Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fit ohne Geräte - Mark Lauren

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    20,291

    Standard Fit ohne Geräte - Mark Lauren

    Anzeige
    Dadurch, dass ich in letzter Zeit bedingt durch Stress ziemlich viel an Gewicht verloren habe, ging es auch mit den Muskeln deutlich bergab.

    Ich bin eigentlich eher Ausdauersportlerin, aber ich muss jetzt wieder an gezielten Muskelaufbau gehen. Zwar beträgt mein Fettanteil derzeit sowieso nur 12,6% (ich weiß, das ist verdammt wenig ...), nichtsdestotrotz muss ich jetzt verstärkt ran an das Krafttraining. Auf Fitnessstudio habe ich aber überhaupt keine Lust mehr, die Zeiten sind vorbei - da kam mir Mark Lauren mit seinem "Fit ohne Geräte - Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht" gerade recht. Ich habe bereits damit angefangen und das Konzept überzeugt mich, da man mit den einfachsten Mitteln sehr effiziente Übungen durchführen kann. Zusätzlich mache ich Bauchmuskelübungen und trainiere Arme und Rücken mit Hanteln, immer in der Hoffnung, dass der Tennisarm dabei ruhig bleibt.

    Hat jemand Erfahrung mit Mark Lauren gemacht und konnte Erfolge verzeichnen? Und: Gibt es etwas, was euch zusätzlich beim Muskelaufbau unterstützt hat?
    H.G. eve

    Kehrst du noch oder fliegst du schon?

  2. #2
    Registriert seit
    19.05.02
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    8,568
    Meine Freundin macht das Focus 15 Training, vor allem den Core Teil und ist zufrieden. Ich muss sie mal fragen, wie es bisher läuft.
    Ich wollte mir die DVDs eigentlich auch bestellen, allerdings weiß ich, dass ich kaum dazu komme, solche Programme vor dem TV zu machen. Es springen mir sonst immer die Kinder auf den Rücken
    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe." René Descartes

  3. #3
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    20,291
    Ich habe mir das Buch gekauft (Fit ohne Geräte für Frauen) und komme damit gut zurecht.
    Witzig finde ich ja seine ironischen Tipps, "Die zehn sichersten Wege, möglichst viel Körperfett zuzulegen" - obwohl ich davon derzeit ruhig etwas mehr brauchen könnte.

    Ich bin gespannt, wie das Training anschlägt - ich habe vor, das gnadenlos durchzuziehen. Es sind pro Einheit ja nur 30 min und das 3x die Woche. Das kann man gut durchhalten.
    H.G. eve

    Kehrst du noch oder fliegst du schon?

  4. #4
    Registriert seit
    30.11.03
    Beiträge
    13,985
    Ist das wirklich komplett ohne Geräte oder braucht man doch irgendwelche Hanteln, Bänder, Seile, Kettlebells oder sonstiges? Und muss man dabei hüpfen? Das geht bei meinem schlecht gedämmten Parkettboden nämlich leider nicht
    It's easy to be morose and hard to be happy.

  5. #5
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,032
    Ich habe von ihm das e-book (nicht das Frauenbuch), eine App und 2 DVDs, wobei eine eine 3-er DVD ist (und auch hier wieder nicht die Frauen-DVD).

    Da ich ständig hin und her wechsle (Jillian Michaels, Tracy Anderson..) kann ich nicht abschliessend sagen was welchen Erfolg gebracht hat.
    Aber ich habe die DVDs ganz gerne gemacht, könnte ich eigentlich auch mal wieder...

    Ich habe eben noch in die App geschaut, die habe ich bisher vernachlässigt, aber die Auswahl ist recht gross. Bei der App braucht man teilweise einen Stuhl, Tisch oder eine Türe.
    Die DVDs die ich habe sind ohne Hilfsmittel, Sprünge sind aber teilweise auch dabei. Ich trainiere immer auf einer Matte und mit Turnschuhen und ich finde, dass sich das von der Lautstärke her in Grenzen hält und das dauert auch immer nur eine Minute, wenn überhaupt, oder so.

    Die App heisst Body Weight Training, früher You are your own gym.

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    20,291
    Zitat Zitat von shirl69 Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich komplett ohne Geräte oder braucht man doch irgendwelche Hanteln, Bänder, Seile, Kettlebells oder sonstiges?
    Nein, man kann alles mit "normalen" Mitteln/Gegenständen machen - Stuhl, Tisch, Türe, Treppe, Wand, Handtuch, Gürtel etc. Mich überzeugt das Konzept. Ich werde berichten, ob und wie sich die Erfolge einstellen.
    H.G. eve

    Kehrst du noch oder fliegst du schon?

  7. #7
    Avatar von Layla
    Layla ist offline Irgendwas ist immer ...
    Registriert seit
    30.05.03
    Ort
    ... Horizon ...
    Beiträge
    8,278
    Ich habe mal bei youtube gestöbert und ein Video gefunden, das interessant aussieht (dynamic squats, military presses, fast swimmers, mountain climbers). Ich hab es angetestet und werde es in meine Routine mitaufnehmen. Das Konzept gefällt mir. Und er ist angenehm zurückhaltend.
    Who cares if one more light goes out?
    In a sky of a million stars?

    Well ... I do

  8. #8
    Registriert seit
    30.11.03
    Beiträge
    13,985
    Zitat Zitat von Layla Beitrag anzeigen
    Ich habe mal bei youtube gestöbert und ein Video gefunden, das interessant aussieht (dynamic squats, military presses, fast swimmers, mountain climbers). Ich hab es angetestet und werde es in meine Routine mitaufnehmen. Das Konzept gefällt mir. Und er ist angenehm zurückhaltend.
    Kannst Du das bitte mal verlinken. Ich hab auch schon ein bisschen gestöbert, aber das hört sich gut an
    It's easy to be morose and hard to be happy.

  9. #9
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    20,291
    Ich gebe mal einen Zwischenbericht - ich bin grundsätzlich sehr zufrieden. Die Übungen machen Spaß, sind einfach, aber körperlich ansprchsvoll. Und sie sind nicht zeitintensiv.

    Erste gute Erfolge kann ich an den Armen vermelden, aber auch ansonsten habe ich den Eindruck, dass sich der Körper rasch positiv verändert. Einziger Wermutstropfen: Ich habe Rückenschmerzen im oberen Rücken bekommen, die seit Beginn des Trainings auftreten. Ich bin mir nicht sicher, ob diese von den Zugübungen stammen oder ob vielleicht auch meine Crunches dafür verantwortlich sind. Das Training unterbrechen mag ich nicht, daher werde ich bei den Zugübungen vom Schwierigkeitsgrad her ein paar Stufen zurückschalten und meine Crunches (sind nicht Bestandteil des Mark-Lauren-Trainings) durch andere Bauchmuskelübungen ersetzen.
    H.G. eve

    Kehrst du noch oder fliegst du schon?

  10. #10
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    18,189
    Anzeige
    Ich hab die Bücher auch, weil ich die Idee so gut finde, konnte mich aber schon deswegen nicht aufraffen, weil ich keinen einzigen Liegestütz schaffe. Vielleicht sollte ich mir es mal wieder ansehen. Dass der Zeitbedarf in Grenzen ist, reizt mich.
    Gibt es eine Idee, wie man da gut einsteigen kann?
    "Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem."
    Jack Sparrow

Ähnliche Themen

  1. Schmuckreinigung: Geräte???
    Von Britta im Forum That's Life
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.09, 21:30:32
  2. Haarstyling-Geräte
    Von Jana im Forum Beauty
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.07, 10:16:07
  3. gesichtsdampfbäder-geräte?
    Von ninibe im Forum Beauty
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.03, 13:30:31
  4. Heißwachs-Geräte
    Von Dina im Forum Beauty
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.00, 17:49:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •