Seite 163 von 167 ErsteErste ... 63 113 153 161 162 163 164 165 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1,621 bis 1,630 von 1662

Thema: Was hat euch heute geschockt?

  1. #1621
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,849
    Anzeige
    Zitat Zitat von daughty Beitrag anzeigen
    Die Feuerwehr war am Tatort unter anderem damit beschäftigt, Tücher hochzuhalten, um Idioten daran zu hindern, die Menschen zu filmen. Haben solche Voyeure denn überhaupt keinen Anstand und keinen Respekt vor der Würde des Menschen?!
    Ich verstehe nicht, warum sowas nicht strafbar ist.
    Die Leute sind so krank.

    Das ist alles so heftig, mit fehlen da die Worte.

  2. #1622
    Registriert seit
    03.04.04
    Ort
    Nähe Trier
    Beiträge
    2,704
    Trier, die Stadt, die ich so gerne mag, wurde Schauplatz eines unfassbaren Verbrechens. Wenn man von Amokfahrten hört, scheint es immer so weit weg zu sein und jetzt ist es ganz in der Nähe. Ich war in meinem bisherigen Leben gefühlt 1000 mal in Trier, bin durch die Fußgängerzone gebummelt und fühlte mich dort wohl. Die Bilder gestern abend in den Nachrichten haben mich schockiert und ich glaube fest, das ohne Coronazeit noch viel mehr Opfer zu beklagen wären, denn gerade in der Adventszeit ist viel los in Deutschland ältester Stadt.

  3. #1623
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6,503
    Zitat Zitat von sterntaler Beitrag anzeigen
    Trier, die Stadt, die ich so gerne mag, wurde Schauplatz eines unfassbaren Verbrechens. Wenn man von Amokfahrten hört, scheint es immer so weit weg zu sein und jetzt ist es ganz in der Nähe. Ich war in meinem bisherigen Leben gefühlt 1000 mal in Trier, bin durch die Fußgängerzone gebummelt und fühlte mich dort wohl. Die Bilder gestern abend in den Nachrichten haben mich schockiert und ich glaube fest, das ohne Coronazeit noch viel mehr Opfer zu beklagen wären, denn gerade in der Adventszeit ist viel los in Deutschland ältester Stadt.
    Davon habe ich auch gelesen und es hat mich auch betroffen gemacht! War auch schon mal in Trier und hab die Stadt in sehr guter Erinnerung. Du hast recht, unter normalen Umständen wären sicher noch viel mehr Leute unterwegs gewesen. Es ist furchtbar, dass sich solche Anschläge in regelmäßigen Abständen wiederholen.
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

  4. #1624
    Registriert seit
    13.08.04
    Beiträge
    14,473
    Es ist immer schrecklich, wenn so etwas passiert. Aber wenn es in der Heimat passiert, ist es nochmal ein ganz anderes Gefühl und eine unglaubliche Erschütterung des eigenen Sicherheitsgefühls. Ich bin in der Stadt geboren, habe dort Abitur gemacht, bin auf dem Weg zur Schule jeden Tag an der Konstantinbasilika vorbeigelaufen, wo die Fahrt wohl ihren Ausgangspunkt hatte, habe in der Straße der Amokfahrt acht Jahre lang in einem Ladengeschäft gejobbt und habe mehrere Jahre ganz in der Nähe gewohnt. Zwar wohne ich nicht mehr dort, aber ich fühle mich der Stadt immer noch sehr verbunden. Mein Neffe war zu dem Zeitpunkt in der Innenstadt unterwegs in seiner Mittagspause und hat gesehen, wie eines der Todesopfer gerade mit einer Plane abgedeckt wurde. Er war bis ins Mark erschüttert, was ich sehr gut nachvollziehen kann.

  5. #1625
    Registriert seit
    07.02.11
    Beiträge
    6,973
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum sowas nicht strafbar ist.
    Die Leute sind so krank.

    Das ist alles so heftig, mit fehlen da die Worte.
    So sehe ich das auch, am besten eine richtig hohe Geldstrafe!!!
    Liebe Grüsse, Velimaus

    "Wenn ich mal alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich."

  6. #1626
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6,503
    Zitat Zitat von daughty Beitrag anzeigen
    Es ist immer schrecklich, wenn so etwas passiert. Aber wenn es in der Heimat passiert, ist es nochmal ein ganz anderes Gefühl und eine unglaubliche Erschütterung des eigenen Sicherheitsgefühls. Ich bin in der Stadt geboren, habe dort Abitur gemacht, bin auf dem Weg zur Schule jeden Tag an der Konstantinbasilika vorbeigelaufen, wo die Fahrt wohl ihren Ausgangspunkt hatte, habe in der Straße der Amokfahrt acht Jahre lang in einem Ladengeschäft gejobbt und habe mehrere Jahre ganz in der Nähe gewohnt. Zwar wohne ich nicht mehr dort, aber ich fühle mich der Stadt immer noch sehr verbunden. Mein Neffe war zu dem Zeitpunkt in der Innenstadt unterwegs in seiner Mittagspause und hat gesehen, wie eines der Todesopfer gerade mit einer Plane abgedeckt wurde. Er war bis ins Mark erschüttert, was ich sehr gut nachvollziehen kann.
    Ich weiß, Daughty! Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Wir hatten ja Anfang November einen Anschlag in Wien und das hat mich persönlich auch sehr mitgenommen.
    Tut mir sehr leid für deinen Neffen - das muss ein schlimmer Anblick für ihn gewesen sein. Hoffentlich kann er das bald verarbeiten.

    LG,
    Blondie
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

  7. #1627
    Registriert seit
    03.04.04
    Ort
    Nähe Trier
    Beiträge
    2,704
    Ich fühle mich Trier auch sehr verbunden, mein Sohn ist dort zur Welt gekommen und Familie von uns wohnt in Trier. Ich war in den Jahren, als mein Sohn ein kleiner Junge und in Trier eine Logopädie Therapie hatte, jede Woche dort. Die Stadt ist mir so vertraut und es ist so schrecklich, was dort gestern passiert ist.

  8. #1628
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    52,994
    Ganz, ganz schlimm und sehr traurig.
    Manche Menschen sind furchtbar einfach, andere sind einfach furchtbar

  9. #1629
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    30,686
    Zitat Zitat von Peppermintpatty Beitrag anzeigen
    Ganz, ganz schlimm und sehr traurig.
    Ja, unfassbar.

    Sehr berührt hat mich auch die sehr menschliche Reaktion des Bürgermeisters gestern bei einer der Pressekonferenzen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  10. #1630
    Registriert seit
    14.11.04
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    3,217
    Anzeige
    Zitat Zitat von Luna Chiara Beitrag anzeigen
    Ein neun Monate altes Baby unter den Todesopfern absolut schrecklich und unfassbar.
    9 Wochen, nicht Monate.
    Die Mutter und das ältere Kind im Krankenhaus.... Schlimm!

    Wie kann man sowas bestrafen? Alkoholiker, arbeitslos, obdachlos - also schon hinlänglich ausweglos. Knast ist da wohl eher eine Hilfe als Strafe. Vielleicht war das sein Motiv.

Ähnliche Themen

  1. Gehalt der Kollegin, ich bin geschockt!!!
    Von bellamo im Forum That's Life
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.11, 23:26:28
  2. Ich bin geschockt Bombendrohung
    Von sandi im Forum That's Life
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 17:06:12
  3. Spritze INS HERZ?! Ich bin bin geschockt !
    Von Whiteline1976 im Forum That's Life
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 21:25:47
  4. Geschockt...
    Von Piratin im Forum Beauty
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.04.06, 17:24:03
  5. Ich bin auch geschockt
    Von Andrea im Forum That's Life
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.06.05, 13:23:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •