Seite 931 von 937 ErsteErste ... 431 831 881 921 929 930 931 932 933 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9,301 bis 9,310 von 9366

Thema: Wie sieht die denn aus?

  1. #9301
    Registriert seit
    13.10.01
    Ort
    im Grünen
    Beiträge
    9,231
    Anzeige
    Was hier, und auch so allgemein im Board, so rausgehauen wird geht wirklich nicht mehr auf eine Kuhhaut. Das macht mir keinen Spaß mehr!

  2. #9302
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    49,272
    Frei nach Harris: "Ich bin o.k., Du bist o.k"

    Mir persönlich gefällt es in der Regel nicht, aber wer Spaß dran hat, soll's machen.
    In a world that has decided, that it's going to lose its mind
    Be more kind, my friends, try to be more kind
    - Frank Turner -

  3. #9303
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    32,443
    Mit "vulgär" haben Tattoos heutzutage nichts mehr zu tun. Vorbei die Zeiten, wo sich nur Knastis und Seeleute haben stechen lassen. Tattoos ziehen sich durch alle Gesellschafts- und Bildungsschichten.

    Letztlich geht es um das individuelle ästhetische Empfinden. Der eine Mensch findet sich von oben bis unten tätowiert wunderschön, der andere könnte sich das nicht für sich vorstellen.

    Ein Gesichtstattoo finde ich PERSÖNLICH nicht schön. Das habe ich jetzt wieder im Dschungel bei Toni Trips gesehen. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, mein Leben lang meinen Künstlernamen im Gesicht zu tragen. Und dann auch noch so unschön gestochen. Für mich läuft sowas unter der Rubrik Jugendsünde und es wird nicht einfach werden, das wieder wegzulasern.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  4. #9304
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5,394
    Tattoos sind nicht unbedingt vulgär, aber sie gefallen mir auch nicht. Ganz egal, ob es ein ästhetisches Motiv und schön gestochen ist oder nicht. Es sieht immer wie ein Fremdkörper auf der Haut aus und wegmachen geht auch nicht so einfach. Von daher verstehe ich auch nicht denn Sinn dahinter (muss ich auch nicht), aber ich wollte nicht soetwas Endgültiges auf meiner Haut und schon gar nicht schwarz oder bunt.
    Aus diesem Grund habe ich keines und würde auch nie eines machen lassen. Damit war ich schon vor 15 Jahren eine Ausnahme.

    LG
    Blondie
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

  5. #9305
    Exuser65 ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    18,043
    Ich habe während meiner Zeit in der Krankenpflege (noch in den 90ern) einige ältere Herren kennengelernt, die tätowiert waren. Ich muss sagen, die damaligen Tätowierungen hatten was. Sie waren nicht unbedingt schön. Aber die hatten meist eine Geschichte (gut oder nicht....), die sie erzählten. Ob Knast, Seefahrt oder Schlimmeres. Heutzutage erzählen die meisten Tätowierungen nur eine modische Geschichte oder die Momentaufnahme eines bestimmten Interesses des Trägers. Und das finde ich langweilig.
    Richtig gruselig und angsteinflößend finde ich Hals- und Gesichtsbemalung. Junior hat früher bei solchem Anblick sogar angefangen zu weinen. Und ich denke, eine solche Reaktion ist auch die Absicht. Das kann ich nicht gut finden, sorry.

  6. #9306
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    26,551
    Zitat Zitat von selvie Beitrag anzeigen
    Was hier, und auch so allgemein im Board, so rausgehauen wird geht wirklich nicht mehr auf eine Kuhhaut. Das macht mir keinen Spaß mehr!
    Hm, selvie, das steht nach meinem Text und da deiner für egal was hergenommen werden kann, fände ich persönlich es angenehmer, wenn du dich da eindeutiger positionieren könntest.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  7. #9307
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von Mäusken Beitrag anzeigen
    Der Rundumschlag von paris war so verallgemeinernd, dass ich mich fragte, wer da wohl die Schundblätter liest.

    Tattoos sind heute quer durch alle Gesellschaftsschichten verbreitetet, aus dem bloßen Vorhandensein kann man weder auf Bildungsstand noch auf Arbeitsmoral noch sonstige Eigenschaften und Einstellungen schließen.

    Ich frage mich, für was wir Frauen im nächsten Schritt noch verteufeln, Hosentragen, kurzes Haar, Radfahren oder gar lesen?


    Völlig falsche und übertriebene Schlussfolgerung. Ich hatte extra geschrieben "Ich persönlich finde". Und eine persönliche Meinung darf ich wohl noch haben, oder muss ich dich vorher erst fragen, ob du mir die erlaubst??? Und "quer durch alle Gesellschaftsschichten" ist auch Quatsch. In meiner Gesellschaftsschicht sind Tatoos jedenfalls nicht verbreitet, in deiner vielleicht. In meiner gelten sie als vulgär und billig. Und was meine persönliche Meinung zu Tatoos mit Hosentragen oder kurzen Haaren zu tun hat, möchte ich auch mal wissen.

    Fazit: Mäuschen, erst mal überlegen, dann schreiben.

  8. #9308
    Registriert seit
    13.10.01
    Ort
    im Grünen
    Beiträge
    9,231
    @Gästin, mein Beitrag hat absolut nichts mit deinem zu tun. Ganz im Gegenteil, ich würde deinen sogar unterschreiben

  9. #9309
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    26,551
    Zitat Zitat von selvie Beitrag anzeigen
    @Gästin, mein Beitrag hat absolut nichts mit deinem zu tun. Ganz im Gegenteil, ich würde deinen sogar unterschreiben
    Danke für die schnelle Antwort und sie fällt genauso aus, wie ich es mir gedacht habe *knutsch*.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  10. #9310
    Registriert seit
    25.09.01
    Beiträge
    40,595
    Anzeige
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen
    War das hier schon immer so, daß man, wenn man bei Klatsch-und-Tratsch-Themen anderer Meinung ist, als Spießer, Reaktionär oder womöglich noch Schlimmeres bezeichnet wird? Es müssen doch nicht alle alles gleich gut finden, sonst hätten wir hier ja wenig zu schreiben.
    Hier hat paris aber angefangen mit dem abwertenden "vulgär".Hätte sie nur geschrieben, dass sie Tattoos und Co. nicht gut findet, hätte es bestimmt keine Reaktionen in der Art gegeben.

    Zitat Zitat von Sunny8 Beitrag anzeigen
    Wobei es natürlich auch darauf ankommt, wie man es formuliert. Das sieht vulgär aus, klingt doch (ab)wertender, als mir gefällt es nicht.
    Genau!

    Ich habe übrigens keine, überlege aber schon seit 20 Jahren wegen einem Motiv.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.11.12, 10:21:29
  2. Wie sieht denn euer Stromverbrauch so aus?
    Von Padme im Forum That's Life
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.10.11, 17:43:20
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.08.07, 09:54:49
  4. Wie sieht denn Avril nun aus....
    Von caroline im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.06, 19:16:54
  5. Wie sieht es denn bei euch aus??
    Von Cassie im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.04, 15:26:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •