Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

Thema: Nochmal zum Thema Spültuch, Abwaschlappen oder wie das Ding heisst...

  1. #21
    Registriert seit
    18.10.00
    Beiträge
    1,308
    Anzeige
    Problem bei der 60 Grad Wäsche kann auch sein, daß deine Waschmaschine gar nicht wirklich mit 60 Grad wäscht. Gerade bei neueren energiesparenden Modellen ist es oft so, daß obwohl die Programme z.B. 60 Grad heißen, gar nicht mit dieser Temperatur, sondern mit etwas niedrigerer Temperatur und dafür längerer Laufzeit waschen, um die Energiesparklassen einzuhalten. Ich finde den Artikel dazu jetzt leider nicht auf die schnelle, kam aber wohl bei einem Test raus. Ich würde es also auch einfach mal mit Kochwäsche versuchen. Überleben tun das die Mikrofaserlappen, gehen nur möglicherweise ein bißchen ein.

  2. #22
    Registriert seit
    15.05.02
    Beiträge
    1,102
    Ich habe mit der normalen Wäsche nie Probleme, die Maschine ist sehr gut und auch schon 13 Jahre alt.

    Struppi: Das Kochen hat ja nichts gebracht, erst das Einweichen mit Hygienspüler mit anschließendem Waschen hat funktioniert. Nur Hygienspüle als Spülgang reicht nicht. Nur ist mir das, wie gesagt, zu lästig. Trocknen tue ich auf dem luftigen Dachboden.

    Ich glaube, ich starte neu, kaufe verschiedene andere Tücher (danke für den Küchenzauber-Tipp) und probiere es mit Vor- und Kochwäsche.

  3. #23
    Avatar von Struppi
    Struppi ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    17,883
    Ich war nicht diejenige, die das Kochen propagiert hat

    Ehrlich gesagt würde ich gerne der Sache auf den Grund gehen , denn einen Grund für das Müffeln muss es ja geben! Bei den meisten anderen müffelt nichts, trotz dass sie nie Kochwäsche machen oder Hygienespüler verwenden!
    Verwendest du Weichspüler?
    Wie lange braucht deine Wäsche, bis sie auf dem Dachboden getrocknet ist?
    Irgendwas ist immer....

  4. #24
    Registriert seit
    27.05.05
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    7,432
    Noch ein Tipp:
    Nimm einen ganz normalen Kochtopf - 5 l, löse 2 Eßlöffel Vollwaschmittel darin auf. Dann kommen die Tücher rein. Koche das auf dem Herd so an die 10 Minuten. Unter dem Wasserhahn die Tücher mit klarem Wasser ausspülen und trocknen. Danach sollten sie nicht mehr müffeln.
    Während des Kochens mit dem Kochlöffel die Tücher durchdrücken.
    ****** under construction ******

  5. #25
    Registriert seit
    09.08.11
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,800
    M.E. Das beste gegen müffelnde Wäsche ist Vollwaschmittel bzw. Fleckensalz, also Sauerstoffbleiche. Der moderne Kram müsste auch schon unter 60 Grad wirken - siehe jeweilige Packung, möglicherweise schon beim lauwarmen Einweichen in einer Schüssel. Im Topf mal durchkochen ist natürlich auch eine Idee. Hygienespüler hilft meiner Erfahrung nach wirklich nicht bei so etwas. Das Problem kann natürlich sein, dass sich diese Bleiche und die Mikrofaser nicht vertragen - bei Zellstoff-Schwammtüchern geht es.

    Ach, vorhin vergessen: Ich mache nie Vorwäsche, halte ich für Wasser- und Energieverschwendung. Super finde ich die Einweichfunktion bei Waschmaschinen, vielleicht auch damit mal versuchen?

  6. #26
    Registriert seit
    01.08.02
    Beiträge
    2,688
    Bei mir werden alle Handtücher, Mikrofasertücher, Geschirrtücher bei jeder Wäsche mit 95 grad gekocht. Da riecht nix mehr
    I love Holidays!

  7. #27
    Avatar von Mascara
    Mascara ist offline more sizzle – less steak!
    Registriert seit
    08.07.08
    Beiträge
    2,082
    Ich habe kürzlich von jemanden gehört, der seine müffelnde Sportwäsche durch die Zugabe von Essigessenz wieder entmüffelt hat (wahrscheinlich ins Weichspüler-Fach, wieviel davon weiß ich aber auch nicht).
    GO CRYPTO. >>> https://www.cryptoparty.in/location#germany

    Warum wollt ihr nur glauben, was euch gefällt?
    – Max Frisch



  8. #28
    Registriert seit
    15.05.02
    Beiträge
    1,102
    Danke für die Tipps. Ich brauche eine praktikable Dauerlösung und probiere jetzt mal verschiedenes aus.

    Struppi, am Trocknen liegt es nicht. Sie sind auf dem Dachboden im Nu trocken. Ich verwende auch keinen Weichspüler. Ja, ich will der Sache eigentlich auch auf den Grund gehen ;-)

    Gerade habe ich mal an den Geschirrtüchern gerochen, die ich gestern zusammen mit den Spültüchern gewaschen habe. Die sind aus Baumwolle/Leinen und riechen ganz normal frisch. Es sind nur diese blöden Mikrofasertücher und da rmüffelt jedes Fabrikat unterschiedlich stark - seltsam.

  9. #29
    Registriert seit
    11.03.04
    Beiträge
    8,025
    Ich nehme neuerdings immer solche Tücher aus Baumwolle: http://www.amazon.de/Sp%C3%BCltuch-1.../dp/B005GDHRMA

    Die wasche ich bei 95° und da stinkt nichts mehr. Außerdem sind sie nicht kaputt zu kriegen.

  10. #30
    Registriert seit
    15.05.02
    Beiträge
    1,102
    Anzeige
    Naomi, die stehen auch auf meiner Einkaufsliste. Ich habe die Baumwolltücher seit Beginn der Microfaserära komplett aus dem Bilck verloren. Vielleicht wäre ein Rückschritt in meinem Fall ein Fortschritt
    Geändert von Loulou (17.04.14 um 11:59:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Wie heisst das nochmal??
    Von PinkMartini im Forum That's Life
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.07, 13:35:25
  2. Deckenschiene? Oder wie heißt das Ding?
    Von Elke H. im Forum That's Life
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.06, 22:13:21
  3. Wie heißt das Ding?
    Von Sternchen20 im Forum That's Life
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.12.02, 07:14:10
  4. wie heisst dieses Ding von Chanel?
    Von Exuser34 im Forum Beauty
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.02, 09:05:29
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.01, 19:00:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •