Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Deko-Aufbrauch-Initiative 2019

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495

    Standard Deko-Aufbrauch-Initiative 2019

    Anzeige
    Für alle, die ihre Deko-Bestände etwas gezielter angehen wollen, würde ich gerne diesen Thread eröffnen. Er ist nicht dazu gedacht, über Sinn und Unsinn von Was-auch-immer zu diskutieren, sondern soll ein im Jahre 2019 mitlaufender Dokumentatios-Thread sein. Wir alle wissen, wie lange es dauert, Deko aufzubrauchen, besonders wenn man eine gute Auswahl an Möglichkeiten hat.

    Ich selber mache es so, dass ich mir 12 Produkte rausgesucht habe, die ich verstärkt benutzen will, um sie aufzubrauchen. Jedes aufgebrauchte Produkt wird durch ein neues ersetzt, so dass ich am Ende des Jahres immer noch 12 Produkte aufbrauchen will, aber im Bestfall 12 andere und im allerbesten Fall bin ich an Lieblingen dran, die ich nicht wirklich aufbrauchen will. Anfangen tue ich natürlich mit Produkten, die ok sind, aber nicht meine absoluten Lieblinge und die schnell aufgebraucht sein werden, also z. B. ein Puder, das fast leer ist, Lippenstifte, die angespitzt werden müssen usw.. Allein aus Motivationsgründen finde ich es wichtig, ein paar schnelle Anfangserfolge zu haben.

    Ich habe keine "Sammlung", aber doch eine gute Auswahl und mehr als alle Frauen, die ich real kenne (nein, es gibt eine Ausnahme) und will auch diese Auswahl noch runterfahren.

    Verbieten tue ich mir 2019 nichts. Neukäufe sind möglich und wird es auch geben, ich kaufe allerdings schon seit zwei Jahren viel reduzierter Deko ein bzw. nach.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand Lust hat, mitzumachen und sich vielleicht auch schon mal Gedanken zu der Thematik gemacht hat.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  2. #2
    Registriert seit
    23.03.12
    Beiträge
    7,497
    Das klingt nach einem sinnvollen Projekt, für das ich dir gutes Gelingen wünsche.
    Ich habe in den vergangenen Jahren immer wieder mal Aufbrauchprojekte für meine dekorative Kosmetik gestartet. Wie du schon sagtest ... man braucht oft unglaublich lange, bis mal was alle wird.
    Eine zeitlang hatte ich mir jede Woche ein kleines Schminkkörbchen gerichtet und hab dann die Woche über ausschließlich die Produkte daraus verwendet. Da dauert es aber ewig, bis man mal Erfolge erzielt.
    Hatte mir dann auch mal gezielt Produkte rausgesucht, die schon fast alle waren. Das fand ich motivierender, weil eben schneller was aufgebraucht ist. Insofern denke ich, dass es eine gute Idee ist, dass du auch Produkte mit reinnimmst, die schon fast alle sind.

    Da ich mit meinen bisherigen Projekten nicht wirklich erfolgreich war, habe ich vor ca. 2 Jahren meine Sammlung an Schminke drastisch verkleinert. Was Lippenprodukte betrifft, habe ich immer noch mehr als vernünftig wäre; der Rest ist für mich völlig in Ordnung.
    viele Grüße
    Luna

    Bad choices make great stories.


  3. #3
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495
    Bei mir führen einige grundsätzliche Überlegungen dazu, Deko aufzubrauchen.

    Meine Haut ist ok, so dass mir eigentlich eine CC-Cream und ein MU reichen. Beim Puder wird es schon schwieriger, darauf kann ich fast immer verzichten.

    Bei Mascara ist es so, dass ich regelmäßig wechsele, weil ich oft Augenentzündungen habe. Bestimmte Bürsten kann ich gar nicht mehr lange benutzen, weil sie die Augenränder reizen. Also muss alles weg, was nicht mehr optimal ist.

    Die Augenlider fangen an, knitteriger zu werden. Die ganz großen Amus fallen weg. Es werden maximal zwei Farben benutzt. Aus dem gleichen Grund sieht auch Lidstrich nicht mehr optimal aus und reizt so dicht am Lidrand zusätzlich.

    Klar, könnte ich alles aussortieren und wegwerfen. Aber das entspricht mir nicht, schon gar nicht, wenn die Produkte - auch farblich - einigermaßen funktionieren, zumal ich denke, beim Wegwerden hätte ich mehr das Verlangen, diese künstlich entstandene Lücke durch Nachkauf zufüllen. Und es handelt sich auch nicht um Mengen für die ich Ikea-Schränke bräuchte, aber das Jahr werde ich sicherlich gut beschäftigt sein. Ich freu mich drauf.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495
    Meine Starter
    1. Nars Velvet Matte Lip Pencil Cruella
    2. Nars Velvet Matte Lip Pencil Pop Life
    3. Nars Velvet Matte Lip Pencil Never say never
    4. Nars Velvet Matte Lip Pencil Dolce Vita

    Ja, gleich vier Lippenprodukte am Anfang. Die müssen regelmäßig gespitzt werden und werden sich dadurch sicherlich gut verbrauchen. Die sind auch schon ganz gut benutzt worden. Pop Life und Never say never sind schon Lieblingsfarben, aber die Stifte sind doch sehr trocken. Dolce Vita ist etwas langweilig, kann deshalb aber gut zum Sport ran. Cruella ist schon ziemlich schwierig. Bis Ostern sollten die - bis auf Cruella vielleicht - weg sein.

    5. Blush-Stift in Tarte
    6. Pupa Pearly Allover Highlighter-Stift
    7. Catrice Cream to Powder Bronzer Bronze Sugar
    8. Neobio Summer Bronzer Blush
    9. Max Factor Pastell Compact Blush Nude Mauve

    Die beiden Stifte dürften sich soweit gut wegverbrauchen und sollten bis Ostern weg sein. Den Bronzer kann man ganz schlecht einschätzen. Da ist eine Kuhle drin, aber ich glaube, dass der bis zum Sommer dauert. Bei den beiden Blushes würde ich mich über Hit the Pan freuen, aber das wird seine Zeit brauchen, mindestens bis zum Sommer.

    10. Max Factor Voluptous False Lash Effect
    11. Maybelline Mascara Naomi

    Zumindest die erste Mascara ist ganz ok, aber ich glaube, dass ich das Bürstchen nicht vertrage. Die 2. Mascara hat ein Gummibürstchen (vertrag ich nicht so toll), wird also nur benutzt, so lange mein Auge das mitmacht. Ich schätze beide maximal bis März.

    12. p2 Stift für die Augen in einem Bronzeton

    Für meine blauen Augen ein schöner Alltagston, aber doch schon recht alt. Auch ein Stift zum Spitzen. Ich denke, dass der bis Ostern weg ist.

    Keines der Produkte ist mir widerlich, aber keines ist auch wirklich neu und deshalb gehören die jetzt zeitnah aufgebraucht.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #5
    Registriert seit
    23.03.12
    Beiträge
    7,497
    Verstehe ich dich richtig, dass du nichts von deiner restlichen Schminke verwenden willst, bis die o.g. Produkte aufgebraucht sind?
    Respekt!!
    viele Grüße
    Luna

    Bad choices make great stories.


  6. #6
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495
    Nein, so ist das nicht geplant. Ich werde meine anderen Sachen auch benutzen, wäre ja sonst blöd, wenn die deswegen dann oll werden. Aber auf den genannten Dingen soll erstmal der Hauptfokus liegen.

    Wirkliche Mengen sind das bei mir ja sowieso nicht (Lippenstifte sind die Ausnahme). Rouge habe ich sechs. Ein Rougeliebhaber lacht wahrscheinlich darüber, aber mir sind das vier zuviel. Viel mehr (eher weniger) habe ich auch in anderen Bereichen nicht. Wenn ich das Projekt bis Ende des Jahres 2019 durchziehe, bin ich wohl bei den Mengen (haha), die mir zusagen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  7. #7
    Registriert seit
    23.03.12
    Beiträge
    7,497
    Ah ja, das macht Sinn ... also auch die anderen Sachen verwenden. Wäre ja auch ziemlich langweilig sonst.

    Was viel und zu viel ist, empfindet ja jeder anders. Die Bandbreite ist riesig.
    Eine Bekannte von mir meinte neulich, dass sie unbedingt mal ihre Lippenstifte durchgehen muss, sie hätte einfach zu viele davon. Es hat sich rausgestellt, dass sie 10 Stück hat. Für mich ist das echt wenig!

    Bei den Blushes habe ich ebenfalls 6 Stück und käme ohne Probleme mit 2 aus. Ich möchte aber keines der 6 aussortieren, weil sie mir alle gefallen. Ich würde mir aber nicht mehr so viele zulegen; wenn eins aufgebraucht ist, kaufe ich keins nach.
    viele Grüße
    Luna

    Bad choices make great stories.


  8. #8
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495
    Zitat Zitat von luna* Beitrag anzeigen
    Ich möchte aber keines der 6 aussortieren, weil sie mir alle gefallen. Ich würde mir aber nicht mehr so viele zulegen; wenn eins aufgebraucht ist, kaufe ich keins nach.
    Genau das ist der Punkt. Ich mag meine Blushes auch alle, tolle Farben. Deshalb habe ich sie gekauft. Aber nachkaufen würde ich auch erst wieder, wenn ich zwei habe und bei denen sehe, dass sie bald leer sind.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  9. #9
    Registriert seit
    07.04.04
    Ort
    Linz
    Beiträge
    12,362
    Eine sehr gute Idee, ich möchte 2 Lippenstifte und 1 Blush aufbrauchen.

  10. #10
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,495
    Anzeige
    Lippenstifte sind gut machbar, besonders, wenn es möglichst neutrale Farben sind, die man häufig einsetzen kann. Blush habe ich noch nicht versucht, das ist für mich auch neu. Aber das Jahr liegt ja noch vor uns.

    Guten Erfolg und berichte mal ab und zu.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Ähnliche Themen

  1. Vorsätze 2019
    Von Struppi im Forum That's Life
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.02.19, 12:41:54
  2. Reading Challenge 2019
    Von Perlentaucher im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.19, 19:10:52
  3. Umfrage zum Jahreswechsel - Medienpräsenz 2019
    Von Lore-Lay im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.18, 15:13:47
  4. Parfum-Aufbrauch-Initiative e.V.
    Von Tutenchamun im Forum Parfum & Duft
    Antworten: 453
    Letzter Beitrag: 24.10.18, 14:19:11
  5. Initiative
    Von Anke B im Forum That's Life
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 12:22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •