass die Creme mich nicht so richtig gerne mag.
    Irgendwie zieht die auch nicht richtig ein, obwohl ich extrem darauf achte, meine Haut vorher richtig zu reinigen. Die Creme "liegt" irgendwie auf der Haut. Mein Pickelproblem ist auch noch nicht besser geworden, aber ich geb noch nicht auf
    Ich überlege jetzt, die Creme mehr als Maske anzusehen.
    Komm wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten!

  5. #5
    Registriert seit
    14.09.08
    Beiträge
    893
    Ich habe fleissig getestet und gecremt.

    Als Augen-fixierter-Mensch finde ich, daß der schwere Glastiegel mit den futuristisch-klaren Schrift-Typen nach wie vor jeden Morgen im Bad eine echte Augenweide ist!

    Den Geruch, der mich anfangs etwas irritiert hatte, empfinde ich zwischenzeitlich als recht angenehm und er verfliegt auch sofort. Vielleicht schon Gewohnheit. Eine floralere Note wäre trotzdem schön...ich liebe gut duftende Cremes....

    Nach wie vor verblüfft mich die Feuchtigkeitscreme-ähnliche Konsistenz! Meine Haut ist dennoch den ganzen Tag gut gepflegt und fühlt sich auch mittags noch glatt und gut versorgt an. Für den richtig kalten Winter wäre sie mir aber wohl nicht reichhaltig genug- jetzt in der Überagngszeit ist es noch okay....Ich muß aber dazu sagen, daß ich sie morgens nach dem Einziezhen nochmals auftrage. Den restlichen Tag creme ich aber nicht nach. Auch als MU-Unterlage hat sie sich bewährt und ist für mich völlig ausreichend.

    Ab dem zweiten Tag hatte ich 3 kleine Eiter-Pickelchen am Kinn (ich habe NIENIENIE Pickel), die mich sehr beunruhigt haben. Auch habe ich am 2./3.Abend nach der Reinigung ein Brennen im Gesicht verspürt und meine Haut hat mit Rötungen auf den Wangen reagiert. Zwischenzeitlich sind die Pickel weg, keine neuen nachgekommen und das Hautbild hat sich wieder völlig beruhigt.

    Ich habe sogar den Eindruck, daß sich meine "normalen" Hautrötungen gebessert haben- das wäre ja ein Ding! Da ich mit diesem Effekt nicht gerechnet habe, werde ich dies in den nächsten Wochen ganz gezielt weiterbeobachten....

    Falten-/Fältchentechnisch sehe ich leider überhaupt keine Veränderungen, aber hierfür habe ich meine Mutter als unabhängige Mit-Beobachterin engagiert.

    Ich sehe sie einmal jede Woche, Samstags und habe sie instruiert, sich mein jeweiliges Hautbild genau anzusehen und einzuprägen. Ihr Urteil/Bericht folgt dann morgen....
    Geändert von Fenkai (18.09.09 um 15:05:10 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    19.04.05
    Beiträge
    23,318
    so, hier kommt auch mein Bericht für die erste Woche

    ich hab die Creme nun die ganze Zeit morgens und abends verwendet.
    Ein Sonnenschutz wäre toll, denn bei mir scheint sie als Tagescreme besser geeignet zu sein, nachts könnte es ein klein wenig mehr sein
    aber ich nehme ja auch Retinol drunter.
    Im Urlaub ab nächster Woche wird sie sicher perfekt sein für Nachts.

    Die ersten Tage hatte ich auch ein paar Pickel, möchte die aber nicht auf die Creme schieben, meine Haut ist gerade eh etwas unruhig und mag sich nicht so richtig beruhigen.
    Sind jetzt auch schon wieder am Abheilen und es ist nichts Neues nachgekommen.

    Für morgens finde ich die Creme ganz wunderbar.
    Erstens weil sie die Haut so wunderbar glatt macht... Makeup etc. lässt sich super auftragen. Gleichzeitig ist sie nicht zuu fettig und das glatte, angenehme Hautgefühl bleibt den ganzen Tag. Geruch ist für mich inzwischen kaum noch wahrnehmbar, er ist sehr dezent.
    Für Nachts - wie oben schon erwähnt - wird sie mir, wenn es kälter wird, zu wenig sein.
    Und einen Spender/Tube fände ich nach wie vor schöner, da ich der Meinung bin, dass Inhaltsstoffe so besser "frisch" bleiben.

    Faltentechnisch habe ich jetzt ehrlich gesagt keine großartige Wirkung erwartet - was ich von einer Creme erwarte, ist, dass sie meine Haut so optimal pflegt und mit der passenden Menge an FEtt und Feuchtigkeit versorgt (und zwar so, dass es von der Haut auch aufgenommen wird ), dass keine Trockenheitsfältchen etc. entstehen und dass die Haut im bestmöglichen "Versorgungszustand" ist und einfach relativ "gesund" aussieht.
    und der ist momentan prima. keine Knitterfältchen, Schüppchen o.ä.
    (abgesehen von meinen immer allgegenwärtigen Pigmentflecken, Pickelfleckchen, Mitessern etc. )

  7. #7
    Registriert seit
    05.09.01
    Ort
    Klein Kletschmembach an der Knatter
    Beiträge
    28,774
    der Geruch der mich anfangs etwas gestört hat, nehme ich jetzt gar nicht mehr wahr. Was mich nach wie vor begeistert, ist die Konsistenz.
    Alleine reicht sie allerdings nicht. Ich hab das Gefühl, dass der Haut etwas fehlt. Sie zieht bei mir ruck zuck weg. Und nach 2 Minuten gebe ich dann eine weitere Schicht einer anderen Creme drüber, sonst spannt es auf den Wangen und es gibt beim Grinsen Knitterfältchen von den Augen runter und quer über die Wangen.
    Auf dem Kinn hab ich einen großen Pickel bekommen. Also hab ich einen Tag pausiert, da klang er leicht ab. Hab dann wieder damit gecremt, der Pickel ist weiter angewachsen und es gab 2 weitere kleine dazu.
    Muss ehrlich sagen, dass ich jetzt keine wirkliche Lust hab die Creme weiter zu verwenden.
    Das restliche Gesicht sieht total schön und entspannt aus, nur das Kinn nicht

  8. #8
    Registriert seit
    19.04.05
    Beiträge
    23,318
    meine Pickel waren auch am Kinn
    aber ich denke, die können immer auch mal hormonell bedingt sein, bei mir zumindest.

  9. #9
    Registriert seit
    05.09.01
    Ort
    Klein Kletschmembach an der Knatter
    Beiträge
    28,774
    könnten auch hormonell sein. Zeitlich würde es hinhauen. Ich lass sie jetzt mal ein paar Tage weg und dann verwende ich sie wieder. Dann hab ich auf jeden Fall Gewissheit.

  10. #10
    Registriert seit
    22.01.05
    Beiträge
    1,532
    Anzeige
    Nun verwende ich die Creme auch eine Woche...
    Ich trage sie morgens und abends auf. Morgens macht sie meine Haut streichelzart und das seidige, gut gepflegte Hautgefühl hält den ganzen Tag an. Meine Haut spannt und juckt nicht....das kenne ich von anderen Cremes, die nicht reichhaltig genug sind. Unter Verwendung meines Makeups(Chanel Mat Lumìere) fühlt sich meine Haut am Nachmittag uneben an....ich fühle kleine "Hübbelchen" unter der Haut. Deshalb habe ich heute anstatt des Makeups eine getönte Tagescreme aufgetragen.....mal sehen, ob es dann auch auftritt.
    Abends habe ich neuerdings nach der Reinignung ein Brennen im Gesicht....das werde ich weiterhin beobachten und hoffe, dass sich das wieder gibt.
    Am nächtsten Morgen fühlt sich meine Haut schön gepflegt an und die Unebenheiten sind verschwunden!!
    Noch reicht mir die Creme als alleinige Pflege aus.....ich verwende keine Zusatzpflege.
    Ich habe drei kleine Pickelchen bekommen, da sie im Wangenbereich sind, könnten sie auch von einem Creme Blush kommen.....das habe ich erstmal abgesetzt.
    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden......ich vertrage sie gut und meine Haut ist bestens versorgt....

    LG
    Mara
    Schönheit kommt nicht nur von innen!

Ähnliche Themen

  1. Babor Skinovage Nanocell: Der erste Eindruck
    Von Britta im Forum Beauty Experts
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.09.09, 21:01:43
  2. suche babor skinovage oxigen creme
    Von clöd im Forum Tauschboerse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.08, 18:27:14
  3. Idealist: Bericht nach einer Woche
    Von Britta im Forum Beauty Experts
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.11.07, 12:54:54
  4. Dauerwelle nach einer Woche raus?
    Von LaSunny im Forum Beauty
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.05, 17:40:42
  5. Zwischenbilanz nach einer Woche blond
    Von Undine im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 10:42:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •