Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Magenschleimhautentzündung

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    29,072

    Standard Magenschleimhautentzündung

    Anzeige
    Seit März habe ich massive Probleme mit dem Magen Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps...

    Zwischenzeitlich hatte ich eine Magenspiegelung, heraus gekommen ist eine heftige Magenschleimhautentzündung. Mir wurde dann Pantoprazol verschrieben. Vorher habe ich mich fast nur noch von etwas Reis und Nudeln ernährt, es ging gar nichts mehr. Mit dem Pantoprazol geht es so leidlich mit dem Essen. Ich darf keine Tablette am Morgen vergessen, sonst ist der Tag gelaufen Nun habe ich auch keine Lust, bis auf weiteres PPIs zu schlucken. Gestern war ich nochmal bei meiner Hausärztin deshalb, sie meinte, ich solle dringend Stress reduzieren Sie weiß aber auch, dass das im Moment kaum möglich ist und hat ihren Vorschlag eigentlich schon selbst verworfen.

    Bin gerade etwas ratlos... Vielleicht hattet ihr ja schon eine ähnliche Situation und das Ganze wieder in den Griff bekommen. Mit Homoöpathie vielleicht?
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.10
    Beiträge
    20,152
    Mayamar, kennst Du Iberogast? Meine Mutter hat durch die vielen Medikamente die sie leider nehmen muss, schon öfters Probleme mit dem Magen gehabt und ihr helfen diese Tropfen in Verbindung mit Pantoprazol. Ich habe sie auch schon oft genommen und nur gute Erfahrung damit gemacht.

    https://www.medikamente-per-klick.de...-50ml-00514650

  3. #3
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    29,072
    Ich habe schon 2 Flaschen verbraucht
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.06
    Beiträge
    1,398
    Mir haben Heilerdekapseln gut geholfen.

  5. #5
    Registriert seit
    19.04.10
    Beiträge
    20,152
    Ohhhh, ok. Dann hab ich leider keinen weiteren Tipp. Tut Mir Leid.
    Wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung.

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    29,072
    Bekomme ich die Heilerdekapseln in der Apotheke? Heilerde in Pulverform habe ich auch schon mal beim dm gesehen... überleg...

    Trotzdem ganz lieben Dank, Zuckerschnuppe! Du konntest das ja nicht wissen, habe ja nichts dazu geschrieben. Und danke schön, gute Besserung kann ich gut gebrauchen
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  7. #7
    Registriert seit
    09.06.13
    Beiträge
    2
    Homöopathisch kann Nux vomica und Ignatia C 30 helfen. Eines muss man vor dem Essen nehmen, eines danach. Da könntest du dich mal in der Apotheke beraten lassen.

  8. #8
    Registriert seit
    29.09.07
    Beiträge
    10,397
    Heilerde schlage ich auf vor, am besten lose in einem Glas Wasser, dazu Leinsamen 3x 1 EL täglich, der bildet Schleim das hilft dem Magen zu regenerieren

  9. #9
    Avatar von Medha
    Medha ist gerade online Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    6,213
    Alles einschränken, was die Magensäureproduktion fördert. Bei mir ist sind das insbesondere Zucker, einfache Kohlehydrate und säurehaltige Lebensmittel wie Weisswein, Tomatensaft etc.

    Placebo wie Homöopathie wäre mir bei so einer ernsten Sache zu heikel. D
    :-)

  10. #10
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15,265
    Anzeige
    Protonenpumpenhemmer würde ich nicht längere Zeit nehmen, die machen nur Probleme. Nicht an der Magensäure selbst herumdoktern, denn oft ist nicht ein Zuviel an Magensäure schuld an Problemen, sondern ein Zuwenig. Die Naturheilunde wusste das noch, die moderne Medizin nicht mehr.

    Ich würde einerseits stark auf die Ernährung achten. Kaffee und Schokolade streichen. Natürliche Sachen, wenig verarbeitet, z.B. nichts Gepökeltes, Geräuchertes. Viel Gemüse, aber wenig Rohkost darunter. Nachtschattengewächse weitgehend meiden (Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, Paprika, Pfeffer, Chili, ...). Tomaten wenn nur gut gekocht. Mild würzen. Weizen komplett streichen, andere Getreide nur in geringen Mengen. Nichts zu heisses, nichts zu kaltes, keine kohlesäurehaltigen Getränke. Mäßigung ist wirklich das Gebot der Stunde. Viele empfehlen grüne Smoothies, musst Du gucken, ob Du das verträgst. Wenn, dann aber selbst frisch zubereiten, keine kaufen. Ich würde dann weiter aufbauen mit gedünstetem Fisch sowie Geflügel.

    Dann die Darmflora aufbauen. Gesunde Kulturen zuführen und mit Präbiotika, z.B. Inulin, nähren. Eine gute Darmflora verdrängt auch Helicobacter, die einer der Verursacher von Gastritis sind.

    Tees mit Fenchel, Kümmel, Anis sind gut für den Magen, Ingwer, Pfefferminze, Kamille auch. Geht alles wunderbar als lauwarmer Tee und bringt Abwechslung in den Tag.

    Stress lässt sich nicht immer vermeiden. Aber achte darauf, wenigstens die Mahlzeiten in ruhiger Atmosphäre einzunehmen und anschließend etwas zu ruhen. Und die gute alte Wärmflasche so oft wie möglich aufzulegen.

    Nimmst Du derzeit sonst etwas an Medikamenten? Vielleicht solltest Du da mal die Liste der Nebenwirkungen durchsehen. Auch solltest Du vielleicht vermeiden, Tabletten oder Kapseln auf nüchternen Magen zu nehmen. Wenn Du allerdings noch etwas "Platz" hast beim einnehmen, dann würde ich Dir zu Mariendistel raten.

    Wenn das alles auf Dauer nicht hilft, lass Dich auf Helicobacter pylori testen und ziehe mit Deinem Arzt eine Antibiotikatherapie in Erwägung.

    Gute Besserung.
    Geteiltes Leid ist süß.
    Der Blitz heilt alle Wunden.
    Pattys sprichwortrekombinator.de

Ähnliche Themen

  1. Magenschleimhautentzündung
    Von Karin im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.13, 19:46:30
  2. Magenschleimhautentzündung
    Von Karin im Forum That's Life
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 20:50:53
  3. Magenschleimhautentzündung
    Von Claudia24 im Forum That's Life
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 11:36:31
  4. Magenschleimhautentzündung
    Von the rocket im Forum That's Life
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.02, 16:49:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •