Seite 3 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 227

Thema: Yoga-Plauder-Thread

  1. #21
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    14,507
    Anzeige
    Ich mache seit Januar die Meta von Tracy Anderson, das ist ein 90 (Sport-)Tage-Programm à 1 h und das 4-6 x pro Woche. Erstens wollte ich mal pur testen was es bringt und zweitens ist das eh schon viel Sport, so dass ich nix dazu machen wollte/konnte.

    Aber gestern hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt und ich habe noch 45 Minuten Yoga zusätzlich gemacht. Kraft und Balance sind Tracy sei Dank sogar besser geworden, so dass ich bei einigen Asanas viel sicherer war als auch schon . Da war ich echt erstaunt.

    Aber letztendlich bin ich mit Tracy rundum sehr gut bedient, die Muskelübungen und das anschliessende Tanzen zeigen ihre Wirkung und es fehlt mir an nichts und ich fühle mich wohl und gesund in meinem Körper.

    Zum Dehnen finde ich Yoga aber nach wie vor sehr gut.

  2. #22
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17,969
    Ich hab heute Morgen, als ich die Kaffeemaschine anlief, wenigstens einen fließenden Sonnengruß gemacht. War eigentlich klasse. Ich freu mich schon wieder auf nachher.

    Hab mir heute bei TK-Maxx ein sehr angenehmes Yogaoberteil gekauft.

    http://www.amazon.de/Venice-Beach-Do.../dp/B00CXN2SZ2

    Normalerweise hab ich immer Leggings/Kurze Hosen und T-Shirt genommen. Mein Yoga-BH, der einzige, der aus weichem Jersey selbst meinen Riesenbusen gehalten hat, hab ich gestern zur Schneiderin geschafft, die versucht, ihn die 3 Größen enger kleiner zu machen. Ich hab überall geguckt, der war global ausverkauft. Auch meine anderen Yogasachen sind viel zu weit geworden. Ich wollte immer mal dafür paar schöne Sachen kaufen, aber im Laden gibt es die selten und über den Versand ist das echt schwierig. Die Hosen sind weniger das Problem, oben ist es schwierig.

    Gestern abend hab ich mir noch ein Buch bestellt, wie man Übungsprogramme zusammenstellt. Es ist zwar eigentlich für Yogalehrer, aber ich fand schon die Leseprobe so interessant, dass ich unbedingt weiter lesen wollte. Was ich interessant fand war, dass auch Übungen für bestimmte Altersgruppen zusammengestellt wurden, aber auch welche z.B. für Leute mit Herzkrankeiten usw. Ich freu mich schon.
    Geändert von Iridia (08.05.15 um 18:53:40 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17,969
    Übrigens hab ich heute die theoretisch erst mal ideale Yogafrisur für lange Haare in einem Buch gefunden:

    alles offen lassen und die Deckhaare bis zu den Ohren runter mit einem Blix-Gummi davon einen dünnen Zopf im Nacken machen. Das ist nicht so dick wie beim Pferdeschwanz und ins Gesicht fällt auch nichts. Ich probier das nachher gleich mal.

  4. #24
    Registriert seit
    24.11.09
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1,704
    Ich mach mir immer einen Knoten im Nacken. Meine Haare sind allerdings relativ fein, so dass er trotz BH-Verschluss-Länge nicht stört.

  5. #25
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    14,507
    Ich muss immer alles auf dem oberen Teil des Hinterkopfes zusammenknuddeln, sonst stört mich das beim Liegen. Auf dieser Höhe bekomme ich auch problemlos alle Haare rein, ohne dass Strähnen herausfallen. Der Nacken muss bei mir frei sein, da ich immer tierisch schwitze.

    Was mich allerdings immer extrem stört ist ein zu weit ausgeschnittenes Shirt, beim herabschauenden Hund atme ich dann immer meine ausgeatmete Luft wieder ein, die sich schön im Ausschnitt angesammelt hat . Und meinen Schwabbelbauch will ich so auch nicht sehen .

  6. #26
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17,969
    Oberer Hinterkopf geht nicht, dann kann ich nicht auf dem Kopf stehen. Die Frisurensache ging bis auf den Fakt in Ordnung, dass ich, wenn ich lag und den Kopf drehte, auf den Haaren lag. War aber nicht oft und ließ sich beheben.

    Klamottentechnisch war es heute fast perfekt, auch bis auf den Moment, wo ich beim halben Kopfstand einen Teil des Tank-Tops vor der Nase hatte. Hab es mit der Nase weggechechelt.
    Ich wette, Pranajama hatte eigentlich mal solche Gründe.

    Am Ende meiner Übungen fiel mir heute mal ein, einen Purzelbaum zu machen, kann mich nicht erinnern, ob mein letzter in der Kindheit oder als junge Mutter war, jedenfalls irre lang her. Das war ja ein seltsames Gefühl, ein wenig schwindlig. Ich hab es gleich noch mal probiert - wieder so, aber auch gut. Ich werde das mal regelmäßig einbauen.
    Heute ist mir aufgefallen, dass einige der neuen Übungen mit höherem Becken leichter und energiereicher sind. Ich beginne, meinen Körper wie einen Bogen zu benutzen und sogar paar dynamische Elemente einzubauen. Leute war leider keine Zeit mehr für dynamisch-intuitive Bewegungsfolgen, weil ich andere Dinge wieder oder neu machen wollte, aber die Kriegerreihe gelingt mir inzwischen hintereinander je von beiden Seiten eine halbe Minute ohne Krafteinbruch und sogar wachsender Balance bei K3. Meine Arme sind jetzt so fertig, dass ich kaum das iPad halten kann. Hab heute mal darüber nachgedacht, mir ein Tür-Reck anzuschaffen und Klimmzüge zu lernen. Ich muss weiter Arme trainieren. Hanteln machten zwar schöne Form, aber beim Yoga merke ich, dass ich mich damit kaum abstützen oder stemmen kann. Ich kann auch keinen Liegestütz. Nur die die Haltung oben und unten, aber nicht die Bewegung.

    Eine neue Übung, die mir erstaunlich viel bringt ist die Schulterbrücke. Heute hab ich dabei gedacht, was das für den Solarplexus bedeutet, der weit gedehnt wird. Ein ungewohntes, geiles Gefühl, besonders wenn man sich daraus löst und in Ruhe liegend nachspürt, wo es fließt. Auch der Fisch ist für mich neu - Hals-Chakra - selber Gedanke. Die Übung sollte ich vermutlich nicht abends machen, die regt vom ersten Moment an an, aber ich werd sie mal zeitlich kurz halten, bis ich sicherer bin.

    Hach, war das wieder schön. Freu mich auf morgen.
    Geändert von Iridia (08.05.15 um 21:49:13 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17,969
    Gestern ist es leider ausgefallen, mein Körper wollte Kettlebell, das ich jetzt doch schon eine Weile nicht mehr gemacht habe, was ich auch an meinem Hintern sehe. Die Armübungen mit den Gewichten, obwohl die Arme nicht mehr ganz so straff waren wie vorher, sind mir dafür nach den ganzen Yogatagen erstaunlich leicht gefallen, trotzdem spüre ich immer noch oder eher anderen Muskelkater.

    Ich bin gerade dabei, eine gewisse Interaktivität zwischen Sport und Yoga zu entwickeln. Ich schätze, es läuft früher oder später wieder auf den 2-Tages-Rhythmus hinaus. Die Zeit beim Yoga rennt nur so, ich muss das auf Dauer abkürzen und denke darüber nach, doch eine kleine Kurzform morgens zu machen. Die Sonnengrüße gestern und heute morgen an der Kaffeemaschine - Vulgo: Kaffeemaschinengrüße , hab ich allerdings leider vergessen.

  8. #28
    Registriert seit
    24.11.09
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1,704
    Juchuuuuuuu, mein Wellness-Zimmer ist komplett :-) Ich habe jetzt einen schwenkbaren Fernseher mit Smart-Funktion und Blueray-Player, somit kann ich jederzeit Sport machen, ohne dass mir jemand zuschaut. Bisher musste ich ja immer die Restfamilie aus dem Wohnzimmer verbannen, das war mir oft zu unentspannt, besonders am Wochenende. In der Woche habe ich immer morgens vor der Arbeit Sport gemacht, das finde ich für ein Jillian Workout okay, Yoga mache ich aber lieber zur Entspannung abends.

    Ich freu mich, dass ich jetzt richtig flexibel bin und das Zimmer ist auch genau nach meinem Geschmack eingerichtet, mit weißen Möbeln und lindgrünen Wänden. Jetzt fehlen nur noch ein paar Pflanzen, dann ist das eine richtige Wohlfühloase.
    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  9. #29
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17,969
    klingt toll und vor allem kannst du dich konzentrieren. Herzlichen Glückwusch!
    Mich nervt es auch, von der Seite gefragt zu werden, während ich gerade eine anstrengende Poste halte und mir fast die Zunge heraushängt, aber es hält sich noch in Grenzen.

    Ich laufe ja normalerweise auch morgens um die 40 Minuten und mache Abends Yoga/Pilates oder Kraftübungen (normalerweise max. 20 Minuten). Mir ist gestern aufgefallen, dass ich besonders gern dann Kraftübungen mache, wenn ich überschüssige Kräfte habe. Rein körperlich hab ich gemerkt, dass mein Kurzyoga genauso effektiv wie langes ist - aber dass längere Zeit andere Muskeln fordert und auf andere Art Erfolg zeigt, ich kann mich bedeutend besser focusieren und bewege mich auch etwas anders. Schön ist das, aber es dauert mir eigentlich zu lange und das, obwohl die Zeit nur wo wegfliegt dabei. Ich werde wohl auf Dauer immer mal wieder wechseln und das Rotationsprinzip machen, vielleicht noch paar Kaffeemaschinengrüße und fertig. Mal sehen.

  10. #30
    Registriert seit
    24.11.09
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1,704
    Anzeige
    Die eine Stunde 3 x die Woche nehme ich mir. Ich brauche schon immer einige Zeit, bis ich richtig "drin" bin und merke, dass es mir etwas bringt. Aber wie gesagt, ich entspanne ziemlich schwierig, ich bin extrem froh, dass es mit Yoga überhaupt klappt. Bei meinem DVD-Programm dauern die Einheiten auch genau 60 Minuten, vorher gibt es separat noch eine 5-minütige Einführung.
    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Ähnliche Themen

  1. Plauder Thread empfindliche Haut
    Von susanne1100 im Forum Beauty
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 21:48:39
  2. Der Yoga Thread :-)
    Von Ella* im Forum That's Life
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 08.07.12, 12:11:42
  3. Russen Yoga oder Yoga für betrunkene :-)
    Von jubi1701 im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.11, 12:47:25
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.02, 00:19:15
  5. *plauder*
    Von Ich im Forum Motz- und Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.02, 10:35:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •