Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Welches ist denn das gesündeste Toastbrot?

  1. #11
    Registriert seit
    04.01.09
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beiträge
    755
    Anzeige
    Ich werde mir erstmal die Bewertungen bei Amazon durchlesen. Das hätte ich sowieso getan.
    Green Tea, danke für dein Angebot. Ich denke aber, dass dein Gerät auch nicht mehr so jung ist und deshalb wohl auch nicht so optimal ist, wie die neueren Geräte. Vielleicht haben sich die Geräte auch gar nicht geändert. Die Löcher von den Knethaken müssten z.B immer noch da sein. Die haben mich auch gestört.
    Mal abwarten, wie sich die Bewertungen der Geräte lesen.

    Liebe Grüße

  2. #12
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    42,511
    Kathi, es gibt auch Knethaken, die vor dem Backen automatisch umklappen. Da sind die Löcher dann fast nicht vorhanden.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  3. #13
    Registriert seit
    22.09.05
    Beiträge
    22,686
    Ich hab diesen hier UNOLD Brotbackautomat Backmeister Onyx, https://www.amazon.de/dp/B000095Z2Z/..._qOuDybM9VQ1Q3
    Scheint mir aber so, als wär der aktuelle noch genau derselbe, wie der, den ich habe, ich schau aber bei Bedarf gerne nochmal nach.
    Geändert von Green Tea (10.01.17 um 22:59:18 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    04.01.09
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beiträge
    755
    Ich habe mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Ich brauche keinen Automaten.
    Soooo viel Arbeitsersparnis gegenüber selber kneten ist das auch nicht, und ich habe die Erfahrung gemacht, dass Brot, Brötchen und Hefezopf selbst geknetet und im Ofen gebacken wesentlich besser werden als aus dem BBA.
    Und ich denke, dass sich die Automaten nicht großartig gegenüber ihrer Vorgänger geändert haben.

  5. #15
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    42,511
    Die Arbeitsersparnis ist schon da, Zutaten rein, Wasser rein, Deckel zu, fertig. Es geht vor allem um die Energieersparnis.
    Ein Backofen braucht nun mal für die gleiche Backleistung ein Vielfaches an Strom.

    Es ist schon sehr schön, morgens mit dem Duft von frisch gebackenem Brot geweckt zu werden.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  6. #16
    Registriert seit
    04.01.09
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beiträge
    755
    Anzeige
    Du hast natürlich Recht mit der Energieersparnis.
    Aber ich backe nicht ständig das Brot selber, sondern nur hin und wieder. Dann fällt das nicht sonderlich ins Gewicht. Und es schmeckt uns auf jeden Fall aus dem Ofen besser.
    Und Zeit habe ich mehr als genug, da meine Berufstätigkeit vorbei ist.

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl ist denn nun das gesündeste?
    Von luna* im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.11.14, 20:30:50
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.11, 11:24:09
  3. Mann findet im Toastbrot eingebackene Maus
    Von Tullamore im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.10.10, 01:30:42
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.06, 23:39:19
  5. Welches Olivenöl ist das gesündeste?
    Von Kassandra im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 10:26:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •