Seite 1 von 20 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 195

Thema: Müll deutlich reduzieren - wer mag mitmachen, sich austauschen (#challenge)

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,306

    Standard Müll deutlich reduzieren - wer mag mitmachen, sich austauschen (#challenge)

    Anzeige
    Hallo

    Wir möchten im November als Familie ein Thema anpacken an das wir bis jetzt zu wenig gedacht haben, (auch wenn wir prinzipiell schon recht "grün" leben, autofrei, regionale Lebensmittel etc., ja, auch auf Verpackung achten, aber da ist noch viel Luft nach oben).

    Wir möchten versuchen bewusster einzukaufen im Bezug auf Müllvermeidung.
    Soweit wie möglich auf Umverpackungen zu verzichten oder wenn nicht möglich recycelbare Alternativen (Glas statt Tetra, Papier statt Plastik) zu wählen.
    Ich weiss, da gibt es auch pro und contra, ob Glasreinigung nun besser ist oder nicht - aber dies ist nun erstmal unser Ansatz, ich kann die Welt nicht komplett retten

    Unser Ziel ist es zu beobachten was sich gut in den Alltag integrieren lässt, was letztendlich zu kompliziert für uns wird, was wir dauerhaft umsetzen können.
    Aus Erfahrung ist so ein "Testmonat" für uns immer gut um zu erkennen, was wir machen wollen.

    Warum ich das hier schreibe?
    Weil ich es spannend fände, wenn sich andere tatsächlich anschließen
    Um mich austauschen - wer macht das und was macht ihr? Was setzt ihr um, was kauft ihr ein, was lasst ihr lieber?
    Und natürlich bin ich froh Tipps zu bekommen wo ich was bekomme (Quark jenseits von Plastikdose?).

    Ich bin mir sicher ich bin da nicht die Einzige, die das verstärkt versucht, der Minimalismusthread hat da auch viel Bewusstsein gezeigt (wenn ich da auch nicht aktiv dabei war).
    Liebe Grüße
    Cordu

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    15,115
    Ich habe zB einen schönen, biologisch abbaubare Nicht Becher für Kaffee to Go gekauft und mehrere Netze zum Einkaufen. Dann muss ich kein Plastik mehr nehmen bzw die Plastiktüten fürs Gemüse.

  3. #3
    Registriert seit
    11.09.05
    Beiträge
    4,826
    Ich kaufe kaum noch Flaschen für unterwegs sondern benutze eine Glasflasche ("soulbottles"). Zum Einkaufen nehme ich immer Stoffsackerl mit, im allergrößten Notfall kaufe ich einen Papiersack vor Ort.

    Leider ist es zum verzweifeln, kaum etwas im Supermarkt lässt sich plastikfrei kaufen...

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    15,115
    Stimmt, ich habe vorgestern eine Gurke ohne Plastik gesucht - gab es nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    27.11.01
    Beiträge
    7,306
    Hat jemand Erfahrung mit Käse und Fleisch?
    Wo wird problemlos in mitgebrachte Behälter gefüllt, wer lehnt das ab (Edeka? Kaufland? Rewe?), ist das in kleineren Läden eher geläufig?

    Wir haben einen UnverpacktLaden hier, den will ich unbedingt ausprobieren, aber wenn ich realistisch bin, schaffe ich es nicht alle unsere Einkäufe dort zu tätigen und nach Hause zu fahren mit dem Rad d.h. bisschen kreativ muss ich schon werden.
    Mir graut es ein wenig vor den Milchflaschen... wir verbrauchen rund 10l Milch in der Woche.
    Liebe Grüße
    Cordu

  6. #6
    Registriert seit
    07.04.04
    Ort
    Linz
    Beiträge
    11,772
    Ich habe immer einen Einkaufsbeutel mit.

    Wenn es zeitlich drin ist, gehe ich zu Fuß ins Büro bzw. fahre ein Stück Öffi.

    Ich versuche primär regional zu kaufen.

    Müllvermeidung ist ein gutes Thema, das versuche ich auch!

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.05
    Beiträge
    8,876
    Ich habe letztens die zerowaste Familie kennen gelernt:

    zerowastefamilie.de

    Ein spannendes Thema

  8. #8
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    15,115
    Wir wollen jetzt auch mehr Glasflaschen kaufen statt Plastik. Milch kaufe ich selten, vielleicht einmal im Monat oder so, maximal.
    Mitgebrachte Behälter für Käse sind eine gute Idee, da hatte ich noch gar nicht dran gedacht.

  9. #9
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    15,115
    Louisa Dellert (Fit Trio Blog) spricht auch viel darüber und bloggt auch vermehrt zum Thema, mit Vlogs.

  10. #10
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    16,979
    Anzeige
    Bei einigen Dingen bin ich ziemlich gut, aber andere Dinge gibt es eben nicht unverpackt (obwohl ne Gurke würde ich schon finden). Aber sowas wie einen Unverpackt-Laden gibt es hier nicht. Ich hoffe da auf meinen Bioladen, die sich sowas schnell zu eigen machen.

    Ich bin übrigens quasi dazu gezwungen, auf mein Müllaufkommen zu achten. Mein Tarif für die Abfuhr sieht nur acht Abfuhren pro Jahr regulär vor. Natürlich kann ich häufiger rausstellen. Das kostet dann aber "richtiges" Geld.

    Spannendes Thema.

Ähnliche Themen

  1. Trauer und Leere- mag sich jemand austauschen?
    Von Sunset La Brea im Forum That's Life
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.12.16, 00:05:27
  2. Reading Challenge - 2016
    Von Uti im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.05.16, 10:04:10
  3. 2015 Reading Challenge
    Von Cordu im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 02.01.16, 23:39:40
  4. Kronen austauschen
    Von Shokette im Forum Beauty
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.10.15, 18:47:29
  5. Mystery Challenge
    Von zebra1971 im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.09, 16:56:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •