Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Wiener Würstchen einfrieren?

  1. #1
    Avatar von sunny69
    sunny69 ist offline Preiswert-und Duft-Junkie
    Registriert seit
    05.04.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,922

    Standard Wiener Würstchen einfrieren?

    Anzeige
    Hi liebe Feinschmeckerinnen,

    sagt mal, geht das eigentlich, dass ich "Wiener Würstchen" einfrieren und dann in Gerichten wieder verwenden kann? Oder leidet da Geschmack / Qualität der Würstchen?

    Grund meiner Frage: Ich esse gern mal 1 Wiener - die restlichen 4 bleiben dann in der Packung, bis ich das nächste Mal Appetit darauf habe - und die kann ich dann nach 1 Woche oder so meist wegschmeißen... Oder ich kauf mir ne Packung, brauche 2 Wiener für nen Erbseneintopf oder nen Linseneintopf - Rest bleibt liegen - kann ich auch wegschmeißen usw.

    Deshalb meine Frage an euch: Kann ich Wiener komplikationslos einfrieren? Und wenn ja - wie taut ihr die wieder auf? Lasst ihr sie bei Zimmertemperatur auftauen? Oder macht ihr sie in der Mikrowelle warm? Oder packt ihr sie gefroren in einen Eintopf und erwärmt sie zusammen damit?

    Freu mich auf eure Antworten!

    LG von Andrea
    In die Arme schließen kannst Du alles, was Du liebst -

    wonach Du Dich sehnst, kannst Du nur mit dem Flügel streifen...




  2. #2
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    35,048
    Hallo liebe Sunny,

    man kann Wiener Würstchen problemlos einfrieren.
    Ich kaufe oft ein Kilo beim Metzger und frier sie paarweise ein.

    Dann lass ich sie bei Zimmertemperatur auftauen,das dauert ca. eine halbe Stunde.

    Wenn ich sie heiss essen will, werfe ich sie gefroren in den Kochtopf und das Erhitzen dauert nicht wesentlich länger.

    Liebe Grüße,
    Curly

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    13,429
    mir gehts genauso, ich gefrier öfter mal welche ein, hab sie bisher aber immer in die suppe geschnippelt
    Ich will Sommer!

  4. #4
    Registriert seit
    12.04.08
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    9,309
    Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, und wenn du nicht genug Zeit zum Auftauen bei Zimmertemperatur hast und sie nicht kochen willst hat vielleicht deine Mikrowelle (sofern du eine besitzt) eine Auftaufunktion? Bei mir funktioniert das gut, egal was ich auftauen mag.
    __________


  5. #5
    Avatar von sunny69
    sunny69 ist offline Preiswert-und Duft-Junkie
    Registriert seit
    05.04.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7,922
    Vielen Dank für eure Antworten - hört sich doch gut an!

    @sunshine lady: Ja, meine Mikro hat ne Auftaufunktion - bei wie viel Watt und wie lange taust du sie damit auf?

    P.S. Friert ihr alle Sorten Wiener ein - also welche, die "keine Haut" haben und auch die mit der "Knackhaut" - macht das einen Unterschied?

    LG von Andrea
    In die Arme schließen kannst Du alles, was Du liebst -

    wonach Du Dich sehnst, kannst Du nur mit dem Flügel streifen...




  6. #6
    Registriert seit
    29.03.10
    Beiträge
    1,123
    Ich kenne keine Wiener ohne Haut.

    Wenn man wirklich frische Ware haben möchte, sollte man zum Metzger gehen, dort kann man dann auch problemlos nur ein oder zwei Stück kaufen.

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.06
    Beiträge
    28,045
    Was sind denn Wiener ohne Haut

    Einfrieren geht problemlos. Ich geb sie dann gefroren ins siedende Wasser. Oder tau sie auf wenn ich sie anderweitig verarbeiten möchte

    Oder ich kauf nur 2 beim Metzger

  8. #8
    Registriert seit
    07.05.00
    Ort
    Exilberlinerin
    Beiträge
    5,983
    Hatte neulich auch Metzger-Wiener eingefroren und schließe mich meinen Vorrednerinnen an - geht prima.
    Wer mich ärgert, bestimme ich.

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    27,777
    Ich friere immer ein (hallo? bin theoretisch ein Single-Haushalt) und schmeiße sie dann in die Suppe!
    Zum Rohessen mag ich sie gar nicht mehr, wenn sie mal eingefroren waren - dafür kaufe ich nur Metzgerware in kleiner Stückzahl.
    Never judge a book by its cover...

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.08
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    9,309
    Anzeige
    Oje, da fragst du mich was, also Watt kann ich dir eh nicht sagen weil das so ne extra Stufe ist, da ist nur ein Kristall abgebildet ohne Wattzahl

    Ich schätz mal so 4 Minuten wenn überhaupt. Habe letzt ein ordentlich dickes Steak aufgetaut, da hat es auch nur 5-6 Minuten gedauert. Am Besten, du fängst erstmal mit 2 Minuten an, dann siehst du ja wie weit sie schon ist.

    Wiener ohne Haut kenne ich auch nicht
    __________


Ähnliche Themen

  1. Welch armselige Würstchen. Die Antifeministen.
    Von caroline im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 21:52:32
  2. bärlauch einfrieren?
    Von xxsusa im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.04, 20:06:03
  3. vorkochen & einfrieren
    Von Steffi im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.04, 13:15:41
  4. Teig einfrieren?
    Von kadsana im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 19:06:54
  5. An Österreicherinnen: Curry-Würstchen aus der Werbung?
    Von Sternchen20 im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.02, 20:29:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •