Seite 1 von 30 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 297

Thema: "Hallo, ich möchte mit Ihnen über Brot sprechen!"

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.12
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5,676

    Standard "Hallo, ich möchte mit Ihnen über Brot sprechen!"

    Anzeige
    ich liebe frisch gebackenes brot – wer nicht? – und dachte, eine sammlung analog zu Curlys kuchen-thread mit erprobten brot-rezepten wäre schön.

    ich mache mal den anfang mit folgenden zwei rezepten, die ich regelmäßig, sprich wöchentlich backe.

    1. das 3-minuten-brot – super schnell und einfach und man kann die zutaten gut variieren

    http://www.chefkoch.de/rezepte/11648...uten-Brot.html

    2. das life-changing loaf of bread – ein "brot" nur aus ganzen körnern und saaten bestehend, die über nacht in wasser quellen und dann gebacken werden. das brot schmeckt richtig lecker, krümelt allerdings ein wenig. auch hier kann man bei den zutaten variieren und ich verbacke regelmäßig unsere nuss-reste, die weg müssen.

    http://www.mynewroots.org/site/2013/...loaf-of-bread/

    bei unserem bio-bäcker gibt es ein sehr leckeres brot mit cashew-nüssen und karotten, das versuche ich nächste woche mal mit dem 3minuten-brot nach zubacken. ansonsten mag ich auch sehr gerne kräftige bauern-brote mit kümmel und/oder koriander, habe aber noch nie eines selbst gebacken.
    Liebe Grüße, Charlotte

    "Anspannung ist, wer du glaubst sein zu müssen. Entspannung ist, wer du bist." (chin. Sprichwort)

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.07
    Beiträge
    2,820
    Schöne Idee!

    Ich hab gestern mal wieder das hier gebacken:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/62367...-Ciabatta.html

    Sehr schnell gemacht und sehr lecker.
    ich hab aus Zeitmangel auf den Vorteig verzichtet und außerdem Trockenhefe genommen.

    15 Minuten im warmen Ofen gehen gelassen, dann bei 200 Grad Umluft 22 Minuten gebacken und dann noch zehn Minuten bei ausgeschaltetem Ofen drin gelassen. War perfekt so.

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.07
    Beiträge
    2,820
    Zitat Zitat von charlotte.mermaid Beitrag anzeigen
    2. das life-changing loaf of bread – ein "brot" nur aus ganzen körnern und saaten bestehend, die über nacht in wasser quellen und dann gebacken werden. das brot schmeckt richtig lecker, krümelt allerdings ein wenig. auch hier kann man bei den zutaten variieren und ich verbacke regelmäßig unsere nuss-reste, die weg müssen.

    http://www.mynewroots.org/site/2013/...loaf-of-bread/

    bei unserem bio-bäcker gibt es ein sehr leckeres brot mit cashew-nüssen und karotten, das versuche ich nächste woche mal mit dem 3minuten-brot nach zubacken. ansonsten mag ich auch sehr gerne kräftige bauern-brote mit kümmel und/oder koriander, habe aber noch nie eines selbst gebacken.
    Das klingt super, muss ich unbedingt bald probieren!

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.01
    Beiträge
    11,240
    Französisches Brot im Bräter
    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/fra...cocotte/189160

    Malzbierbrot
    250 g Körner mahlen (ich habe eine 6-Kornmischung von alnatura genommen)
    300 g Malzbier
    250 g Mehl (405)
    30 g Hefe
    1,5 EL Sauerteigpulver
    2 TL Salz

    Verkneten, 45 Minuten gehen lassen, in einen Bräter legen, mit Wasser befeuchten, gitterförmig einschneiden, Deckel drauf und in den kalten Ofen stellen. 240° 1h

    Ich habe noch ein Rezept für DIE ultimativen Baguettes. Die schmecken absolut wie es sein soll.
    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/des...ettesfr/175343
    Geändert von Davantage (19.09.13 um 20:37:54 Uhr)
    Viele Grüße von

    Davantage

    Stop Thinking- Start Living !!

  5. #5
    Registriert seit
    31.05.12
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5,676
    oh, wie schön, danke für eure rezepte! ciabatta habe ich auch noch nie gebacken, das kommt auf meine versuchs-liste und das malzbierbrot muss ich auch machen! baguette mag ich vom geschmack, ganz klar, aber ich finde das so anstrengend zu essen – zu viel harte rinde für zuwenig "inhalt".


    Zitat Zitat von Kay.Lee Beitrag anzeigen
    Das klingt super, muss ich unbedingt bald probieren!
    ich empfehle dir, eine silikonform zu nehmen. da dem brot ja die kleber-komponente fehlt, ist es echt ein akt, es aus einer normalen, festen form zu bekommen.
    Liebe Grüße, Charlotte

    "Anspannung ist, wer du glaubst sein zu müssen. Entspannung ist, wer du bist." (chin. Sprichwort)

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    35,048
    Toller Thread

    ich glaub, ich hab hier schon mal von diesem Brot gesprochen, total einfach, total lecker und mein erstes selbst gebackenes Weißbrot, das nicht fad schmeckt, das einzige, man muss halt 18 Stunden warten, bis man es backen darf, aber dadurch schmeckt es toll aromatisch und leicht säuerlich
    http://www.chefkoch.de/rezepte/12354...ead-Bread.html

    ein Foto
    Es nimmt der Augenblick, was Jahre gaben.
    (nach Johann Wolfgang von Goethe)

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    35,048
    Und ich freu mich schon darauf das Baguette-Rezept auszuprobieren.
    Es nimmt der Augenblick, was Jahre gaben.
    (nach Johann Wolfgang von Goethe)

  8. #8
    Registriert seit
    23.04.13
    Ort
    Honeycomb Hideout
    Beiträge
    504
    [QUOTE=CurlyGirlie;3463247]Toller Thread

    ich glaub, ich hab hier schon mal von diesem Brot gesprochen, total einfach, total lecker und mein erstes selbst gebackenes Weißbrot, das nicht fad schmeckt, das einzige, man muss halt 18 Stunden warten, bis man es backen darf, aber dadurch schmeckt es toll aromatisch und leicht säuerlich
    http://www.chefkoch.de/rezepte/12354...ead-Bread.html


    --------------------------------------------------------------------------------------
    Das wollte ich auch vorschlagen, das ist der Kracher, gibt's bei uns ganz oft.

    edit: sorry, zitieren verunglückt
    All skill is in vain if an angel pisses in the flintlock of your musket.

  9. #9
    Exuser65 ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    18,043
    Zitat Zitat von Kay.Lee Beitrag anzeigen
    Schöne Idee!

    Ich hab gestern mal wieder das hier gebacken:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/62367...-Ciabatta.html

    Sehr schnell gemacht und sehr lecker.
    ich hab aus Zeitmangel auf den Vorteig verzichtet und außerdem Trockenhefe genommen.

    15 Minuten im warmen Ofen gehen gelassen, dann bei 200 Grad Umluft 22 Minuten gebacken und dann noch zehn Minuten bei ausgeschaltetem Ofen drin gelassen. War perfekt so.
    Das habe ich heute gebacken! Allerdings ohne Tomaten, aber mit Olivenöl. War echt sehr lecker! Danke dafür!

    Und Curly, dein Weißbrot ist ja mal echt der Hammer! Das wird nachgemacht!!

    Edit: Ach wie doof, lese jetzt erst, dass man den Ofen auf 250 Grad einstellen soll. Mein Ofen schafft nur noch gut 210 Grad. - Der schaltet sich dann einfach automatisch ab. Klasse, oder?
    Geändert von Exuser65 (20.09.13 um 18:51:08 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    11.12.07
    Ort
    essen
    Beiträge
    968
    Anzeige
    hab eben das 3 minuten brot gebacken, war mein allererstes, obwohl ich es schon länger vorhatte.
    schmeckt super!
    MODEBERATOR

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte über Greenland sprechen
    Von Puckprinzessin im Forum Beauty
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.02.12, 09:07:04
  2. Ich möchte über Glätteisen sprechen...
    Von Schnurpsel im Forum Beauty
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.11.11, 12:07:59
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.08, 11:36:59
  4. Ich möchte über Zimmerpflanzen sprechen
    Von Biene79 im Forum That's Life
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 16:43:49
  5. Ich möchte über Sante sprechen
    Von Miss Buffington im Forum Beauty
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.02.05, 10:30:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •