Seite 1072 von 1120 ErsteErste ... 72 572 972 1022 1062 1070 1071 1072 1073 1074 1082 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10,711 bis 10,720 von 11200

Thema: Royal watchers - come together.

  1. #10711
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    6,865
    Anzeige
    Zitat Zitat von Kassandra Beitrag anzeigen
    Ich google sowas nicht

    Schon x Menschen mit allermöglichen Hintergründen getroffen und jede(r) hat sich als mixed, half irgendwas, multi-ethnical, multi-racial, bi-racial bezeichnet
    Niemals wurde Reinrassigkeit hervorgehoben oder abgelehnt, einfach nur ein Fakt
    Jeder darf sich selbst so bezeichnen, wie er möchte. Wenn Du Dich als Mischling bezeichnen möchtest - bitte sehr. Aber das heisst nicht, dass andere sich so bezeichnen lassen müssen, die das ablehnen. Oder dass es ein harmloser Begriff wäre. Ich bezeichne mich manchmal auch unter Freunden als "Ex-Schlampe". Trotzdem wäre das eine ganz andere Sache, wenn andere Menschen so über mich reden würden.
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  2. #10712
    Registriert seit
    18.10.01
    Beiträge
    14,313
    Zitat Zitat von Medha Beitrag anzeigen
    Jeder darf sich selbst so bezeichnen, wie er möchte. Wenn Du Dich als Mischling bezeichnen möchtest - bitte sehr. Aber das heisst nicht, dass andere sich so bezeichnen lassen müssen, die das ablehnen. Oder dass es ein harmloser Begriff wäre. Ich bezeichne mich manchmal auch unter Freunden als "Ex-Schlampe". Trotzdem wäre das eine ganz andere Sache, wenn andere Menschen so über mich reden würden.
    Natürlich nicht - nur getroffen hab ich noch nie jemanden der das ablehnt, wirklich noch nie

    Im Gegenteil, es kommen immer nette Gespräche zustande

    Und nie, wirklich nie, hat das jemand als einen nicht harnlosen Begriff bezeichnet

    Im BB trifft man eben Menschen, die anders sind

    Und wenn du es nicht harmlos findest: findest du es nicht komisch, dass sich Mischlinge selbst so bezeichnen, es als harmlos empfinden und es auch irgendwo ankreuzen wollen würden, so wie Meghan und ich?

  3. #10713
    Registriert seit
    18.10.01
    Beiträge
    14,313
    Ich persönlich fühle mich eher diskriminiert, wenn jemand meine Individualität in Frage stellt und ignoriert

    Ich gehöre nunmal keiner bestimmten Ethnie oder Rasse an, das bin ich und will das auch leben. Es macht mich weder besser noch schlechter, doch anders in der Hinsicht. Natürlich bin ich immer noch ein Mensch

    Meghan war da nachvollziehbar verstimmt, so wie ich dann verstimmt bin

  4. #10714
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    6,865
    Meghan hat sich nicht daran gestört, dass sie es nicht ankreuzen konnte, sondern dass Menschen in die Kategorien eingeordnet wurden. Und da gab es für sich nichts zum ankreuzen. Schlussfolgerung war aber nicht, dass sie es gern angekreuzt hätte, sondern dass man den ganzen Zirkus, Menschen in solche Schubladen zu stecken doch bitte unterlassen sollte. Abgesehen davon war sie ein Kind und da möchte man einfach irgendwo dazugehören. Aber das sind eben willkürliche Kategorien.

    Fast-forward to the seventh grade ... There was a mandatory census I had to complete in my English class – you had to check one of the boxes to indicate your ethnicity: white, black, Hispanic or Asian. There I was (my curly hair, my freckled face, my pale skin, my mixed race) looking down at these boxes, not wanting to mess up, but not knowing what to do. You could only choose one, but that would be to choose one parent over the other – and one half of myself over the other. My teacher told me to check the box for Caucasian. 'Because that's how you look, Meghan,' she said. I put down my pen. Not as an act of defiance, but rather a symptom of my confusion. I couldn't bring myself to do that, to picture the pit-in-her-belly sadness my mother would feel if she were to find out. So, I didn't tick a box. I left my identity blank – a question mark, an absolute incomplete – much like how I felt.

    When I went home that night, I told my dad what had happened. He said the words that have always stayed with me: "If that happens again, you draw your own box."
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  5. #10715
    Registriert seit
    18.10.01
    Beiträge
    14,313
    Genau!

    Wenn man schon ankreuzen muss, warum dann nichts für meinereiner?!

    Wir werden da schon ignoriert

    Schlimm genug, dass es was zum ankreuzen gibt, doch dann gibt es nichts für uns! Mich hat das genau wie Meghan mehr als 1x geärgert

    Ihr tut so als ob Mischling was anrüchiges ist- ich fang mich an diskriminiert zu fühlen ohne Scheiß

  6. #10716
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    28,328
    Zitat Zitat von Kassandra Beitrag anzeigen
    Ich gehöre nunmal keiner bestimmten Ethnie oder Rasse an, das bin ich und will das auch leben. Es macht mich weder besser noch schlechter, doch anders in der Hinsicht. Natürlich bin ich immer noch ein Mensch
    Du wirst dich wundern, Kassi, ich gehöre auch keiner bestimmten Rasse an und deshalb muss ich mir gar nicht erst Gedanken machen, ob jemand besser oder schlechter als ich sein könnte. Wir sind alle individuell und wollen alle so geschätzt werden (na ja, die meisten) unabhängig von irgendwelchen dämlichen Bezeichnungen. Anders aber bin ich auch, stelle ich immer wieder fest, aber ich glaube eher, dass es völlig normal ist anders zu sein. Langweilig, oder?

    Und, vivian, nein, es ist nicht egal. Du bist Pauli fälschlich und ungerecht angegangen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  7. #10717
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    28,328
    Zitat Zitat von Kassandra Beitrag anzeigen
    Wenn man schon ankreuzen muss, warum dann nichts für meinereiner?!
    Wo muss man den sowas überhaupt ankreuzen? In Deutschland gibst du deine Staatsangehörigkeit an. Und ich frage mich grade, in welchen Situationen ich mich darüber mit anderen Menschen unterhalte. Das kommt so dermaßen selten vor, dass es eigentlich nicht wirklich für jemanden wichtig sein kann.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  8. #10718
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    17,712
    Zitat Zitat von Kassandra Beitrag anzeigen
    Ihr tut so als ob Mischling was anrüchiges ist- ich fang mich an diskriminiert zu fühlen ohne Scheiß
    Jetzt schießt du über das Ziel hinaus. Es wurde gesagt, dass das Wort nicht in Ordnung ist. Gegen Leute mit Eltern, die aus unterschiedlichen Ländern kommen, hat ja wohl niemand etwas.

    Der Begriff "Mischling" wurde im NS-Deutschland in den Formulierungen der Nürnberger Rassegesetze verwendet. Darin wurde festgelegt, mit welchem "Mischlingsstatus", bezogen vor allem auf Juden und Deutsche, man kein deutscher Staatsbürger mehr sein darf bzw. 1942 wurde auf der Wannseekonferenz festgelegt, mit welchem Status man ins KZ sollte. Von solchen Ausdrücken gibt es noch einige mehr, die man heute nicht verwendet, weil sie eben diesen historischen Kontext haben. Andere Länder haben damit vielleicht nicht ganz so große Probleme, in Deutschland aber aus gutem Grund.
    These violent delights have violent ends.


  9. #10719
    Registriert seit
    31.08.01
    Beiträge
    10,973
    Zitat Zitat von paulinka Beitrag anzeigen
    Okay, dann entscheide ich mich zu lachen. Die Substanz deiner Sach-Argumentation entbehrt nämlich nicht einer gewissen Komik.
    Geschlecht und Hautfarbe spielen heutzutage keine Rolle mehr und wen das noch umtreibt, ist entweder alt (Altersdiskriminierung, oO) oder ungebildet – darauf muss man wirklich nicht weiter eingehen.
    Ja, das war schlecht formuliert von mir und Entschuldigung hierfür, ich bin auch schon recht genervt von der Thematik.

    Ich versuche es so: Rassismus war früher keine geächtete Eigenschaft, nach heutiger Überzeugung der "westlichen Wertegemeinschaft" ist sie das aber. Ab einer gewissen Generation kann man heute voraussetzen, dass Rassismus von der breiten Masse abgelehnt wird. Mit Milieu ist nicht der formale Bildungsgrad gemeint.

    Ich spreche von der allgemeinen Überzeugung, nicht ob mein Nachbar xy, der Atomphysik studiert hat und 30 Jahre ist, in der rechten Szene tätig ist.

    Mich stört daher der latente Vorwurf eines vorherrschenden Rassismusproblems, das dann durch Beispiele dargetan wird, wo ich echt den Kopf schüttle.

    Ganz einfach, weil ich die Gesellschaft nicht so schlecht finde (und mich deshalb nicht für naiv halten lassen will) und bei so grundlegend auseinanderdrifteter persönlicher Wahrnehmung darüber (über gesellschaftliche Haltungen) eine Diskussion gar nicht geführt werden kann, weil die Bewertungsgrundlage ja eine ganz andere ist:
    Denn freilich, wenn ich annehme, dass allgemein Fremdenhass herrscht, bin ich empfindlich und kleinlicher auch im Kleinen.

    Vivians statement galt mir.
    Ich wollte weder Alte noch Ungebildet als rassistisch abstempeln noch junge Gebildete davon freisprechen. Ich nehms auf meine Kappe und die Aussage zurück.

  10. #10720
    Registriert seit
    18.10.01
    Beiträge
    14,313
    Anzeige
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Wo muss man den sowas überhaupt ankreuzen? In Deutschland gibst du deine Staatsangehörigkeit an. Und ich frage mich grade, in welchen Situationen ich mich darüber mit anderen Menschen unterhalte. Das kommt so dermaßen selten vor, dass es eigentlich nicht wirklich für jemanden wichtig sein kann.
    Bei einem Harvard Test ist es mir aufgefallen. Und qauch mal als ich einen blog anlegen wollte, ist schon Jahren her. In den USA kommt das öfters vor

    Ich unterhalte mich mit Menschen nur darüber, wenn sich die Situation ergibt und bisher hat jeder offen und freundlich drauf reagiert, hier im BB sind natürlich die Nicht- Mischlinge hauptsächlich darüber erbost

Ähnliche Themen

  1. Weight Watchers
    Von Bobbi im Forum That's Life
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 10:09:49
  2. weight watchers
    Von alexa75 im Forum That's Life
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.08, 09:08:03
  3. Weight Watchers
    Von Seraia im Forum That's Life
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.04, 20:15:11
  4. An die Weight Watchers
    Von selvie im Forum That's Life
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.03, 09:23:01
  5. weight watchers ?
    Von alosa im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.02, 23:35:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •