Seite 1 von 57 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 570

Thema: Low Carb - wer ist aktuell dabei?

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,242

    Standard Low Carb - wer ist aktuell dabei?

    Anzeige
    Hallo

    Nach ein bisschen rundlesen sieht es so aus als wären die letzten Low Carb Threads eingeschlafen - deswegen würde ich gerne neu eröffnen.

    Hören wer da aktuell dabei ist und natürlich austauschen was gegessen wird.


    Für mich ist das ziemlich Neuland, das ist meine erste "Diät/Nahrungsumstellung"
    Ich habe über den Sommer ziemlich viel gegessen, hatte immer wieder Appetit auf ordentlich Kalorien, Heisshungerattacken und dem auch nachgegeben, mich sporadisch gewogen und kleine Gewichtsschwankungen hingenommen.
    Nun ist der Sommer allerdings vorbei und ich wiege plötzlich 4 kg mehr als die letzten 20 Jahre
    Nicht arg, aber ich kann in sämtlichen Hosen nicht mehr gut sitzen und lasse den obersten Knopf auf im Büro *charming*
    Wehrte den Anfängen - ich möchte mein ursprüngliches Gewicht wieder erreichen.

    Ich bin jetzt genau 1 Woche dabei und freue mich sehr über Austausch
    Liebe Grüße
    Cordu

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.14
    Ort
    in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    1,449
    Ich geselle mich dazu. Bin auch seit genau einer Woche dabei. Mir gehts weniger ums richtige abnehmen, aber ich will meinem Speckbäuchlein an den Kragen
    Mein Mann hat sich bei 'Mach Dich Krass' von diesem Pro7 Moderator für das 8-Wochen-Programm angemeldet und ich mach einfach mit.
    Was mir super gut gefällt: ich habe keinen Heißhunger auf Zuckerkram, Brot oder Sonstiges bis jetzt. Abgenommen habe ich noch nichts, aber der Bauch sieht flacher aus (und das, obwohl ich meine Tage bekomme und mich eigentlich in dieser Zeit eher etwas aufgeschwemmt fühle). Mal schauen, wie es so wird.

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,242
    Oh schön, da sind wir ja auf gleichen Stand

    Ich schreibe mal auf wie mein Essen meist ausschaut
    Frühstück normal (sprich wie vorher): Brot mit Butter und Honig, dazu Milchkaffee (seit neustem ohne Zucker)
    Mittagessen (im Büro): warm, selbgekocht (wir wechseln ab), da esse ich was es eben gibt
    Nachmittag nach Hungergefühl entweder ein Espreso mit Sahneschuss (unter der Woche) oder wenn ich Hunger bekomme (immer am Wochenende) einen Milkshake mit Himbeeren
    Abends: No/Low Carb, heute eine Dalsuppe mit Tomaten, Kokosmilch, Gemüsebrühe, bisschen Linsen, bisschen Hack

    Gewichtsverlust in der ersten Woche jetzt 1,5kg - bin zufrieden
    Liebe Grüße
    Cordu

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.14
    Ort
    in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    1,449
    Also bei uns sieht das Essen momentan so aus:
    Morgens Omelette, Sojajoghurt mit Nüssen oder irgenwas mit Fisch und Gemüse
    Mittags was aus der Kantine ohne Kohlehydratbeilagen
    Abends selbst gekocht, viel Gemüse, Linsen, mit Hühnchen, Tofu oder Thunfisch
    Als Snack Avocado oder Nüsse
    Gewichtsmäßig hat sich außer einem ordenlichen Absturz am Anfang (da hatte ich aber das Gefühl, dass es hauptsächlich Wasser war) noch nicht so viel getan. Dafür keinen Heißhunger mehr, vor allem nicht auf Süßkram (trotz Stress im Büro). Das finde ich schon mal super! Ich hätte gedacht, dass mir die KH mehr fehlen würden - ich war sonst immer so ein Müsli-Brot-Nudeln Typ.

  5. #5
    Registriert seit
    16.10.12
    Beiträge
    459
    Ich bin auch noch dabei, allerdings very low carb, d.h mein Ziel sind max. 20g KH/Tag.

    Morgens gibt es bei mir meistens einen Bulletproof Espresso, im Büro einen Quark mit TK-Früchten und ein Stück Käse, abends Zuhause dann Salat mit Hähnchen oder Lachs, Mozzarella oder Feta, oder Fleisch/Fisch mit einer Gemüsepfanne.

  6. #6
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,242
    Ich sehe schon, ihr geht es stärker an, ich verzichte in der Regel ab 13 Uhr auf Kohlenhydrate.

    Benutzt ihr Listen aus dem Netz oder woher nehmt ihr die Infos was wieviel Kohlenhydtare enthält?
    Ich zähle bis jetzt gar nicht - möchte meine Ernährung aber auch nicht allzu deutlich umstellen, eher genauer darauf achten.
    Liebe Grüße
    Cordu

  7. #7
    Registriert seit
    16.10.12
    Beiträge
    459
    Ich habe eine Reihe Standardlebensmittel, von denen weiß ich mittlerweile ungefähr, wieviele Kohlenhydrate sie enthalten. Die Werte unverpackter Lebensmittel suche ich mir über Google. Ich nutze Kaloma und habe dort "meine" Lebensmittel eingepflegt, so daß das Zusammenrechnen abends recht unkompliziert wird.

  8. #8
    Registriert seit
    20.01.16
    Beiträge
    17
    Ich betreibe es nicht so extrem, zählen tue ich nicht aber verzichte größtenteils auf Kohlenhydrate und das eigentlich schon seit einem halben Jahr.
    Habe meine Ernährung umgestellt, Kohlenhydrate gibt es zum Frühstück (Porridge) und zu Mittag als Beilage, wenn überhaupt. Abends gibt es dann keine Kohlenhydrate mehr.
    Finde nicht, dass es eine große Umstellung war, einfach Gemüse statt Nudeln, Reis und Kartoffeln nehmen und schon ist viel geschafft.

  9. #9
    Registriert seit
    22.09.05
    Beiträge
    23,423
    Zitat Zitat von Cordu Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, ihr geht es stärker an, ich verzichte in der Regel ab 13 Uhr auf Kohlenhydrate.

    Cordu, so mach ich das seit Monaten auch, ich denke, wenn man sich nicht allzu sehr umstellen bzw. mit seinem Essen beschäftigen will, reicht das völlig, die Pfunde sind bei mir ordentlich gepurzelt. Ich hab das gemerkt, als ich im Urlaub meines Mannes abends wieder normal gegessen hab, da war sofort wieder der Bauch da.
    Es liegt als definitiv daran.
    Ich ess nur noch zum Nachmmitags-Kaffee etwas Süßes bzw. meinen Kaffee mit Zucker, danach gibt's keine KH mehr.
    Ich esse ganz normal zu abend, bei uns gibt es immer Brot etc., ich lass das einfach weg und ess nur den Belag bzw. jede Menge Rohkost. Viel Käse, manchmal Wurst, oder Frikadellen, manchmal brat ich ein Stück Fleisch oder esse geräucherten Fisch.

    Morgens brauche ich dann meine KH, Brötchen/Brot mit Marmelade etc.

  10. #10
    Registriert seit
    04.06.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5,198
    Anzeige
    Ich esse seit ein paar Jahren low carb und seit knapp drei Jahren Paleo low carb.
    Das geht einfach und tut mir gut, ich habe keine Heißhungerattacken.
    Moderate Eiweißmengen, sehr viel Gemüse und ziemlich viel Fett.
    Keine Milchprodukte.

Ähnliche Themen

  1. Vegetarisch und Low Carb?
    Von Puckprinzessin im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.12.16, 12:44:52
  2. No Carb und Low Carb ... Eure Lieblingsrezepte!
    Von Steffi70 im Forum Diät & Fitness
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.10.16, 21:41:32
  3. Low carb und now carb Rezepte
    Von whitie im Forum Diät & Fitness
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.04.15, 22:25:06
  4. Low Carb / No Carb Rezepte
    Von Iridia im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.03.15, 19:49:20
  5. Low Carb Naschwerk?
    Von steffilein im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.12, 22:06:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •