Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Gewichtsschwankungen über die Jahre

  1. #1
    Registriert seit
    12.04.06
    Beiträge
    878

    Standard Gewichtsschwankungen über die Jahre

    Anzeige
    Ich war heute beim Frauenarzt. Ich wurde wie immer gewogen. Er hat mich dann gelobt, dass mein Gewicht konstant bleibt. Ich hatte im letzten Jahr zwar einige Kilos zugenommen, als ich die Pille absetzte, die sind dank Stress nun wieder weg. Ich hatte damals aber schon die Befürchtung dass es losgeht mit einer Veränderung des Körpers, sprich unkontrollierter Zunahme. Durch die Hormonveränderung waren die Kilos quasi über Nacht drauf. Ich musste mir innerhalb von zwei Monaten, zweimal neue Hosen kaufen. Ich setzte alles am Bauch und an den Hüften an. Wie war das bei euch? Ab wann war es schwierig das Gewicht zu halten?

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    8,141
    Wie alt bist Du denn?
    Bei mir gab es immer mal Schwankungen, so zwischen Kleidergröße 36 - 42 (1,76 cm). In den letzten Jahren, so bis 50, Größe 38. Die Fettverteilung war aber immer gleich. Mit den Wechseljahren hat sich das verändert, Busen größer, Hüften runder, Taille komischerweise schlanker. Der Speck am Oberbauch ist kaum wegzubekommen. Ich lag zwischenzeitlich bei Größe 42, habe jetzt aber wieder abgenommen und liege derzeit bei einer 40.
    Aber: es ist nicht dieselbe 40 wie vor sechs Jahren.
    Ich brauche nur noch sehr wenig Kalorien, deshalb muß ich sehr aufpassen, nicht auseinanderzugehen.

  3. #3
    Registriert seit
    18.03.02
    Beiträge
    3,369
    Ich habe mein ganzes Erwachsenen-Leben um die 50 Kilo gewogen. Das Gewicht zu halten, war nicht schwer - ich habe immer relativ viel gegessen, aber auch viel Sport gemacht.

    Mit dem Einzug der Wechseljahre habe ich plötzlich bemerkt, wie Po und Hüfte irgendwie fülliger wurden ohne dass ich meine Garderobe ändern musste. Ich fühlte mich einfach nicht mehr so leicht wie vorher.
    In dem Zeit habe ich 2 Kilo zugelegt, wo viele vielleicht sagen, was solls, aber mich hat es gestört.

    Seitdem verzichte ich abends auf Kohlenhydrate und bin seitdem wieder bei meinem 50 kg Gewicht.

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,181
    50 kg?


    Soviel habe ich mit 11 Jahren gewogen
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  5. #5
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    29,573
    Mit 11 1/2 hatte ich einen Unfall (mit dem Fahrrad unterwegs hat mich ein Ford Taunus erwischt), da hatte ich 46 kg.
    Heute, 4mal so alt, das doppelte .
    Never judge a book by its cover...

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.11
    Beiträge
    10,499
    Ich wiege schon immer 46-47 kg. Aber ich bin auch klein (1,56 m).
    Aber ich hab schon ein bisschen Angst, zuzunehmen. Das macht mir, wenn ich an die Wechseljahre denke, am meisten Sorgen (dagegen sind mir eventuelle Hitzewallungen piepegal, mir ist eh immer kalt).

  7. #7
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18,224
    Ich bin auch nur 1,58 m und war die meisten Zeit unter 50 kg. Kunststück mit einer irren Schilddrüse. Nachdem die gebändigt war, habe ich ca. 8 kg zugenommen. Aber dann musste die Gallenblase gehen, und ich hatte irgendwann keine Lust mehr auf reichhaltiges, fettes Essen und vor allem große Portionen, deshalb bin ich inzwischen wieder bei 51 kg. Einen flachen Bauch gab's aber nicht mehr zurück
    These violent delights have violent ends.


  8. #8
    Registriert seit
    24.11.11
    Beiträge
    10,499
    Wir sind echt Pimpfe
    Bin mal gespannt, wie es in den WJ dann ist... hoffentlich sind wir dann nicht breit wie hoch

  9. #9
    Registriert seit
    30.01.08
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet
    Beiträge
    24,935
    Zitat Zitat von PEARLI Beitrag anzeigen
    50 kg?


    Soviel habe ich mit 11 Jahren gewogen

    "Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem. Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin


    Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt. Christian Morgenstern

  10. #10
    Registriert seit
    30.01.08
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet
    Beiträge
    24,935
    Anzeige
    Zitat Zitat von *Butterblume* Beitrag anzeigen
    Wir sind echt Pimpfe
    Bin mal gespannt, wie es in den WJ dann ist... hoffentlich sind wir dann nicht breit wie hoch

    "Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem. Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin


    Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt. Christian Morgenstern

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.12.14, 17:36:35
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 19:32:20
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.04.11, 18:02:25
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.08.05, 18:53:17
  5. 25 Jahre Abi
    Von Fides im Forum That's Life
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 16:22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •