Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 93

Thema: Vor- und Nachteile als Single

  1. #21
    Registriert seit
    15.02.05
    Beiträge
    10,874
    Anzeige
    Zitat Zitat von Bird Beitrag anzeigen
    dito

    Deshalb habe ich da auch keinen Diskussionsbedarf.
    Richtig.

    Ich bin nicht Single, war es aber auch schon Und zwar ne ganze Weile.

    Es gibt keine Vorteile und alle vermeintlichen Vorteile, die jeweils aufgeführt werden, sind für mich keine und klingen für mich immer stark nach "ich red mir ganz fest ein, dass als Single alles besser ist, auch wenn das eigentlich nicht stimmt". Was nicht heisst, das man als Single totunglücklich ist oder sein muss.

    Aber diese angeblichen Vorteile sind auch nur dann Vorteile, wenn ich den falschen Partner habe oder gehabt habe - habe ich den richtigen, dann kann ich alles tun und lassen, wie ich will und bin immer noch "ich". Ich habe bspw. noch nie einem Partner Rechenschaft über irgendetwas ablegen müssen und habe auch nicht vor, das zu tun, ich bin genauso unabhängig, wie sonst auch, ich lungere genauso in ausgebeulten Klamotten vor ihm rum, wie ich das allein tue und warum ich wahllos durch die Gegend pennen sollte, das weiss ich bis heute nicht und werds nie wissen.
    Geändert von Dawn13 (09.11.09 um 17:02:19 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18,028
    Ich bin seit über 15 Jahren Single, finde aber nicht, dass man diese Situation oder die andere, die Partnerschaft, wirklich in Vor- und Nachteile einteilen kann. Das kommt doch wohl eher auf den/die jeweiligen Menschen an.

    Manchmal überlege ich mir, ob ich für mein Leben nicht die komplett falschen Entscheidungen getroffen habe. Denn ich habe ein sehr großes Sicherheitsbedürfnis, liebe Kinder und neige zu absoluter Treue und Hingabe. Das wären tolle Voraussetzungen für Ehe, Kinder und Schulverbeamtung gewesen.
    Statt dessen machte ich mich selbständig und fing nie wieder eine Beziehung an.

    Andererseits glaube ich, dass weder der Schuldienst noch eine Familie meine Krankheit hätten wegstecken können. Das kann ich eigentlich nur bewältigen, weil ich allein bin. Klingt eigentlich merkwürdig, ist aber so

    Mit anderen Worten, ich hadere nun nicht mehr, sondern sehe, dass es gut so ist, wie es ist. Meine Katzen und meine Schüler befriedigen mein Bedürfnis, jemanden zu betüddeln, und Gesellschaft kann ich mir holen oder auch nicht.
    These violent delights have violent ends.


  3. #23
    Registriert seit
    18.07.05
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16,317
    Zitat Zitat von Dawn13 Beitrag anzeigen
    Richtig.

    Ich bin nicht Single, war es aber auch schon Und zwar ne ganze Weile.

    Es gibt keine Vorteile und alle vermeintlichen Vorteile, die jeweils aufgeführt werden, sind für mich keine und klingen für mich immer stark nach "ich red mir ganz fest ein, dass als Single alles besser ist, auch wenn das eigentlich nicht stimmt". Was nicht heisst, das man als Single totunglücklich ist oder sein muss.

    Aber diese angeblichen Vorteile sind auch nur dann Vorteile, wenn ich den falschen Partner habe oder gehabt habe - habe ich den richtigen, dann kann ich alles tun und lassen, wie ich will und bin immer noch "ich". Ich habe bspw. noch nie einem Partner Rechenschaft über irgendetwas ablegen müssen und habe auch nicht vor, das zu tun, ich bin genauso unabhängig, wie sonst auch, ich lungere genauso in ausgebeulten Klamotten vor ihm rum, wie ich das allein tue und warum ich wahllos durch die Gegend pennen sollte, das weiss ich bis heute nicht und werds nie wissen.
    *Unterschreib*
    “These are used emotions. Time to trade them in. Memories were meant to fade, Lenny.”
    — Mace, Strange Days


    rosa-hellblau-falle.de

  4. #24
    Registriert seit
    20.03.07
    Beiträge
    20,804
    Irgendwie mag ich diese Einteilung ins Singles und nicht Singles nicht.
    "Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, die Liebe entscheidet, wen wir schön finden."
    Sophia Loren

    Ay ay ay ay, canta y no llores.

    „El respeto al derecho ajeno es la paz“
    Benito Juárez

  5. #25
    Registriert seit
    28.10.09
    Beiträge
    4,229
    Ich verstehe auch nicht, zumindest aus fraulicher Sicht, was es einem gibt, wenn man sich wild durch die Gegend schläft. Holen sie sich vermeintliche Bestätigung, obwohl sie eigentlich genau wissen, dass Männern oftmals sogar die Optik und VOR ALLEM der Charakter egal sind, solange sie ran dürfen?

  6. #26
    Registriert seit
    20.03.07
    Beiträge
    20,804
    Und was hat das schon wieder mit dem Thema zu tun? Geht es um Singles, oder Menschen, die sich wild durch die Gegend schlafen. Und warum musst du das unbedingt verstehen? Das geht dich doch ncihts an. Oder hat dein Freund dich mit "so einer" betrogen? Oder gehört gar zu der Sorte Mensch?
    "Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, die Liebe entscheidet, wen wir schön finden."
    Sophia Loren

    Ay ay ay ay, canta y no llores.

    „El respeto al derecho ajeno es la paz“
    Benito Juárez

  7. #27
    Registriert seit
    29.07.07
    Ort
    46xxx
    Beiträge
    1,336
    Zitat Zitat von Elfenbein Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht, zumindest aus fraulicher Sicht, was es einem gibt, wenn man sich wild durch die Gegend schläft. Holen sie sich vermeintliche Bestätigung, obwohl sie eigentlich genau wissen, dass Männern oftmals sogar die Optik und VOR ALLEM der Charakter egal sind, solange sie ran dürfen?
    Weil es Spaß macht und es viele Frauen gibt, denen das reicht....mir hat das auch viele Jahre gereicht, bis ich meinen Mann kennen gelernt habe...

  8. #28
    Registriert seit
    22.02.02
    Beiträge
    12,224
    Zitat Zitat von Bird Beitrag anzeigen
    Und was hat das schon wieder mit dem Thema zu tun? Geht es um Singles, oder Menschen, die sich wild durch die Gegend schlafen.
    das habe ich mich auch grad gefragt
    - Karma is only a bitch if you are -

  9. #29
    Registriert seit
    20.03.07
    Beiträge
    20,804
    blubber, vielleicht muss man manches auch einfach nicht verstehen.
    "Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, die Liebe entscheidet, wen wir schön finden."
    Sophia Loren

    Ay ay ay ay, canta y no llores.

    „El respeto al derecho ajeno es la paz“
    Benito Juárez

  10. #30
    Registriert seit
    28.10.09
    Beiträge
    4,229
    Anzeige
    Zitat Zitat von Bird Beitrag anzeigen
    Und was hat das schon wieder mit dem Thema zu tun? Geht es um Singles, oder Menschen, die sich wild durch die Gegend schlafen. Und warum musst du das unbedingt verstehen? Das geht dich doch ncihts an. Oder hat dein Freund dich mit "so einer" betrogen? Oder gehört gar zu der Sorte Mensch?
    Es geht um Vor- und Nachteile des Singleseins und einige Singles sehen es vielleicht als ihren Vorteil, dass sie ALLE Freiheiten haben solange sie allein sind.
    Und wenn du der Meinung bist, dass mich dies und das nichts angeht, dann musst du es ja nicht verraten. Hier kann ja wohl jeder selbst darüber entscheiden was er von sich preisgibt.
    Ob ich betrogen worden bin oder sonstiges geht DICH hingegen herzlich wenig an

Ähnliche Themen

  1. Vor-und Nachteile Foundationbrush
    Von tanja323 im Forum Beauty
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.07, 18:31:37
  2. Soja- Vorteile, Nachteile?
    Von Meritamun im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 08:54:13
  3. Billigkrankenkassen - Welche Nachteile?
    Von Ella* im Forum That's Life
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 09:33:46
  4. Pillenangst....ich sehe nur Nachteile
    Von Shiva im Forum That's Life
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 21:45:02
  5. Vor- und Nachteile wasserfeste Mascara
    Von jennifer im Forum Beauty
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.03, 20:36:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •