Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gibt es eine Creme für sensible, aber dennoch unreine Haut?

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    2,512

    Standard Gibt es eine Creme für sensible, aber dennoch unreine Haut?

    Anzeige
    Hallo,

    die Überschrift sagt es schon, ich suche eine Creme (nur Naturkosmetik). Ich habe eine sehr empfindliche Haut mit Rötungen und ab und zu Schuppung an den Wangen, die T-Zone ist ölig und oft unrein. Cremes für Mischhaut passen nicht wegen der Empfindlichkeit. Es ist schwer, da etwas zu finden. Ich creme momentan mit zwei unterschiedlichen Produkten von Arya Laya, aber das nervt etwas. Aloe Vera-Cremes und -gele vertrage ich sehr gut, aber die tun wieder nicht genug gegen die Unreinheiten. Kennt Ihr eine entsprechende NK-Creme, die für empfindliche Haut gut verträglich ist, aber auch gegen die Unreinheiten wirkt? Schwierig, ich weiß...........

    LG,
    Morgana
    Für dunkle Stunden wünsche ich mir die Eigenschaften der Sonnenblume, die ihr Gesicht dem Licht zuwendet, damit alle Schatten hinter sie fallen.

  2. #2
    Registriert seit
    07.11.09
    Beiträge
    5,859
    Ich weiss nicht, ob es da ein Combiprodukt gibt. Wären zwei Produkte zu viel? Also meinetwegen ein Serum gegen Unreinheiten und dann eine Feuchtigkeitscreme?

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.18
    Beiträge
    160
    Die naturally clear Serie von Weleda wird als beruhigende Pflege bei unreiner Haut beschrieben.

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    399
    Meiner Erfahrung nach liegt es oft an der Reinigung. Reinigungsmilch ist oft zu fett. Ich persönlich empfehle dermopure Reinigungsgel von eucerin. Dazu gibt es noch ein Serum für unreine Haut mit Salizylsäure. Ich weiß aber nicht, ob das das Richtige ist für dich. NK ist hier vielleicht nicht so zu empfehlen.

    Von weleda (oben empfohlen) müsste es kleine Probetübchen geben. Was du suchst, ist in der Tat schwierig zu finden. Dermasence soll auch gute Sachen gegen unreine Haut haben. Hier neulich mal empfohlen. Da gibt es in der Apo auch immer Proben.
    Geändert von paris (07.07.20 um 16:41:21 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.09
    Ort
    Germany
    Beiträge
    6,605
    Ich kann bei unreiner Haut auch das Eucerin Dermopure Serum und das Ducray Keracnyl Serum empfehlen.
    Erfahrungsgemäß ist NK bei unreiner Haut nicht so ideal, wenn aber würde ich MG empfehlen, sofern man Lanolin verträgt. Das ging bei mir noch am besten. Die Sheabutter Linie.

    Aktuell finde ich auch die Avene Cleanance Linie sehr schön.

    Viel Glück und gute Besserung für deine Haut!

  6. #6
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,662
    wenn die Hautpartien so unterschiedlich sind, würde ich sie auch unterschiedlich pflegen. Cremes für Mischhaut tendieren eher in Richtung normale Haut und sind weniger gegen Unreinheiten gedacht.
    Sonst könntest du auch mal die Melissencreme von Hauschka probieren, vllt als Kleingroesse erstmal.
    Unreine Haut würde ich gesondert pflegen oder behandeln. Je nachdem wie stark die Probleme ausgeprägt sind würde ich auch medizinische Mittel einsetzen.

    Die Martina Gebhardt-Cremes finde ich alle sehr fetthaltig, auch die Salvia-Creme für unreine Haut, die Shea natürlich auch. Geht eher bei fettarmer Haut. Wenn würde ich eher die leichteren Lotions nehmen.

  7. #7
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    399
    Zitat Zitat von Belladin Beitrag anzeigen
    wenn die Hautpartien so unterschiedlich sind, würde ich sie auch unterschiedlich pflegen. Cremes für Mischhaut tendieren eher in Richtung normale Haut und sind weniger gegen Unreinheiten gedacht.
    Sonst könntest du auch mal die Melissencreme von Hauschka probieren, vllt als Kleingroesse erstmal.
    Unreine Haut würde ich gesondert pflegen oder behandeln. Je nachdem wie stark die Probleme ausgeprägt sind würde ich auch medizinische Mittel einsetzen.

    Die Martina Gebhardt-Cremes finde ich alle sehr fetthaltig, auch die Salvia-Creme für unreine Haut, die Shea natürlich auch. Geht eher bei fettarmer Haut. Wenn würde ich eher die leichteren Lotions nehmen.
    Ja, ganz deiner Meinung. Um Lanolin würde ich auch einen großen Bogen machen.

  8. #8
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    2,800
    Anzeige
    Hallo Morgana,

    angeregt durch den Thread von Paris für die neue Lavera Hydrolinie habe ich mich kurz danach entschieden, Annemarie Börlind (die Marke wurde u.a. im Verlauf auch andiskutiert...) eine Chance zu geben. Ich pflege jetzt mit der Purifying Care (Creme und astringierendes Tonic) und ich bin bis jetzt wirklich angetan. Normalerweise ist NK nichts für mich, aber hier funktioniert das zu meinem Erstaunen wirklich gut. Es ist jedoch Alkohol enthalten, das muss man vertragen, wenn man sich darauf einlassen möchte.
    Treu geblieben bin ich der altbewährten Doveseife und nehme noch Retinol und Vitamin C in nicht naturkosmetischer Variante dazu (... ich bin ja nicht mehr 20 ).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.05.13, 14:04:44
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.09, 11:15:56
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 13:29:27
  4. Trockene, aber unreine Haut
    Von eumel02 im Forum Beauty
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 13:29:13
  5. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.03.03, 21:29:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •