Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Darmflora sanieren...

  1. #11
    Registriert seit
    04.06.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5,119
    Anzeige
    Vivian, Fermente stehen im Keller.
    Nur die angebrochen Gläser müssen in den Kühlschrank.

  2. #12
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    42,488
    Ich habe keinen Keller. Nur einen Dachboden, und der ist meistens viel zu warm.
    Jetzt im Winter lagere ich gern mal was auf den Balkon aus in eine Styroporbox. Das geht aber nur bei
    relativ niedrigen Temperaturen.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  3. #13
    Registriert seit
    19.07.12
    Beiträge
    847
    Ich hatte heute Abend ein Glas fermentierte Rote Beete geöfnnet (gekauft nicht selbstgemacht ) und die Flüssigkeit kam beim Öffnen rausgezischt und gesprudelt, wie bei einer Flasche Mineralwasser die man durchgeschüttelt hat.
    Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen? Hab vorsichtshalber nur alleine davon gegessen, und geschmacklich war es gut.
    Vestehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.

  4. #14
    Registriert seit
    04.06.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5,119
    Ein sehr gutes Zeichen!
    Es zischt immer, das bedeutet, das die Fermente arbeiten und Kohlensäure produzieren.

  5. #15
    Registriert seit
    27.02.07
    Beiträge
    7,329
    Anzeige
    Ich verzichte seit Neujahr komplett auf Zucker und esse ab mittags keine Kohlenhydrate mehr.
    Viel Rohkost, viel Eiweiß und Nüsse stehen auf dem Essensplan.
    Und zusätzlich nehme ich Orthomol Immun pro und morgens einen Apfelsaft-Shot mit einem TL Pur Ya! Super Greens.

    Ich werde das jetzt einen Monat durchziehen und dann mal schauen, wie ich mich fühle.

    Mohnblume, ich denke auch wenn man wirklich Beschwerden hat sollte man nicht einfach draufloskurieren.
    In meinem Fall ist sagen die Ärzte, dass die Werte stimmen, aber mein Bauch sagt: Schubs mal an.

    Hab einfach zuviel herumgeludert, zusätzlich zu den Antibiotika.
    Der letzte Monat war komplett Alkohol, Schokolade (teils zwei Tafeln am Tag), Zigaretten, etc...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •