Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104

Thema: Pröbchen-Test-Berichte

  1. #1
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,375

    Standard Pröbchen-Test-Berichte

    Anzeige
    Hallo,

    ich weiß ja nicht, wie es euch geht aber ich bestelle oft Pröbchen, teste und wenn sie mich nicht umhaun, verschwinden sie meistens gleich in der großen Box oder in Tauschpäckchen,

    Bei einer Aufräumaktion bin ich so auf einige Pröbchen gekommen, die ich beim ersten Mal gar nicht beachtet haben und die es jetzt auf meiner Wunschliste stehen.

    Was haltet ihr denn davon, wenn wir hier einfach mal ein paar geteste Düfte festhalten ? Wenn man sie gerade frisch getestet hat, ist der Eindruck ka meistens noch mittelbarer

    Ich fange mal:

    Tabacco d'Autore von Farmacia SS. Annuniziata

    Er ist mir schon beim ersten Schnupperer positiv aufgefallen. Aufgesprüht und direkt gedacht, wow, wirklich schön. Schön warm und rund, als würde man einen ganz weichen, beigen oder erdfarbenen Cashmere-Pullover anziehen, sich am Kamin auf die Couch kuscheln, Tee trinken und dabei ein schönes Buch lesen.
    Die Noten gibt es hier http://www.ausliebezumduft.de/farmac...-d-autore.html
    Tabak und Leder sind beide auf eine sehr sehr weiche Art da und ich glaube, ich werde mir ihn holen (dummerweise nicht der einzige Duft, der mir momentan so gut gefällt, dass ich ihn gerne hätte)

    Den Talc Gourmand würde ich auch gerne teste, hört sich auch sehr gut an , allerdings: 250 ml!??? Whaaatttttt.

    Viele Grüße
    Hopi
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.07
    Beiträge
    8,615
    toller Thread Hopi
    ich folge bald mit ein paar Berichten.
    "Il profumo è come l'amore, solo un poco non è mai abbastanza"

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.06
    Beiträge
    12,633
    Schöne Idee.

    Ich zitiere mich mal selbst:

    Soul Drops - Giulietta Capuleti

    Der Duft startet mit einer ordentlichen Portion Pfeffer, direkt gefolgt von einer schönen Süße (vermutlich die Heidelbeeren), aber es ist nicht zu süß oder obstig. Danach geht es direkt los mit den Rosen, aber sie duften nicht so typisch nach Rosen, es sind definitiv auch keine leichten, spritzigen Rosen eher etwas dunkler, wie bei Montales Deep Rose.. Ein bisschen Veilchen rieche ich auch, der Jasmin hält sich angenehm zurück. Zur Basis bin ich jetzt noch nicht vorgedrungen. Werde ich später ergänzen. Könnte eventuell ein Anwärter auf einen neuen Herbstduft werden.
    Ich merke, wie ich meine Nase an mein Handgelenk drücke und richtig tief durchatme und das was mir dann in die Nase steigt finde ich beruhigend, angenehm, sehr schön. Also vielleicht wirklich Soul Drops.



    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. Marylin Monrone
    Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens: zulassen - weglassen - loslassen.

    Was wir spüren, hinterlässt Spuren.

  4. #4
    Registriert seit
    21.05.08
    Beiträge
    2,293
    Eine sehr gute Idee Hopi!

    Habe oft überlegt auch das Thema zu erstellen, Du warst schneller ! Mir geht es genauso wie Dir mit den vergessenen Pröbchen, noch dazu würde es mich freuen wenn über Neuerscheinungen berichtet wird.

    @Nicole, Soul Drops klingt himmlisch, tolle Beschreibung, danke!
    Ich sehe sie schon kommen, die totale Anfixerei
    https://youtu.be/EVm-ONCWFF0

  5. #5
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,375
    Und heute:

    Cashmere Musk von Illuminum
    Leider, leider, leider noch ein Kaufkandidat, den ich zuerst gar nicht beachtet hatte.
    Bestellt habe ich ihn natürlich wegen dem Wort Cashmere und war dann im ersten Moment enttäuscht, weil ich ihn nicht adhoc mit meiner Vorstellung von Cashmere in Einklang bringen konnte. Aber bei meiner Probensichtung sprühte ich ihn noch mal auf und BÄNG!
    Er ist nicht ganz so leise, wie ich mir Cashmere vorstelle aber dann habe ich es überdacht und er ist halt nicht dieser Zuhause-Cashmere, sondern so ein Business Cashmere, mit dem man sich nicht fein, heimisch und kuschelig, sondern edel, fein und professionell fühlt. Seidenbluse unter Cashmere Cardigan. Die Hyazinthe kommt bei mir schon durch, wer das nicht mag, wird wahrscheinlich nicht warm mit dem Duft. Wenn er eine Farbe hätte, wäre der Duft für Champagnerfarben oder ein helles kieselgrau.
    http://essenza-nobile.de/duefte/illu...mere-musk.html
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  6. #6
    Registriert seit
    30.03.06
    Beiträge
    12,633
    Den Cashmere Musk habe ich auch getestet, mir gefiel er auch ganz gut, Business Cashmere trifft es ganz wunderbar.
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. Marylin Monrone
    Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens: zulassen - weglassen - loslassen.

    Was wir spüren, hinterlässt Spuren.

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.06
    Beiträge
    12,633
    Heute noch mal im Test, weil es kühler ist:

    Maison Francis Kurkdjian Paris - Oud Mood - Oud Satin Mood

    Ich bin immer noch begeistert und finde ihn wunderschön. Je länger er auf der Haut bleibt, umso schöner wird er. Er bleibt schon recht nah am Körper, baden sollte man aber trotzdem nicht darin, er hat schon ordentlich Kawumm. Den auf einem Cashmereschal, himmlisch.
    Die Rose und das Oud kommen bei mir sofort zur Sache, nach ca. 1 Stunde kommt dann eine wunderschöne cremige Veilchennote und spätestens da, bin ich ziemlich verliebt in das Düftchen. Die Haltbarkeit ist super. Für die, denen Oud sonst zu heftig ist, unbedingt testen.
    Ich denke ernsthaft über ein Sharing im Winter nach.
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. Marylin Monrone
    Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens: zulassen - weglassen - loslassen.

    Was wir spüren, hinterlässt Spuren.

  8. #8
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,209
    Nur Nische oder auch mainstream? Nur neuere oder auch ältere Düfte?
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  9. #9
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,375
    Ohhhh, cremige Veilchennote......hört sich toll an

    Gästin, einfach alles
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  10. #10
    Registriert seit
    16.05.10
    Ort
    Ludwigsburg/BW
    Beiträge
    4,821
    Anzeige
    Hallo miteinander, ich bin auch für alles :-)

    Ich hätte sie so gerne gemocht: Les cercle des parfumeurs Createurs:
    1. A l'Iris - an dem konnte ich nicht vorbei. Und da N. Feisthauer dahinter steht, hab ich auf was spannendes gehofft. Fehlanzeige. Entweder saugt meine Haut von diesem Duft alles auf oder er ist wirklich sooooo leicht. Ich kann fast gar nichts dabei riechen :-( könnte nicht mal sagen, ob ich Iris geschweige denn irgendwas aus der Basis wahrnehme. Sehr, sehr, sehr! hautnah! Wenn ich mich anstrenge, kann ich nach etwa einer halben Stunde die Moschus-Gras-Basis erahnen. Für mich eher ein Bodyspray mit sehr dezentem frisch-geduscht-Einschlag als ein EdP. Sorry, ich hab mehr erwartet.

    2. L'eau á la bouche: Kreiert von Cécile Matton die schon einen meiner Lieblinge, Josephine Baker - ELdO, hervor gebracht hat. Der Auftakt ist sehr, sehr spritzig. Bei mir zeigt sich sofort der Beeren-Mojito (Pfefferminze und Himbeere, oder auf jeden Fall fette, rote Früchte) und hält relativ lang diesen Aspekt. Wird mit der Zeit satter durch die balsamische Basis, ohne die Pfefferminze ganz zu verlieren. Meiner Meinung nach sehr gelungen und garantiert ein toller Sommerduft. Trotzdem für mich momentan kein wirklicher Kaufkandidat.
    LG aus LB, M.


    --------------------------------------------------------
    Proben von mir findet ihr hier: http://www.beautyboard.de/showthread.php?t=210425
    Meine Abfüllungen: http://www.beautyboard.de/showthread.php?t=222920

    "Telephone, Telegraph, Tell-a-Woman." (Estée Lauder)

Ähnliche Themen

  1. positive Berichte zu Biotherm?
    Von ena80 im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.06, 13:59:43
  2. Elumen - Eure Berichte!
    Von Amber21 im Forum Beauty
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.02, 06:33:27
  3. Berichte lesen
    Von MissMoonlight im Forum Beauty
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 07:34:48
  4. Wie kann ich alle Berichte lesen?
    Von MissMoonlight im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.02, 14:55:53
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.01, 09:30:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •