Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 142

Thema: Helmut Kohl

  1. #31
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,295
    Anzeige
    ja, so ähnlich sehe ich das auch. Deswegen war ich aber auch immer erstaunt, dass seine zweite Frau so heftig kritisiert wurde, dass sie ihn eher abschottet, und ihn kaum noch in die Öffentlichkeit bringt. Auch dass er nicht mehr am politischen Leben teilnehmen "durfte", obwohl doch offensichtlich erkennbar bar, dass er dazu kaum noch in der Lage war.
    Ich kenne keine einzige gute Kritik an ihr! Immer war sie schuld an seinem Unglück.

    Sicherlich war die familiäre Situation schwierig, aber das liegt ja meist nicht an einer Person, da müssen alle zusammenhalten, oder auch nicht.

    Wie gesagt, wurde Frau Richter nicht kritisiert, dass sie ihn "vorführt" sondern im Gegenteil, dass sie ihn zu sehr zurückhält, oder sogar gefangen hält. Aber was hätte sie denn machen sollen?

  2. #32
    Registriert seit
    27.04.06
    Beiträge
    20,335
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Wie kann man einen kranken Menschen vor der Zeit "ausbuchen" (grauselige Wortwahl)? Es können eben nicht alle in einer Welt voller rosa Herzen leben, manche sind durch Krankheit gehandicapt und haben es schon schwer genug, da braucht es doch nicht noch die direkte Ablehnung.
    Du hast mich missverstanden - er hat mir sehr leid getan, dass er so schwer krank war und sich nicht mehr erholt hat. Aber er war eben in der Öffentlichkeit nicht mehr präsent, ganz anders als Helmut Schmidt, der sich oft und toll geäußert hat in Funk und Fernsehen. Deswegen war er mir auch nicht mehr so präsent.
    Mein neuer Blog: fabshamans.berlin - schamanisches Leben in Berlin.

  3. #33
    Registriert seit
    23.11.15
    Beiträge
    158
    Naja, Belladin, der Vorwurf der absoluten Abschottung kam ja v.A. von der Familie und in familiärem Zusammenhang, oder? Da ist die Lage doch etwas anders. Öffentliche Auftritte und innerfamiliäre Kontakte sind doch zwei Paar Schuhe.

  4. #34
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,295
    nein beides.
    Seine Frau wurde auch kritisiert, dass er z.B. keine politischen "Freunde" mehr empfangen durfte, bzw. am politischen Leben kaum noch teilnehmen durfte. Wahrscheinlich war das aber auch nicht mehr möglich. Wie weit er das selber überhaupt noch wollte weiß ich jetzt nicht.

  5. #35
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    28,545
    Kohl war eben nie ein wirklicher Sympathieträger. Er wirkte stets machtbesessen und künstlich bemüht, volksnah zu sein. Na ja... lassen wir ihn in Frieden ruhen... schulterzuck*
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  6. #36
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    17,312
    Ich hatte dich schon verstanden, janne, mir hat nur die Wortwahl nicht gefallen im Zusammenhang mit kranken Menschen, denen man die Krankheit ansieht.

    Mittlerweile werden ja nochmal Details aus den Familienverhältnissen bekannt. Nicht, dass man das wirklich wissen will, aber es macht doch traurig, dass diese Familien z. Z. doch sehr leiden. Bei den Brandts war es ja nicht viel anders und mir würden auch noch ein paar andere einfallen.

  7. #37
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    1,115
    Und warum machen wir uns hier Gedanken über machtbesessene Psychopathen? Um in der Politik ganz nach oben zu kommen, muss man doch von vorneherein schon ziemlich gestört sein.

    PS: Ausnahmen ausgenommen. Vor Schmidt hatte ich schon Respekt, allerdings seine "Altersbeichten" fand ich sehr befremdlich.
    Geändert von trixie (19.06.17 um 17:37:10 Uhr)

  8. #38
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    17,312
    Ich hoffe immer auf die Ausnahmen. Schließlich treffen diese Menschen Entscheidungen, die in unser eigenes Leben eingreifen.

  9. #39
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    10,401
    Wen es interessiert, dem empfehle ich "Leben oder gelebt werden" von Walter Kohl und "Die Frau an seiner Seite" von Heribert Schwan. Ich habe beide Bücher vor einiger Zeit gelesen und fand, dass sie einen guten Einblick in das Leben der Familie geben und das schwierige Leben von Hannelore Kohl und ihren Söhnen wiedergeben.
    Fortschritt wäre wunderbar - wenn er einmal aufhören würde.
    (Robert Musil)

  10. #40
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    28,545
    Anzeige
    Helmut Schmidt hatte all das, was Helmut Kohl leider nicht hatte. Er schien authentischer, nahbarer mit seinen Lastern (Nikotin, Kaffee) und gerade im Alter war er ein weiser und geschätzter Ratgeber. Außerdem war er ein schöngeistiger Mann, der die französische Sprache liebte und sein Piano (das er leider im Alter wegen seiner Gehörprobleme nicht mehr spielen konnte ) Er hatte augenscheinlich ein intaktes Familienleben (auch wenn Loki ihm ja wohl einen Fehltritt hat verzeihen müssen), behandelte seine Frau auf Augenhöhe und er hatte so einen ganz speziellen Humor. Und er hatte Charisma. Ich kenne keinen Menschen in meinem Umfeld, der Helmut Schmidt nicht geschätzt hat.... was man von Helmut Kohl nicht sagen kann...
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

Ähnliche Themen

  1. Mythos Helmut Kohl
    Von Mayanmar im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.09.12, 13:45:52
  2. B: Helmut Lang EdC
    Von Bernsteinmond im Forum Tauschboerse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.11, 00:07:59
  3. Helmut Kohl hat geheiratet-
    Von Krisja im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 19.05.08, 09:06:07
  4. Helmut Newton ist tot
    Von kalypso im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 17:41:34
  5. Helmut Lang
    Von Magoylyn im Forum Tauschboerse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 18:11:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •