Seite 683 von 691 ErsteErste ... 183 583 633 673 681 682 683 684 685 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6,821 bis 6,830 von 6906

Thema: Worüber habt ihr euch heute gewundert?

  1. #6821
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,480
    Anzeige
    Danke
    Er hat übrigens heute früh eine telefoniche Rückmeldung mit Einladung zum Gespräch nächste Woche erhalten.

    Die Resonanz ist echt nicht schlecht, 7 Bewerbungen verschickt und innerhalb von 24 Stunden zwei Gespräche vereinbart.
    Liebe Grüße
    Cordu

  2. #6822
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    14,680
    Zitat Zitat von Cordu Beitrag anzeigen
    Du bist ja witzig, meinst du das Ernst????

    Mein Sohn ist 18, er hat vor 4 Wochen sein Abitur erhalten und wird ab September entweder eine Ausbildung machen oder Vollzeit arbeiten - ausser, dass er gerade etwas bocklos seinen Sommer verbringt und mich nervt, kann man ihm nicht allzu viel vorwerfen.
    Möchtest Du alle 18jährigen, die gerade ihr Abi gemacht haben und jetzt auf den Herbst warten bis ihr Leben wieder geregelt verläuft auf die Straße setzen? Da wären die Straßen aber voll...

    Ich finde so eine Reaktion einfach mega überzogen und ja, das ärgert mich. Aber wenn du das schon so locker vorschlägst, wie sähe das in der Realität aus im nächsten Schritt?
    Ich drohe mit Rausschmiss und sofort verwandelt er sich in einen engagierten jungen Mann, der lächelnd seine Zukunft plant?
    Ich drohe mit Rauschmiss und weil er nicht sofort das macht was ich will, packt er seine Sachen und wohnt zukünftig in der Bahnhofshalle?
    Ich weiß schon, warum ich keine Kinder habe...
    Von Natur aus sind alle Menschen gleich. Mir jedenfalls.

  3. #6823
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7,279
    Zitat Zitat von LieseLotte Beitrag anzeigen
    Ich weiß schon, warum ich keine Kinder habe...
    ist vielleicht auch besser....
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  4. #6824
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    14,680
    Definitiv!
    Von Natur aus sind alle Menschen gleich. Mir jedenfalls.

  5. #6825
    Registriert seit
    20.01.17
    Ort
    Orange County
    Beiträge
    885
    Zitat Zitat von Cordu Beitrag anzeigen
    Möchtest Du alle 18jährigen, die gerade ihr Abi gemacht haben und jetzt auf den Herbst warten bis ihr Leben wieder geregelt verläuft auf die Straße setzen? Da wären die Straßen aber voll...
    Das glaube ich auch...

    Ich bin in meine erste Ausbildung ein wenig „reingedrängt“ worden . Klar die Ausbildung ist abgeschlossen , höre ich oft, und das kann dir keiner nehmen. Aber letzendlich war es verlorene Zeit, und ich habe dann später eine zweite gemacht.
    Also, wenn das jetzt schon ewig gehen würde, dann könnte man durchaus den Druck erhöhen. Aber so, gerade aus der Schule, und mit Rausschmiss drohen?
    Gut, dass Du das nicht so siehst Cordu, auch wenn die Unentschlossenheit momentan nervt.

  6. #6826
    Registriert seit
    12.10.06
    Beiträge
    1,428
    Zitat Zitat von Cordu Beitrag anzeigen
    Danke
    Er hat übrigens heute früh eine telefoniche Rückmeldung mit Einladung zum Gespräch nächste Woche erhalten.

    Die Resonanz ist echt nicht schlecht, 7 Bewerbungen verschickt und innerhalb von 24 Stunden zwei Gespräche vereinbart.
    Der Ausbildungsmarkt ist sehr, sehr gut momentan. Das ist einfach so. Zahlreiche Stellen sind noch unbesetzt.
    Von daher.., ich kann verstehen, dass es dich nervt..aber: Cool bleiben.

    Er hat Abi, das ist super. Und er wird seinen Weg schon machen.

  7. #6827
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7,279
    Zitat Zitat von Cordu Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich über meinen Sohn...

    Hat null Idee was er tun will nach dem Abi, verweigerte sich komplett darüber zu sprechen seit Monaten.
    ...
    Hat er vielleicht vor etwas Angst? Schule ist ja dich etwas anderes als Berufsleben.

    ( Mein Sohn ist ebenfalls 18 und macht bald sein Abi).


    Wenn er mit 28 immer noch so unentschlossen wäre, dann müsste man Tacheles reden...
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  8. #6828
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16,976
    Ich habe jedes Jahr mit vielen Schulabgängern zu tun, habe auch schon etliche Bewerbungen und Motivationsschreiben betreut oder selbst geschrieben, Onlinebewerbungen mitgemacht usw. und finde das völlig normal. Gerade Abiturienten lernen nicht so viele praktische Dinge wie Realschüler oder Hauptschüler. Dass sie dann keine Ahnung haben, wie wo was läuft, ist klar.

    Ich sage den Kleinen dann immer, sie sollen sich darüber im Klaren sein, dass keine Eltern der Welt es toll finden, wenn ihre Kinder zu Hause rumsumpfen, und daher früher oder später etwas dagegen unternehmen werden. Wenn man also nicht irgendwo enden möchte, wo man nicht hin wollte, muss man sich selbst umschauen.
    Keiner verlangt, dass man nach dem Abitur sofort den Job findet, den man für den Rest seines Lebens behält. Es gibt so viele andere Möglichkeiten. Ich kenne Leute, die erst mal abwechselnd drei Monate am Band schuften und dann sechs Monate Weltreisen machen. Die verbessern nicht nur ihre Fremdsprachenkenntnisse und erweitern ihren Horizont, sondern bekommen auch jede Menge neue Impulse. Oder Praktika, und wenn nur dafür, um auszuschließen, was man nicht will.

    Wichtig ist halt, dass man etwas macht. Wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, morgens nicht mehr aufstehen zu müssen, ist es teilweise sehr schwer, das wieder abzulegen.

    Ich wünsche deinem Sohn eine erfolgreiche spannende Reise in die Arbeitswelt, Cordu!
    These violent delights have violent ends.


  9. #6829
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    14,680
    Eine Freundin von mir hat einen Sohn, der vor einigen Jahren die Schule beendet hat. Danach hat er eine Weile darüber nachgedacht, was er machen möchte. Dann hat er eine Ausbildung angefangen und wieder abgebrochen, einen Job gefunden und wieder aufgegeben, eine weitere Ausbildung angefangen und wieder abgebrochen. Meine Freundin hat sich so sehr darauf gefreut, irgendwann mal ihre Wohnung (und ihr Gehalt und ihr Auto) für sich zu haben.
    Natürlich gibt es auch junge Leute, die nach ein paar Wochen Nachdenken sich überlegen, gerne Medizin studieren zu wollen und ein paar Jahre später Chefarzt sind, aber es gibt eben auch reichlich solche Fälle.
    Meine Freundin hat ihren Sohn irgendwann rausgeworfen und er lebt jetzt bei seiner Freundin. Ich bin der Meinung, dass es in diesem Fall vielleicht besser gewesen wäre, härter durchzugreifen.

    Es spricht nichts dagegen, eine Weile darüber nachzudenken, was man tun möchte. Es spricht aber in meinen Augen eine Menge dagegen, diese Zeit mit Faulenzen zu verbringen.
    Von Natur aus sind alle Menschen gleich. Mir jedenfalls.

  10. #6830
    Registriert seit
    13.08.04
    Beiträge
    13,462
    Anzeige
    Zwischen "zwei Monate nach dem Abi rumgammeln" und "drei Ausbildungen bzw. Jobs anfangen und abbrechen" liegen aber Welten.

Ähnliche Themen

  1. Worüber habt ihr euch heute erschrocken?
    Von VuittonVictim im Forum Motz- und Plauderecke
    Antworten: 2941
    Letzter Beitrag: 16.10.18, 11:54:15
  2. Worüber habt ihr euch heute gefreut?
    Von Britta im Forum That's Life
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.11.16, 05:21:01
  3. Worüber habt ihr euch heute gewundert?
    Von Puckprinzessin im Forum Motz- und Plauderecke
    Antworten: 1970
    Letzter Beitrag: 27.12.12, 01:37:56
  4. Worüber habt ihr euch heute geärgert?
    Von Britta im Forum That's Life
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.05.03, 12:46:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •