Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Facebook - ja oder nein?

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    1,414

    Standard Facebook - ja oder nein?

    Anzeige
    Seid ihr bei Facebook? Also ich bin seit ein paar Jahren dabei, weil man damit in Kontakt mit alten Bekannten ist - und auch mal "Fremde" suchen kann. Aber ich bin doch zwiegespalten. Ich kriege blöde Blinke-Blinke Bildchen, die kein Mensch braucht, - und nach den neuesten Enthüllungen.... Bin ernsthaft am überlegen, ob ich mein Konto löschen soll (ich hoffe, dass das wenigstens jetzt nach den neuesten Richtlinien einfach funktioniert).
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4,759
    Ich war und werde mich auch nicht bei Facebook tummeln, neue Freunde/Bekannte habe & finde ich bei meinen Städtereisen schnell.
    Allerdings brauche ich garnicht suchen, mir fliegen nette Freundschaften praktisch nur so zu.
    Alte Bekannte von früher, finde ich auch so wenn ich dies möchte.

    Falls du dein Konto dort löschen möchtest, hoffe ich es klappt ohne Probleme.
    Liebe Grüße
    Phoenix

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6,800
    Ich bin schon lange bei FB und bekomme keine komischen Bildchen..?
    Und alles andere kann man doch auf privat stellen.
    Im Grunde kann man alles einzeln einstellen, aber, ich glaube, die wenigsten kennen sich richtig mit FB aus.
    Ich bin in diversen Gruppen ( Garten, Hund, Schilddrüse, Flohmarkt) und habe alles auf privat gesetzt, damit andere meine Gruppen nicht sehen können.
    Ich habe meine Tageszeitung, Ard, heute Show abonniert und bekomme immer das Neueste zu lesen.
    Wer von meinen Freunde, wann aufs Klo geht interessiert mich jetzt weniger und dafür brauche ich FB nicht
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  4. #4
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16,788
    Ist bei mir auch so wie bei Pearli, bin schon ewig bei Facebook.

    Blinkende Bilder sehe ich auch nicht. Vielleicht mal die eine oder andere Werbung am Rand, aber die blinkt nicht und ist mir egal. Wenn überhaupt, werden mir da interessante Shops vorgeschlagen, die ich alleine nicht gefunden hätte. Wenn ich bei Google etwas gesucht und mir in Shops angesehen habe, bringt Facebook die Werbung dazu. Das macht mir aber auch keine Angst.

    Ich hab's ja nicht so mit anderen Menschen und Gesellschaft, deshalb ist Facebook ideal für mich. Man hat Freunde und Familie, muss aber nicht mit ihnen im selben Wohnzimmer sitzen, um sich auszutauschen.
    Wenn man einen breitgestreuten Freundeskreis hat, kriegt unglaublich vielfältigen Input. Leute, die was basteln, kochen oder erfinden, die reisen, Kinder großziehen, sich für diverse gute Zwecke engagieren.
    Selbst betreue ich mehrere Gruppen, was mir ebenfalls Freude macht.

    Ein Autor der diesjährigen Deutsch-Pflichtlektüren, Peter Stamm, hat seine eigene Facebookseite, auf der er Hotelzimmerfotos von seinen Lesereisen sammelt. Das finde ich einerseits kreativ, andererseits sogar phänomenal, weil die anderen Autoren lange tot und den Schülern fern sind. Auch Rebecca Gablés Seite mag ich, und Stephen Kings kleiner Hund Molly ist ganz entzückend
    Die Sherlock-Seite ist natürlich auch ein Muss, um immer auf dem Laufen zu sein, ohne selbst das Internet durchsuchen zu müssen. Und klar, sämtliche Zeitungen und Magazine, deutsch und international.

    Okay, einige Schüler musste ich in meinem Feed abstellen, weil die nur irgendwelche belanglosen, rührseligen Spruchkarten gepostet haben, aber sonst interessiert es mich schon, was meine virtuellen Freunde so machen.
    These violent delights have violent ends.


  5. #5
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49,811
    Zitat Zitat von SiGuenther Beitrag anzeigen
    Ist bei mir auch so wie bei Pearli, bin schon ewig bei Facebook.
    Ich auch schon fast 10 Jahre. Und ich sehe es wie Pearli, wenn man auf die Privatsphäreeinstellungen anpasst, ist man recht sicher.

    Zitat Zitat von SiGuenther Beitrag anzeigen
    Ich hab's ja nicht so mit anderen Menschen und Gesellschaft, deshalb ist Facebook ideal für mich. Man hat Freunde und Familie, muss aber nicht mit ihnen im selben Wohnzimmer sitzen, um sich auszutauschen.
    Genau so ist es
    Geändert von vivian (03.06.18 um 11:54:50 Uhr)
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    29,061
    Ich bin seit Januar 2013 bei FB und nach anfänglicher Euphorie sehe ich FB mittlerweile pragmatisch. Es dient mir als Informationskanal (Gruppen z.B) und als Kontaktmöglichkeit mit netten Menschen. Vor allem kann ich durch FB sehr aktiv am Leben meiner Familienmitglieder in Frankreich teilhaben. Schon ein Grund für mich, mich dort nicht abzumelden. Mittlerweile bin ich aber sehr viel passiver geworden, als am Anfang...
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  7. #7
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    19,432
    Ich wäre bei FB, wenn es mir nutzen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass mir das sogar Spaß machen würde. Ich habe mich im letzten Jahr ausführlicher damit befasst und sehe keine Bereicherung für mich.
    A-u-m

  8. #8
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    14,967
    Ich bin bei FB, aber so was von privat, dass mich eh keiner findet. Auch bin ich an einem privaten FB-Austausch (also mit Personen aus meinem persönlichen/beruflichen Umfeld) nicht interessiert. Den ich mache ich lieber im Wohnzimmer oder in einer Kneipe .

    Damals bin ich nur zu FB gestossen, da ich einer Gruppe beitreten wollte, aber selbst da bin ich so gut wie nicht mehr aktiv. Den Austausch fand ich zu dieser Zeit aber sehr angenehm und informativ.
    Ansonsten bin ich mit dem Aufbau überhaupt nicht warm geworden und finde mich dort schlecht zurecht.

  9. #9
    Registriert seit
    24.11.11
    Beiträge
    7,324
    Wie Pearli schon sagt, man kann alles auf privat stellen und selbst Menschen, deren Posts man nicht ständig sehen mag, entabonnieren, ohne ihnen gleich die Freundschaft zu kündigen (hab ich bei einer Bekannten gemacht).

    Ich hab da alles geballt und knapp an Infos, die ich brauche...Fußball , aber auch sämtliche Nachrichten-Seiten. Nebenbei bekomme ich mit, für wen meine Tante in den USA heute betet

    Für neue Freundschaften habe ich Facebook aber noch nie genutzt dafür sehe ich Facebook auch nicht und ich bestätige eh nur Leute, die ich kenne.

  10. #10
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    19,432
    Anzeige
    Zitat Zitat von *Butterblume* Beitrag anzeigen
    ..., für wen meine Tante in den USA heute betet
    Das ist doch eine nette Geste. Mir gefällt das.
    A-u-m

Ähnliche Themen

  1. Reisercktrittsversicherung ja - oder nein?
    Von PrinzessinS im Forum That's Life
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.02.16, 20:16:30
  2. Bob? Ja oder Nein.
    Von Maja im Forum Beauty
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 19:18:33
  3. Ja oder Nein
    Von Anastasija im Forum Beauty
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.06, 19:56:38
  4. nein, nein, nein, ich trage meine Winterklamotten nicht
    Von bartsimpson6 im Forum Motz- und Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.02, 11:59:50
  5. TV ja oder nein???
    Von Exuser 22 im Forum That's Life
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.02, 12:26:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •