Ich habe mich über Vinted geärgert. Seit ca. 10 Jahren verkaufe ich auf Kleiderkreisel und die wurden ja jetzt von Vinted in Litauen übernommen. Deren Bezahlsystem funktioniert ähnlich wie PayPal: der Käufer bestätigt den Erhalt des Artikels und dann wird das Geld freigegeben und kann auf das Bankkonto des Verkäufers weitergeleitet werden.

So weit so gut. Das hat die letzten 10 Jahre reibungslos funktioniert. Nun bekam ich eine Fehlermeldung auf Nachfrage teilte mir der Support mit, ich müsse ein Bild meines Ausweises auf der Seite hochladen und übermitteln, um meine Identität zu bestätigen.

Ich kann davor nur eindringlich warnen und habe den Support auf seriöse Identverfahren, wie z.B. das der Deutschen Post, verwiesen. Das wird allerdings abgelehnt. Ein Unding. Ich verkaufe nun nicht mehr über deren System.