Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Haare blondiert und jetzt verätzte Stellen :(

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    3

    Standard Haare blondiert und jetzt verätzte Stellen :(

    Anzeige
    Hi Leute,
    ich war heute beim Friseur und hab mir meine braun gefärbten Haare blondieren lassen.
    Blondiert habe ich schon mal und da war alles in Ordnung, hat halt bisschen gebrannt, aber wer schön sein will..

    Jedenfalls ist es jetzt leider so, dass ich einige wunde Stellen habe, die ab und an mal leicht brennen, aber was noch schlimmer ist : ich hab an einer Stelle total verklebte Haare, meine Kopfhaut nässt da extrem.
    ..Mein Friseur meinte ich soll meine Haare eine Woche nicht waschen, damit die Kopfhaut nicht noch mehr gereizt wird, aber wie soll ich so denn rumlaufen

    Außerdem hab ich einige Stellen am Kopf die verschorft sind..

    Was sollte ich jetzt am Besten machen außer abwarten? meint ihr ich kann mir was mit cortison holen und dann ausspülen? Oder wirklich eine Woche kein Wasser ran?

    Ich bin echt traurig, dabei ist das Ergebnis so schön

    Liebe Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7,321
    Zum Arzt!!!

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9,404
    Falls der Thread echt sein sollte ..würde ich zum Arzt gehen und den Frisör verklagen, der mir das angetan hat
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  4. #4
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    3
    Leider ist der Thread echt. Ich wünschte es wäre anders.
    Bin eben aufgewacht und eine Stelle nässt immernoch. Es tut nichts weg eigentlich, ist halt einfach alles verkrustet..

    Ist es echt so schlimm, dass ich zum Arzt muss? wollte mir das eigentlich ersparen, weil ich dachte er würde mich einfach nur auslachen, dass ich meone Haare blondiert habe..

  5. #5
    Registriert seit
    06.04.04
    Beiträge
    8,237
    Ab zum Arzt! Der Friseur muss doch irgendwie dafür grade stehen? Kenn mich da nicht aus, aber wenn Du rechtsschutzversichert bist, frag mal nach.

  6. #6
    Registriert seit
    28.05.06
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6,676
    Warum sollte ein Arzt denn darüber lachen? Der wird wohl eher die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Lass dir ein Attest geben und such einen Anwalt auf.
    Du hast doch ein Recht auf Schadensersatz und/oder Schmerzensgeld.
    Give a Girl the right shoes and she can conquer the World. - MM

  7. #7
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,686
    Ich kenne keinen Friseur, der eine Blondierung von braun auf blond in einem Zug durchzieht. Normalerweise sind dafür mehrere Besuche notwendig. Oder er macht es mit Strähnen, immer mehr, aufbauend. Mit einem Besuch ist das schädlich für die Haare und für die Kopfhaut.

    Schmerzensgeld ist das eine: Hat er dich vorher beraten? Hat er gesagt, dass die Haare abbrechen können? Hat er gesagt, dass die Kopfhaut davon Schaden nimmt? Und hast du ihm dann gesagt, "egal, ich will das trotzdem!". Eigentlich hätte er dich dann wegschicken müssen. Ein guter Friseur macht auch genau das. Wenn ein Kunde kommt und Vorstellungen hat, die er nicht verwirklichen kann, warum auch immer, schickt er ihn weg. Aber das ist bei der heutigen Konkurrenz in diesem Bereich schwierig. Ein Kunde, einmal weggeschickt, kommt nicht wieder. Und es könnte ja klappen. Wie auch immer. Geh erst mal zum Arzt. Was du hast sind Verätzungen. Und dann geh zum Friseur. Und frag, inwieweit er dir da entgegenkommt. Und das, nachdem du beim Arzt warst.
    Liebe Grüße

    Cara

    "Du bist gerade 82 geworden. Du bist immer noch schön und begehrenswert. Wir leben seit 58 Jahren zusammen und ich liebe Dich mehr als je zuvor. Erst kürzlich habe ich mich erneut in dich verliebt" (André Gorz, aus Brief an D)

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.09
    Ort
    Germany
    Beiträge
    5,893
    Zitat Zitat von Marilyn0106 Beitrag anzeigen
    Warum sollte ein Arzt denn darüber lachen? Der wird wohl eher die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Lass dir ein Attest geben und such einen Anwalt auf.
    Du hast doch ein Recht auf Schadensersatz und/oder Schmerzensgeld.
    Seh ich genauso! Und gute Besserung für deine Kopfhaut. Das hört sich schon ganz schön übel an.

  9. #9
    Registriert seit
    05.09.01
    Ort
    Klein Kletschmembach an der Knatter
    Beiträge
    28,774
    ich würde auch zum Arzt gehen, wer weiß wie beschädigt Kopfhaut und Haare sind. Nicht, dass dir dort noch die Haare ausfallen

    ich habe mir auch mal die Haare blondieren lassen. Das wurde aber mit einer Blondierwäsche gemacht. Es reicht auch wenn man mit 6% arbeitet. Wenn höhere Prozente verwendet werden, dann meist nur damit es schneller geht.
    alle dummen Elsen auf Ignore!


  10. #10
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    3
    Anzeige
    Also, ich war heute morgen direkt beim Arzt, weil es immer mehr verklebte.
    Er hat gesagt es ist verätzt bzw. extrem gereizt, habe jetzt eine Kortisonhaltige Creme bekommen, die ich zweimal täglich draufmachen soll, was sich bei meinen langen Haaren echt schwer gestaltet

    Sie hat mir schon gesagt, dass es reizen kann. Und auch, dass es von dunkel auf hell krass ist, aber schon Geht. Laut ihr war es 3%ige Lösung, das Problem war halt, dass ich einen Ansatz hatte, der erst am Schluss blondiert werden sollte, das hat ihre Mitarbeiterin wohl falsch verstanden und direkt oben angefangen, als sie ihren Fehler bemerkt hat hat sie es ausgewaschen und ich denke das war das Problem. Dass die Schutzschicht schon weg war durch das erste Waschen, dann Blondieren, waschen und nochmal Blondieren.

    Naja ich bin froh, dass ich beim zweiten Mal drauf bestanden habe es nicht mehr einwirken zu lassen, weil es echt wehgetan hat..

    Ich hoffe ich behalte meine Haare. Habe jetzt Betagalen und Paraben-, Silikon-,Farbstoff und Geruchstofffreies Shampoo mit dem ich die verkrusteten Stellen auswaschen kann..

    Oh man, nie wieder.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.13, 13:04:59
  2. Blondiert auf dunkel - geht das?
    Von Aura im Forum Beauty
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 00:47:44
  3. Blondiert - wie pflegen?
    Von Exuser53 im Forum Beauty
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.09, 12:55:44
  4. So, jetzt muss ich die Frage endlich mal stellen...
    Von Souriette im Forum That's Life
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.07, 23:07:22
  5. Wer von Euch blondiert selbst und womit?
    Von sannchen im Forum Beauty
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.05, 16:45:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •