Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 197

Thema: Was mich heute berührt hat:

  1. #181
    Registriert seit
    30.03.06
    Beiträge
    12,615
    Anzeige
    Sehr berührendes Gedicht, danke, das du es hier eingestellt hast.
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. Marylin Monrone
    Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens: zulassen - weglassen - loslassen.

    Was wir spüren, hinterlässt Spuren.

  2. #182
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8,854
    Sehr schönes Gedicht, Klara

    Aber was mache ich, wenn ich im Beruf absurde Menschen ertragen MUSS?
    Nicht jeder kann deswegen seinen Job kündigen und sich etwas Neues suchen.
    Geändert von PEARLI (12.01.19 um 20:08:47 Uhr)
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  3. #183
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    2,524
    Zitat Zitat von PEARLI Beitrag anzeigen
    Sehr schönes Gedicht, Klara

    Aber was mache ich, wenn ich im Beruf absurde Menschen ertragen MUSS?
    Nicht jeder kann deswegen seinen Job kündigen und sich etwas Neues suchen.
    Es ist nicht so einfach. Aber vielleicht stupst das Gedicht ja auch die Erkenntnis an, dass etwas fehlt - und das tut es, so dass man bewusst kleine oder große Änderungen vornehmen kann, sobald der Mut nd die Planung dafür da ist.

    Das Gedicht ist wunderbar! Viel schöner, mit mehr Herz und Verstand und so auf den Punkt kann man den Inhalt nicht transportieren. Danke, dass Du es mit uns geteilt hast, Klara!

  4. #184
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von PEARLI Beitrag anzeigen
    Aber was mache ich, wenn ich im Beruf absurde Menschen ertragen MUSS?
    Nicht jeder kann deswegen seinen Job kündigen und sich etwas Neues suchen.
    M. E. regt der Text dazu an, sich mit seinen eigenen Einstellungen und Haltungen zu beschäftigen, also, was kann ich tun, damit ich mit den Menschen, die mir nicht liegen in Frieden leben kann und weniger darauf zu gucken, dass der andere etwas tun muss, um mir das Leben leichter zu machen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #185
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    30,633
    Klara... danke!

    Das Gedicht beschreibt so viel von dem, was mir seit einiger Zeit im Kopf herum geht.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  6. #186
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    12,363
    Sehr schönes und zum Nachdenken anregendes Gedicht, das auch heute nichts von seiner Aussagekraft verloren hat. Vielen Dank fürs Posten, Klara Besonders die Zeile mit den aufgeblasenen Egos gefällt mir
    Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später.

  7. #187
    Registriert seit
    31.07.15
    Ort
    London
    Beiträge
    1,280
    Danke für das Gedicht, Klara.
    Ich bin ganz bei dir und Gästin. Irgendwann kommt der Punkt, an dem sich Prioritäten und Perspektiven ändern. Nicht für alle, aber manche. Dies neu umzusetzen ist eine Aufgabe für sich.
    "That men do not learn very much from the lessons of history is the most important of all the lessons of history."

    Aldous Huxley

  8. #188
    Registriert seit
    22.09.10
    Ort
    CH
    Beiträge
    18,717
    Ich habe heute einen Brief meiner Jüngsten gefunden, den sie mir mit 18 geschrieben hat (inzwischen ist sie 36).
    Dass sie sich keine liebere und tollere Mutter wünschen könne und dass ich die Einzige sei, die ihre Launen ertrage und ihr immer wieder verzeihe.
    Ich war so gerührt


    Vergiss die Liebe nicht!


  9. #189
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    46,295
    Sehr süß
    Netter is better

  10. #190
    Registriert seit
    12.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7,140
    Anzeige
    Tommasina, kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst nachdem du den Brief gelesen hast.
    Hoffe du bist nicht zu sehr nah am Wasser gebaut.
    Liebe Grüße
    Phoenix

Ähnliche Themen

  1. Snowcake - Jedes Leben berührt ein anderes
    Von Milchstrasse im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.06, 11:59:19
  2. Kanebo hat mich heute...
    Von Tutenchamun im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.05, 19:20:38
  3. Ich oute mich heute
    Von Sunniva im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.04, 12:45:27
  4. Man hat mich heute...
    Von Tutenchamun im Forum Beauty
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 09:20:51
  5. ich hab mich heute mal...
    Von jerry im Forum Beauty
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.02, 09:16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •