Seite 1880 von 1885 ErsteErste ... 880 1380 1780 1830 1870 1878 1879 1880 1881 1882 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18,791 bis 18,800 von 18841

Thema: Was Euch gerade nervt...

  1. #18791
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,564
    Anzeige
    Astama, wenn der Arzt sie nach ihrem Alter fragt, sagt sie dann auch 42? Ich meine, es gibt Dinge, da kann man einen Mediziner nicht täuschen. Schafft sie es, sich zu waschen? Isst sie regelmässig? Erkennt sie? Das sind alles Fragen, die der Arzt euch unabhängig voneinander stellen sollte. Ich kann gut verstehen, dass sie nicht ins Pflegeheim möchte. Das möchte kein alter Mensch. Aber gehe es jetzt an, wenn die Demenz fortschreitet, gibt es nicht an jeder Ecke einen freien Platz.

  2. #18792
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8,060
    Zitat Zitat von Coccinelle Beitrag anzeigen
    . Als man sie auf den Irrtum hinwies (ich hab eh nicht verstanden, .
    warum macht man das?
    Wenn man weiß, daß derjenige krank ist, muss doch drauf eingegangen werden.
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  3. #18793
    Registriert seit
    11.01.07
    Beiträge
    9,273
    Zitat Zitat von Cara Beitrag anzeigen
    Astama, wenn der Arzt sie nach ihrem Alter fragt, sagt sie dann auch 42? Ich meine, es gibt Dinge, da kann man einen Mediziner nicht täuschen. Schafft sie es, sich zu waschen? Isst sie regelmässig? Erkennt sie? Das sind alles Fragen, die der Arzt euch unabhängig voneinander stellen sollte. Ich kann gut verstehen, dass sie nicht ins Pflegeheim möchte. Das möchte kein alter Mensch. Aber gehe es jetzt an, wenn die Demenz fortschreitet, gibt es nicht an jeder Ecke einen freien Platz.
    Ja, ich habe sie (ohne ihr Wissen) prophylaktisch in einem Seniorenheim in unserer Nähe angemeldet. Wenn ich das Thema einmal ganz vorsichtig anspreche, kommt von ihr, daß sie sich vorher umbringen würde.

    Sie achtet auf ihre körperliche Hygiene, hat sich aber - nach ihren Worten - auch schon einmal mit Lenor gewaschen, weil sie das Duschgel nicht fand, das aber direkt neben ihr stand. Ihre Wohnung ist extrem ordentlich; sie sieht um sich herum immer Chaos (für mich das Chaos in ihrem Kopf) und wirft manchmal mehr weg als nötig, eine Art Anti-Messie sozusagen. Sie kocht schon lange nicht mehr, aber in ihrem Haus ist ein Restaurant, und wenn ich nicht bei ihr bin, animiere ich sie, dort essen zu gehen.

    Mir fällt es auch schwer, falsche Tatsachen einfach so stehen zu lassen. Kommunikationsratgeber bei Demenz sagen ja, man soll nicht widersprechen, aber das ist so gegen meine Natur. Um immer alles so hinnehmen zu können, muß man wohl eine Mutter Teresa sein.
    "Wer immer erreichbar ist, gehört zum Personal." (Karl Lagerfeld)

  4. #18794
    Registriert seit
    13.10.01
    Ort
    im Grünen
    Beiträge
    8,049
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen

    Mir fällt es auch schwer, falsche Tatsachen einfach so stehen zu lassen. Kommunikationsratgeber bei Demenz sagen ja, man soll nicht widersprechen, aber das ist so gegen meine Natur. Um immer alles so hinnehmen zu können, muß man wohl eine Mutter Teresa sein.
    Aber so arbeitet man sich auf.
    liebe Grüße
    selvie
    __________________________________________________ ___________________

    Auch Ratschläge können Schläge sein!

  5. #18795
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    51,034
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen
    Das mit dem medizinischen Dienst muß ich irgendwie einstielen. Aber bei dem Wort "Pflegegrad" würde sie einen riesen Terz veranstalten und alles abstreiten.
    Das Reizwort muss ja gar nicht benutzt werden. Bring sie hin, lass die Fachleute sie beurteilen und dann nimmst du sie wieder mit. Besprechen würde ich das ohne sie.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  6. #18796
    Registriert seit
    13.10.01
    Ort
    im Grünen
    Beiträge
    8,049
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen

    Das mit dem medizinischen Dienst muß ich irgendwie einstielen. Aber bei dem Wort "Pflegegrad" würde sie einen riesen Terz veranstalten und alles abstreiten. Beim Arzt macht sie ja immer "Bella figura" und sagt, ihr gehe es gut, aber kurz danach lädt wieder sie ihren ganzen Frust auf mir ab.
    Glaub mir, die durchschauen so Einiges und kommen ganz einfach auch zu Besuch ins Haus.5
    liebe Grüße
    selvie
    __________________________________________________ ___________________

    Auch Ratschläge können Schläge sein!

  7. #18797
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,564
    Astama, du müsstest vielleicht lernen, diese falschen Tatsachen hinzunehmen. Vorausgesetzt, sie ist wirklich krank und hat beginnende Demenz, so sind es ihre Tatsachen weil sie in ihrer Welt lebt. Was nutzt es, sie von der Falschheit ihrer Aussagen überzeugen zu wollen? Keinem ist gedient, jede regt sich auf. Aber nichts wird doch besser für die Zukunft. Glaub mir bitte, das geht. Ich weiss es.

  8. #18798
    Registriert seit
    03.01.08
    Beiträge
    9,344
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen

    Mir fällt es auch schwer, falsche Tatsachen einfach so stehen zu lassen. Kommunikationsratgeber bei Demenz sagen ja, man soll nicht widersprechen, aber das ist so gegen meine Natur. Um immer alles so hinnehmen zu können, muß man wohl eine Mutter Teresa sein.
    Nein, man muss nur das Wesen der Krankheit verstehen (wollen), dann löst sich vieles oder erscheint zumindest in einem anderen Licht. So wie das Gehirn langsam reift und man deshalb Kindern entwicklungsgemäß Fakten vermittelt, so wie sie sie verarbeiten können, so entwickelt sich das Gehirn deiner Mutter jetzt zurück und macht es ihr unmöglich, Fakten noch realistisch einzuordnen. Das siehst du ja überdeutlich an ihrer Angabe zum Lebensalter.
    Das Rechthabenwollen aufzugeben ist also dein nötiger Beitrag zur Entschärfung der Lage und zu euer beider Wohl. Die schwierige Situation kann noch eine Weile andauern, dich dagegen zu sperren macht dir nur unnötig das Leben schwer.


  9. #18799
    Registriert seit
    08.01.09
    Beiträge
    7,451
    Meine Schwiegermutter lebte in ihrer Demenz auch in ihrer eigenen Welt.
    Wenn wir sie besuchten, hat sie mich oft nicht erkannt, wenn sie mich erkannte, hat sie nach meinem Mann (ihrem einzigen Sohn ) gefragt.
    Erst dachte ich , wenn sie mich erkennt wird sie auch wissen, dass er schon einige Jahre tot ist.
    Nein wusste sie nicht, also habe ich immer gesagt, er sei beruflich unterwegs und herzlich von ihm gegrüsst.
    Meine Tochter hat sie IMMER erkannt, ihre geliebte einzige Enkelin.
    Der wiederum fiel es schwer, auf die Phantasien einzugehen, sie fühlte sich dabei immer richtig schlecht.

    So unterschiedlich sind bei Demenz die Erinnerungen.
    Für Aussenstehende manchmal nicht nachzuvollziehen.
    Meine Seele hat es eilig

  10. #18800
    Registriert seit
    09.06.13
    Beiträge
    182
    Anzeige
    Mir fällt es auch schwer, falsche Tatsachen einfach so stehen zu lassen. Kommunikationsratgeber bei Demenz sagen ja, man soll nicht widersprechen, aber das ist so gegen meine Natur. Um immer alles so hinnehmen zu können, muß man wohl eine Mutter Teresa sein.[/QUOTE]

    Das ist wohl auch dann sehr schwierig, wenn es aus der Vergangenheit noch ungeklärte Konflikte gibt. Ich sehe das in der eigenen Familie. Meine Schwiegermutter hat Demenz. Zwischen ihr und meiner Schwägerin gab es immer Konflike. Meine Schwiegermutter hat die Tochter wohl schon immer als Konkurrenz gesehen und war ihr gegenüber kritisch und hat sie nie richtig akzeptiert. Der Sohn konnte nie etwas falsch machen, die Tochter nie etwas richtig.

    Die zwei tun sich nun extrem schwer miteinander. Meine Schwägerin kann das demenzbedingte Verhalten ihrer Mutter nicht ignorieren. Da kommen dann wohl immer wieder Erinnerungen aus der Vergangenheit hoch, wo sie sich auch schon schlecht behandelt gefühlt hat (wohl mit Recht).

    Sehr schwierig das ganze

Ähnliche Themen

  1. Welche Werbung nervt euch oder hat euch genervt?
    Von Cassie1984 im Forum That's Life
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.10.13, 19:31:20
  2. Großer Kölner Douglas - nervt Euch das auch so?
    Von Peppermintpatty im Forum Beauty
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.07.08, 16:22:23
  3. angenommen, jemand nervt euch..
    Von fille im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.07, 11:41:54
  4. Pflege : nervt euch das auch so
    Von HopiStar im Forum Beauty
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 18:40:54
  5. Nervt Euch das auch ?
    Von Lorenza im Forum Beauty
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.01, 16:51:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •