Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Thema: Getreidefreie Ernährung für Hunde besser?

  1. #51
    Registriert seit
    19.06.05
    Beiträge
    11,111
    Anzeige
    Zitat Zitat von trixie Beitrag anzeigen
    Das mag schon sein, dass die Tiere zur Lebensmittelproduktion dienen. Es werden aber häufig die "Abfälle" verwendet. Ich sage nur "tierische Nebenerzeugnisse".
    naja, bei uns gabs/gibt diese "Abfälle" oder "tierische Nebenerzeugnisse" tatsächlich auf den Tisch. Saure Kutteln, Nieren oder Lunge z. B., Ochsenmaulsalat, gebackenes Euter, Knöcherlsülze, Milzwurst, ich kenne sogar gebackene Hahnenkämme ... u. v. m. . Muss jetzt nicht jedermanns Sache sein, aber Abfälle? Will damit sagen, dass im Tierfutter das gleiche ist wie das was wir auch essen (könn-t-en)

    Das war jetzt ein bisserl ab vom Thema
    Für mich nur die Weinkarte, bitte

  2. #52
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,375
    Hat jemand Erfahrung mit Josera Optiness ?

    Das ist das Futter, was unser Hamburger zur Zeit noch bekommt und es macht einen guten Eindruck. Unsere bekommen ja einmal am Tag TroFu (Orijen) und wir überlegen gerade, ob a Josera eine Alternative wäre .
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  3. #53
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,001
    ich kenne nur das joserac-katzenfutter... fand die zutatenliste jetzt nicht sooo optimal.

    habt ihr mit 1x füttern keine probleme?
    wir mussten auf 2-3 mahlzeiten verteilt umstellen, weil unser probleme mit hungerwürgen hatte.

  4. #54
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,375
    Wir füttern 2 x aber nur einmal ( morgens ) TRoFu, abends gibt es dann Frisches
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  5. #55
    Registriert seit
    20.07.07
    Beiträge
    8,642
    ich hol das Thema noch mal hoch.

    unser Welpe hat vom Züchter aus das Belcando puppy gravy Trockenfutter gefressen, jetzt wird sie 4 Monate und es wird geraten dann umzusteigen. ich möchte aber ein getreidefreies TrockenFutter ab jetzt, da ist Belcando raus. was können die Hundehalter hier im Board empfehlen?

    bei Orijen irritiert mich der hohe Proteinanteil, oder sollte ich das ausblenden?
    "Il profumo è come l'amore, solo un poco non è mai abbastanza"

  6. #56
    Registriert seit
    11.05.08
    Beiträge
    6,437
    Mit diesem Futter war meine Baghira recht zufrieden: https://www.bestesfutter-deutschland...efreies-futter
    Die Hausmarke beim Fressnapf ist auch empfehlenswert.
    Der Signaturduft ist ein Versprechen für Freunde und eine Drohung für Feinde.

  7. #57
    Registriert seit
    18.05.06
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1,602
    Mein Hund ist sehr glücklich und fit mit Orijen und hat eine Top Figur

  8. #58
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,001
    warum möchtest du denn getreide komplett vermeiden? gibt es erbliche vorbelastungen?
    gibt es bei der rasse probleme mit nieren od. leber?

    wir haben ja beim barfen von 1kg fleisch/tag auf 220g reduzieren müssen. und füttern gekochte hirse als getreideanteil.

  9. #59
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    1,890
    Nach neuesten Erkenntnissen ist Getreide ja nicht einmal für Menschen gesund, da unser Darm evolutionstechnisch noch gar nicht daran angepasst ist (Stichworte "Lektine" "Weizenwampe"....). Wie sollte dann der Hund daran angepasst sein? Ich beziehe Futter von Vet Concept (allerdings Nassfutter), die haben jedenfalls qualitativ hochwertiges Futter, kannst ja mal stöbern.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  10. #60
    Registriert seit
    17.10.03
    Beiträge
    2,879
    Anzeige
    Zitat Zitat von trixie Beitrag anzeigen
    Nach neuesten Erkenntnissen ist Getreide ja nicht einmal für Menschen gesund, da unser Darm evolutionstechnisch noch gar nicht daran angepasst ist (Stichworte "Lektine" "Weizenwampe"....). Wie sollte dann der Hund daran angepasst sein? Ich beziehe Futter von Vet Concept (allerdings Nassfutter), die haben jedenfalls qualitativ hochwertiges Futter, kannst ja mal stöbern.
    Da du vom Menschen sprichst: Fleisch ist für den Menschen krebserregend. Die Menge sollte klar begrenzt sein. Fleischverzicht hat keinen negativen Effekt.

    https://www.aerzteblatt.de/nachricht...bserregend-ein

    https://www.wcrf.org/dietandcancer/e...eat-fish-dairy

    Für Getreide gibt es aus seriösen Quellen keine solche Warnung. Hier wird lediglich Vollkorn vor Auszugsmehl empfohlen.

    Und bei Hunden kenne ich mich nicht aus.

Ähnliche Themen

  1. Kohlenhydratfreie Ernährung
    Von Purzel im Forum That's Life
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 04:11:10
  2. Schönheit & Ernährung
    Von Künstler im Forum Beauty
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.06.05, 16:07:51
  3. gesunde Ernährung?!
    Von Struppi im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.03, 22:38:26
  4. Falsche Ernährung?
    Von the rocket im Forum Profi Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.02, 10:43:06
  5. Ernährung
    Von im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.01, 18:55:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •