Seite 1 von 28 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 280

Thema: Microneedling

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.05
    Ort
    Passau, Niederbayern
    Beiträge
    8,273

    Standard Microneedling

    Anzeige
    @ die Microneedler

    Angeregt durch die Diskussion im Vorsätze-Thread ... - ich bin neugierig, hab aber großen Respekt davor.

    Wie sind Eure Erfahrung mit Microneedling?
    Wie geht man dabei genau vor, wie oft macht Ihr es, was bringt es?
    Für wen ist es geeignet, für wen nicht?
    Gibt es Nebenwirkungen? Kann sich die Haut entzünden?
    Was muss man dabei beachten?

    Erzählt doch bitte mal.
    "Was ich morgen kann besorgen, hat auch Zeit bis übermorgen!"

  2. #2
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,948
    Ich hab bei Google Bilder angeschaut, weil ich den Begriff nicht kannte.... keine besonders gute Idee
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  3. #3
    Avatar von Struppi
    Struppi ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    17,861
    Ich habe so ein Teil und verwende es alle 1-2 Wochen. Die Haut ist danach sehr gut durchblutet, aber nicht verletzt. Anschließend kommt ein wirkstoffreiches Serum drauf.
    Entweder mache ich da was falsch oder die Erwartungen waren zu hoch - ich sehe da keine Effekte.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,201
    Ich habe erst Ende November/ Anfang Dezember angefangen, kann also von der Wirkung noch nicht so viel dazu sagen. Ich verwende es 2x die Woche und ursprünglich habe ich mich wegen meinen Schwangerschaftsstreifen damit auseinandergesetzt. Allerdings habe ich mich noch nicht am Bauch getraut Vom Straffen her, habe ich noch keine Verbesserung gesehen, aber die Haut wirkt wesentlich gesünder und frischer und wovon ich begeistert bin, es wirkt super gegen Pigmentstörungen. Da hat sich in der kurzen Zeit schon viel getan (gut, ich verwende auch eine neue Pflege, könnte auch davon kommen).

    Das A und O dabei ist die Hygiene. Ich weiß nicht, was es für Möglichkeiten noch gibt, aber ich desinfiziere es mit kochendem Wasser und danach ein Desinfektionsspray. Wahrscheinlich ist das doppelgemoppelt, aber so fühle ich mich sicherer Danach verwende ich ein Gesichtsspray mit Tulsi, welches desinfizierend und heilend wirkt, ein intensives Serum und noch die Creme.

    Ich denke geeignet ist es für jeden. Meine Haut ist recht empfindlich, aber damit kommt sie super klar.
    Ich weiß nicht was Google ausspuckt, aber ich schätze das sind viele Aufnahmen nach einer Behandlung von der Kosmetikerin. Diese geht tiefer und betäubt die Haut vorher etwas. Nicht vergleichbar mit dem Needling Roller für zuhause. Von den Schmerzen her geht es wirklich. Klar ist es nicht gerade entspannend, aber Epilieren und Augenbrauenzupfen empfinde ich als Schlimmer. Ich denke, jeder der schon mal einen Pickel ausgequetscht hat, wird beim Rollen nicht zusammen brechen

    Wie oft man es anwendet sollte jeder selbst testen, meine Schwester verwendet ihren Roller so, dass sie immer einen Tag Pause dazwischen hat. Das wäre mir bzw. meiner Haut im Moment zu viel.

  5. #5
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,948
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    wovon ich begeistert bin, es wirkt super gegen Pigmentstörungen
    jetzt bin ich hellhörig


    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    viele Aufnahmen nach einer Behandlung von der Kosmetikerin. Diese geht tiefer und betäubt die Haut vorher etwas.
    Nicht vergleichbar mit dem Needling Roller für zuhause.
    Ja, es sah mehr nach Schlachtfest aus als nach Schönheitsbehandlung. Was für ein Teil ist das denn, was ihr da für zu Hause verwendet?
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  6. #6
    Avatar von Struppi
    Struppi ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    17,861
    Ich verwende den
    Derma Roller Master 0.5 mm Micro Needle System (google am besten)
    Erhältlich bei Amazon

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.10
    Ort
    München
    Beiträge
    2,493
    Zitat Zitat von vivian Beitrag anzeigen
    jetzt bin ich hellhörig
    Ich auch!

    Und welche neue Pflege verwendest du dazu, Maja?

  8. #8
    Registriert seit
    18.04.05
    Ort
    Passau, Niederbayern
    Beiträge
    8,273
    Vielen Dank Maja und Struppi.

    Ich frage mich, ob es präventiv was bringt... Denn Hautprobleme hab ich eigentlich keine (und ich möchte mir auch keine selbst züchten), außer die Tränenfurche, aber ich befürchte da helfen nur invasive Maßnahmen.

    Meine Themen sind hauptsächlich Faltenprävention und Porenverfeinerung in der T-Zone und ich möchte natürlich auch weiterhin AHA, BHA, Retinol etc. verwenden können. Geht das denn?
    "Was ich morgen kann besorgen, hat auch Zeit bis übermorgen!"

  9. #9
    Registriert seit
    18.04.05
    Ort
    Passau, Niederbayern
    Beiträge
    8,273
    Ich habe mir gestern bei Douglas so einen Dermaroller (0,5 mm) geholt und abends gleich getestet.

    Was ich schon mal sagen kann:

    Es tut nicht weh und es blutet nicht. Die Haut ist danach leicht gerötet, davon ist aber am nächsten Tag nichts mehr zu sehen.

    Die Haut bitzelt danach leicht, ist aber imho nicht vergleichbar mit dem Bitzeln nach einer AHA-Anwendung, es ist ein angenehmes Gefühl, man spürt, dass sich da was tut - und wenn es nur eine bessere Durchblutung ist. Man hat das Gefühl, dass die nachfolgenden Pflegeprodukte besser von der Haut aufgenommen werden.

    Heute früh ist meine Haut noch etwas weicher als sie es ohnehin schon ist, also irgendwie weichgeklopft.

    Ich habe auch so einen Massageroller von Jeanne Piaubert, damit ist der Dermaroller übrigens nicht vergleichbar.

    Jetzt muss ich mir noch ein Produkt finden, mit dem ich meine Haut nach dem rollern desinfizieren kann.

    Wo ich noch unschlüssig bin ist die Häufigkeit. Man liest im Netz ja unterschiediches von jedem 2. Tag bis 1 x alle 4 - 6 Wochen....
    "Was ich morgen kann besorgen, hat auch Zeit bis übermorgen!"

  10. #10
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,948
    Anzeige
    Die Desinfektion würde mich auch interessieren. Auch wenn es bei den Heimgeräten nicht blutet, könnte die Hautoberfläche trotzdem
    Keime leichter durchlassen. Wie macht ihr anderen das? Also nicht die Desinfektion des Gerätes sondern der Haut selber....
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •