Seite 50 von 51 ErsteErste ... 40 48 49 50 51 LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 501

Thema: Brexit

  1. #491
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    15,202
    Anzeige
    Zitat Zitat von monro Beitrag anzeigen
    Wenn der Engländer keine Argumente mehr hat, wird der Krieg herbeigezogen.

    Das Bahn und NHS nicht funktioniert kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Die NHS ist toll, wurde aber unter den Tories kaputt gespart und durch Teilprivatisierungen ausgeblutet.

    ...
    Die Bahn in England funktioniert nach meiner Erfahrung ungefähr so gut wie die deutsche Bahn. Außer wenn es schneit, dann wird es schlechter.
    Meine Erfahrungen sind aber schon ein paar Jahre her.
    Von Natur aus sind alle Menschen gleich. Mir jedenfalls.

  2. #492
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    54,710
    Zitat Zitat von LieseLotte Beitrag anzeigen
    Die Bahn in England funktioniert nach meiner Erfahrung ungefähr so gut wie die deutsche Bahn.
    Sehe ich auch so. Und das gilt auch für den Rest der genannten Punkte. Ich kenne das britische Gesundheitssystem nur aus Erzählungen, finde aber nicht, dass Unseres zu Neid Anlass gibt.
    Wenn da Neid eine Rolle spielt, dann wohl eher aus Unkenntnis der wahren Verhältnisse hier.
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  3. #493
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    25,794
    Eigentlich ist es mir latte, wie es den Engländern mit dem Brexit geht. Mir ist wichtig, dass hier an der Küste keine Arbeitsplätze verloren gehen. Die Fischer werden es schwer haben und sicherlich auch die Häfen, die viel Frachtverkehr mit England haben. In unserem Hafen werden 80 % des Umschlags für England abgefertigt -bisher.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  4. #494
    Registriert seit
    31.07.15
    Ort
    London
    Beiträge
    1,522
    Im Vergleich zwischen Bahn in UK und Bahn in DE gibt es mMn keinen Unterschied.

    Die NHS ist toll - ein soziales Gesundheitssystem, das jedem kostenlosen Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen geben soll. Die Leute, die für die NHS arbeiten, einige davon zähle ich zu meinen Freunden, sind wunderbare Menschen, die dieses ganze System so besonders machen.

    Leider wurde unter den Tories, aber auch unter Labour die NHS immer weiter ausgehöhlt und teilprivatisiert. Krankenpfleger arbeiten teilweise mit befristen Verträgen, jahrelang ohne Lohnanpassungen. Immer mehr Bereiche werden an For-Profit-Anbieter mit den niedrigsten Kosten ausgelagert, die Auswirkungen auf den Service kann man sich vorstellen. Die Kassen der NHS werden u.a. durch diese Privatanbieter mit Mondpreisen für Medikamente, Verbandsmaterial oder Büromaterial geschröpft - für Paracetamol auf Rezept wird der NHS ca. £3-£5 pro Packung in Rechnung gestellt - im Supermarkt kann man die gleiche Packung für £0.20 kaufen.

    Die Ausbildung von Pflegepersonal wurde vom Ausbildungsberuf in eine Universitätsausbildung gewandelt, gleichzeitig wurde die finanzielle Unterstützung der Auszubildenden gestrichen.
    Vor allem kleinere Kliniken wurde mit größeren Zentren zusammengelegt. Auf dem Papier sah die Bedarfsdeckung gut aus, im Winter brechen seit Jahren mit schöner Regelmäßigkeit die Notaufnahmen unter der Last zusammen.

    Es gibt private Versicherungen, die gut sind - wenn man gesund ist - und bieten schnelleren Zugang zu Versorgungsleistungen an. Behandlungen für Vorerkrankungen werden oft nicht übernommen oder nur gegen eine Zahlung von Premiumpreisen. Bestimmte Krankheiten werden nicht mit versichert, Diabetes oder Schilddrüse sind solche Kandidaten. Ebenso wird die Versorgung in der Schwangerschaft sowie Geburt nicht bzw. nur teilweise durch Privatversicherungen gedeckt. Ein Vertrag den ich durch meinen früheren Arbeitgeber hatte, sah einen Rabatt vor wenn man Krebsbehandlungen über die NHS laufen lässt.
    "That men do not learn very much from the lessons of history is the most important of all the lessons of history."

    Aldous Huxley

  5. #495
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    297
    Die Königin hat ja nun das Brexitgesetz unterschrieben, und damit tritt das UK nächste Woche endgültig aus der EU aus.
    Zur Feier des Austritts sollte Big Ben eigentlich läuten, das wurde aber aus Kostengründen abgesagt.
    Ich habe nun heute in einer englischen Zeitung gelesen, dass eine Toryabgeordnete aus Südengland vorgeschlagen hat, man solle an der südenglischen Kanalküste zur Feier des Tages ein großes Feuerwerk veranstalten, das bis nach Frankreich zu sehen ist, sozusagen als „Ätsch“ für the frogs = die Franzosen. Und an den white cliffs of Dover sollte eine Riesenflagge des Union Jack angebracht werden mit der Aufschrift „We love the UK".

    https://www.independent.co.uk/news/uk/politics
    Geändert von paris (24.01.20 um 09:17:33 Uhr)

  6. #496
    Registriert seit
    30.01.08
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet
    Beiträge
    23,268
    An der niederländischen Küste gibt es Wink– Aktionen.

    "Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem. Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin


    Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt. Christian Morgenstern

  7. #497
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    25,794
    Ich finde sowohl das eine als auch das andere ziemlich bescheuert. Das ist ja nun kein lustiges Event. Ich fände Trauerflor eigentlich angebrachter.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  8. #498
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    54,710
    Man könnte auch Wetten abschließen, in wie vielen Jahren die Briten einen Antrag auf Wiederaufnahme stellen werden.
    Dass sie es tun werden, steht wohl außer Frage.
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  9. #499
    Registriert seit
    19.05.02
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    8,729
    Dazu werden sie bestimmt zu stolz sein. Aber Anträge auf Handels- und Zollabkommen wird es bestimmt geben.
    Irgendwie finde ich es traurig, dass sie nun wirklich die EU verlassen.

  10. #500
    Registriert seit
    29.09.07
    Beiträge
    12,087
    Anzeige
    Ich auch, hatte bis zuletzt gehofft, es kommt doch nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •