Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Maske über einer Maske auftragen und Okklusionseffekt im allgemeinen....

  1. #1
    Registriert seit
    07.06.13
    Beiträge
    2,320

    Standard Maske über einer Maske auftragen und Okklusionseffekt im allgemeinen....

    Anzeige
    Ich nehme ja gerne erfrischende Gel-Masken fürs Gesicht, andererseits bräuchte ich aber auch eine mehr pflegende C rememaske.

    Könnte man auch beide übereinander tragen, also erst Gel und dann Creme und dann einen Okklu...dings-Effekt auslösen oder gebe das einen Wärmestau und das wäre nicht gut?

    Was ist überhaupt davon zu halten, ein Produkt durch ein anderes einzuschließen?

    Hier steht unter dem 2. Punkt etwas dazu:
    http://www.afs-fernschule.de/lp/a-f-s-kosmetik-schule/

    Und in diesem Thread geht es auch darum:
    http://www.beautyboard.de/showthread...r-Hautexpertin
    Geändert von Blu-Belle (20.01.15 um 07:31:59 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.00
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9,044
    Maske über Maske kenne ich so nicht (richtiger wäre ja Maske über Packung), auf der anderen Seite warum nicht?
    Bei der Kosmetikerin wird ja dieser Okklusionseffekt bei der Maske immer gewünscht - meine Kosmetikerin massiert mir vor der Maske eine Ampulle in die Haut, dann bekomme ich eine erwärmende Maske (nicht Packung) ins Gesicht.
    Diese wird dann fest, nach 20 Minuten abgeommen - und meine Haut ist danach immer Babypopomäßig.
    Was mir allerdings auffällt: Masken gibt es freiverkäuflich gar nicht so oft, bzw. mir fällt grad mal gar keine ein.
    Liebe Grüße, Michaela

    In der Ruhe liegt die Kraft.

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.13
    Beiträge
    2,320
    Ich kenne keinen Unterschied zwischen Maske oder Packung. Für mich ist beides eine Creme oder ein Gel dass man einwirken lässt.Von daher versteh ich jetzt nicht warum man die nicht überall kaufen kann

  4. #4
    Registriert seit
    30.09.00
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9,044
    Die Packung bleibt weich auf der Haut, ist cremig oder gelig und ist luftdurchlässig.
    Eine Maske ist meistens zum Selbstanrühren (bestimmt gibt es sie auch irgendwo fertig), besteht oft aus Erden, Mineralien, oft selbst erwärmend und trocknet vollständig auf der Haut aus und ist nicht luftdurchlässig. Das ist eigentlich das Wichtigste bei einer Maske. Die Maske schließt die Wirkstoffe, welche vorher in die Haut eingebracht worden sind, noch einmal richtig ein und lässt sie dadurch intensiver wirken. Und nebenbei gibt es eben diesen Effekt, die Feuchtigkeit wird eingeschlossen, die Hornschicht quillt auf und die Wirkstoffe werden besser eingeschleusst. Trag mal dick Handcreme auf und darüber Gummihandschuhe für 20 Minuten, die Hände sehen danach super aus. Der gleiche Effekt !
    Liebe Grüße, Michaela

    In der Ruhe liegt die Kraft.

  5. #5
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    27,161
    Ich glaube nicht, dass das gut funktioniert, zwei Masken übereinander zu tragen. Selbst wenn Maske 1 gelig bleibt, schließt sie die Haut zu einem gewissen Teil ab und eine Crememaske hätte keine Chance einzudringen.

    Um einen Okklusionseffekt zu erreichen, wird ja ja gerne bei der Kosmetikerin auch eine Modellage gemacht. Die Maske wird aufgetragen und eine Masse (ohne Wirkstoffe), die fest wird, wird darüber aufgetragen.

    Ich finde es völlig egal, ob man Maske oder Packung sagt. Es gibt im Fachjargon zwar Unterschiede, aber in der Umgangssprache hat sich eher Maske als Begriff durchgesetzt. Das finde ich auch völlig ok.

    Und ich muss Manuela auch widersprechen. Alle Masken, die Heilerde enthalten, werden fest. Spontan fällt mir Luvos ein und die sind recht leicht im Handel zu erreichen. Aber ob die tatsächlich über eine Gel-Maske antrocknen, das wage ich zu bezweifeln.

    Sinnvoller finde ich persönlich es, Wirkstoffe in Form einer Ampulle auf das Gesicht aufzutragen und darüber eine Maske zu geben. So erreicht man auch einen gewissen Okklusionseffekt.

    Da die Ampullen oft mehr als ausreichend sind, habe ich gelernt, etwas darin zu lassen und diesen Rest nach dem Abnehmen der Maske aufzutragen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  6. #6
    Registriert seit
    11.11.13
    Beiträge
    981
    Für mich sind Maske und Packung das gleiche.

  7. #7
    Registriert seit
    07.06.13
    Beiträge
    2,320
    Ich habe gerade keine Ampullen im Gebrauch, aber Masken (wobei ich so Produkte meine, die "Mask" oder so heißen ).

    Also erst Ampulle, dann die Maske drüber?

    Hab ich noch nie probiert, wäre aber willig

  8. #8
    Registriert seit
    29.01.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3,005
    Nur mal so allgemein zum Thema Okklusion:
    http://pressemitteilung.ws/node/154378

  9. #9
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    27,161
    Anzeige
    Zitat Zitat von Blu-Belle Beitrag anzeigen
    Also erst Ampulle, dann die Maske drüber?
    Ja.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Ähnliche Themen

  1. maske über nacht ,geht das ?
    Von Sunnygirl im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.09, 21:57:22
  2. Pinsel zum Auftragen einer Maske
    Von Sunny74 im Forum Beauty
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 11:57:03
  3. Spezielle Pflege nach einer Maske??
    Von mekky im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 12:37:32
  4. Maske- wie auftragen?
    Von ini66 im Forum Beauty
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.04, 14:03:45
  5. Peel-off-Maske auftragen...wie?
    Von Corleona im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.03, 20:57:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •