Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Gesucht: Gulasch-Rezept

  1. #11
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    1,722
    Anzeige
    500g Gulasch Fleisch (Rind)
    1 Glas Rinderfond
    2-3 Zwiebeln
    Knoblauch
    1 gegrillte Paprika (frisch)
    Geräuchertes Paprikapulver (süß/scharf)
    Etwas Zitronenabrieb

    Das ist mein Lieblingsrezept

  2. #12
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15,516
    Gulasch gehört für mich zu den Gerichten, die aufgewärmt noch besser schmecken als frisch, also unter 1kg Fleisch lege ich gar nicht erst los. Dann gehört für mich zum echten Gulasch Rindfleisch, und das mindestens 4 Stunden köcheln lassen, noch besser im Slow Cooker garen. Wird butterzart! Vorher mit ordentlich Zwiebeln und frischem Knoblauch mit Butterschmalz kurz anbraten, dann salzen, mit Paprikapulver (ich nehme edelsüß und scharf) anstäuben, ne ordentliche Menge Tomatenmark zugeben und 2 rote Paprika in Stückchen sowie etwas Porree kurz mit anbraten. Mit Rotwein löschen und mit Rinderbrühe auffüllen. Würzen mit 2 Lorbeerblättern, ein paar Pimentkügelchen, etwas Rosmarin, etwas Kreuzkümmel, Pfeffer, Selleriesalz, ein paar zerkleinerten getrockneten Steinpilzen, schön umrühren, auf niedrigster Temperatur ziehen lassen und immer mal wieder drauf achten, dass Flüssigkeit im Topf ist. Oder wie gesagt, dann in den Slow Cooker umfüllen und 8 Stunden auf niedriger Stufe sich selbst überlassen. Zum Andicken am Schluß nehme ich entweder saure Sahne oder Kräuterfrischkäse.
    Geteiltes Leid ist süß.
    Der Blitz heilt alle Wunden.
    Pattys sprichwortrekombinator.de

  3. #13
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    1,722
    ich nehme lieber den Schnellkochtopf, da hab ich in einer Stunde wunderbar zartes Gulasch

  4. #14
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    19,176
    Zitat Zitat von Terri Beitrag anzeigen
    ich bin da spießig und mag das klassische Rindergulasch am liebsten. Manche Sachen muss man nicht verbessern
    Das schlüpferrosa Gulasch ist mit Schweinefleisch und erinnert auch an das Szegediner, was einige kennen könnten. Es hat mit klassischem Gulasch so nix zu tun. Das mache ich auch und es ist beides lecker.

    Für das klassische Rindsgulasch nehme ich das Rezept, was auf dem edelsüßen Paprika von Kotanyi hinten drauf steht, der auch hinein kommt. Österreichischer Verwandtschaft sei Dank.
    Wird Zeit, das wieder jemand Skilaufen geht; ich brauch Paprikapulver.

  5. #15
    Avatar von Struppi
    Struppi ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    15,528
    Ich bin da ganz bei Terri. Wichtig finde ich, dass man die Flüssigkeit nur nach und nach zugibt und am liebsten Rotwein und Brühe. Was ich gar nicht mag, sind Pilze, Gemüsepaprika usw im Gulasch. Zwiebeln aber jede Menge! Die zusammen mit Paprikapulver ergeben nach längerer Zeit des Schmorens eine tolle, dicke, dunkle Soße! Da braucht man dann nichts mehr binden oder andicken. Gewürzt wird bei mir mit Salz, Piment, Pfeffer, etwas Wacholder und etwas Zitronenabrieb und Zucker, für die Schärfe noch Rosenpaprika.

  6. #16
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    1,722
    doch Gemüsepaprika grill ich und pürier sie dann mit dem Rinderfond, schmeckt superlecker

  7. #17
    Avatar von Struppi
    Struppi ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    15,528
    Hm, vielleicht probiere ich das mal ganz todesmutig

  8. #18
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    1,722
    falls Du dich traust, lass mich wissen ob es Dir geschmeckt hat

  9. #19
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    19,176
    Gemüsepaprika kommt in mein Rindsgulasch auch nicht rein, aber ne Menge Zwiebeln und auch Zitronenabrieb.
    Und andicken oder binden mag ich eh nicht, muss auch gar nicht sein. Das köchelt schön ein.

  10. #20
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15,516
    Anzeige
    Naja, eine eingekochte Sosse reicht ja nicht so lange. Wenn man die Sosse aber streckt, muss man binden, es sei denn, man hat so automatische Binder drin wie Zwiebeln, Tomatenmark oder zerfallendes Gemüse. Ich mag mein Gulasch gerne feucht und mit reichlich Sosse für Knödel oder Kartoffeln.
    Geteiltes Leid ist süß.
    Der Blitz heilt alle Wunden.
    Pattys sprichwortrekombinator.de

Ähnliche Themen

  1. Gulasch wurde zäh, warum ?
    Von Purzel im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 14:49:38
  2. Haltbarkeit von Gulasch
    Von Purzel im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.09, 20:04:11
  3. Wie lange kocht euer Gulasch ?
    Von Drosophila im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 14:58:07
  4. Caro kocht ungarisch Gulasch....
    Von caroline im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 17:10:21
  5. Gulasch mal anders - aber wie??
    Von Aladdin Sane im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.03, 22:30:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •