Seite 11 von 13 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 121

Thema: Periorale Dermatitis :( wie werde ich sie los?

  1. #101
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Anzeige
    Bei uns in der Nähe sind zwar noch ein paar Hautärzte. Aber alle mit Wartezeiten vom Termin von fast nem halben Jahr...
    Glaube eigebtlich nicht das es ne Akneform ist. Das tut ja nicht weh... also diese Knötchen und Frieseln.
    Ja, hormonelle Verhütung ist ausgeschlossen. Nehme keine Hormone. Habe im letzten August mein 2. Kind abgestillt und möchte mich eigentlich nicht mehr abhängig von Hormonen machen.

    Sind bei Rosazea die Köntchen nicht rot? Weil rot ist bei mir fast nichts...

  2. #102
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,386
    ja, scheint dann wohl keine Rosazea zu sein. Meist gibt's bei Pod aber auch deutliche Rötungen. Von daher sollte wohl besser noch mal ein (anderer) HA draufschauen.
    Wegen Abstillen, das ist ja noch nicht so lange her. Manchmal ändert sich der Hormonspiegel durch verschiedene Lebensphasen und reguliert sich dann meist wieder. Könnte vllt doch sein, dass es daran liegen könnte.
    Je nachdem wie akut deine Hautprobleme sind, würde ich fragen, ob mit längerer Wartezeit ein direkter Termin möglich ist? Oder sonst gehst du nochmal zu der jetzigen HA.

    Es kann noch sein, dass komplette Nulltherapie auch erst nach anfänglicher Verschlechterung langsam besser wird. Wenn du gerade erst anfängst wirklich nichts zu machen, braucht es nochmal etwas Geduld. Ich würde es zumindest erstmal so weiter versuchen.

  3. #103
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Hey Belladin, wollte mal eine Rückmeldung geben. Also ich mache ja jetzt schon ein paar Tage die absolute Nulltherapie und letzte Woche Donnerstag hab ich die letzte Tablette meines Antibiotikum genommen. Es sieht schon besser aus. Die stellen sind alle schuppig. Meine ganze Haut im Gesicht ist nur so so trocken. Überall schuppt es sich. Selbst diese Hubbel die ich auf den Wangen bekommen hatte, verschwinden langsam. Seit heute Nachmittag habe ich nun wieder 4 oder 5 neue Pusteln. Obwohl ich nichts gemacht hab. Jetzt hab ich natürlich Angst das es jetzt, da ich das Antibiotikum nicht mehr nehme, volles Rohr zurück kommt. :/
    Oder ist es normal das bei der Nulltherapie immer nochmal was nachkommt? Meine Haut fühl sich so schlimm an... ich glaube die wird nie mehr gut... so trocken war die noch nie...
    Liebe Grüße

  4. #104
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,386
    das ist schon richtig, dass es trocken ist und sich schuppt. Wenn du sagst, auch die Hubbel an den Wangen verschwinden langsam scheint es der richtige Weg zu sein.
    Vllt solltest du das Antibiotikum aber noch länger nehmen. Ich würde da einfach beim HA anrufen, ob du es noch weiter einnehmen kannst?
    Bei dem Winterwetter würde ich noch versuchen, die Haut im Gesicht durch Kleidung zu schützen, also Schal drum. Wohnung nicht zu sehr heizen, vllt Luftbefeuchter einsetzen. Viel trinken, und bei der Ernährung auf gute Öle achten, gut wären Lachsöl oder auch mal Nachtkerzenöl damit die Haut von innen gepflegt wird.

  5. #105
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Weißt du ob das Nachtkerzenöl den Ausschlag wieder verschlimmern kann? Ich habe am Donnerstag nochmal einen Termin bei meiner Hautärztin. Da werde ich nochmal fragen. Obwohl ich ja auch nicht den Eindruck hatte das das Antibiotikum da so viel geholfen hat. Die Verbesserung kam eigentlich erst die letzten Tage.
    Geht es mit der Nulltherapie nicht komplett weg?
    Ich meine ich liege ja mit meinen 4 Monaten noch im Rahmen. Hab einfach Angst das es wieder schlimmer wird jetzt. Und das trockene sieht halt echt nicht schön aus. Habe Angst meine Haut damit dauerhaft zu schädigen? Weil sie so an den Wangen und am Kinn überhaupt nicht mal anfängt selbst zu arbeiten.
    Heilt so eine POD auch jemals ganz aus? Und wann merke ich das es gut ist? Lässt das schuppen dann irgendwann nach? Sorry für die vielen Fragen
    Geändert von DieAnni (11.02.19 um 21:55:20 Uhr)

  6. #106
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,386
    dann warte doch erstmal ab, was die HA dazu sagt. Normalerweise dauert das Schuppen solange, bis die oberste Schicht sich ganz erneuert hat und die Hubbel weg sind. Müsste sich dann wieder regulieren.
    Wenn du erst seit ein paar Tagen die absolute Nulldiät machst, musst du wohl noch länger durchhalten, bis alles ganz weg ist. Nulldiät heißt aber nicht, dass die Haut nun ständig so schuppt. Man kann auch ganz ohne Creme eine glatte, nichtschuppige Haut habe, die sich selbst reguliert. Das starke Schuppen gehört zum Heilungsprozess.
    Ich würde dir empfehlen, vorsichtshalber das Antibiotikum weiterzunehmen, solange noch Pusteln auftreten. Aber erstmal keine Creme dazu.
    Später wäre es ratsam mit Pro- oder Präbiotika die Darmflora wieder aufzubauen. Gibt auch Mittel, die extra für Hautprobleme sein sollen. Ein Mittel, dass auch gegen Hautprobleme ist wäre Perenterol. Das könntest du auch jetzt schon nehmen, soll die Darmflora positiv beeinflussen und schädliche Keime unterdrücken. Wäre auch gut, falls dein HA kein weiteres Antibiotikum verschreiben möchte.
    Weiterhin gibt es pflanzliche Mittel, die antibiotische Wirkung haben sollen, z.B. Schwarzkuemmeloel einnehmen. Würde ich vorsichtig mit anfangen, damit du siehst, wie du das verträgst.

  7. #107
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Vielen Dank für deine Antwort. Also ich versuche echt durchzuhalten. Aber das trockene juckt halt auch echt und naja, wie es aussieht, davon wollen wir nicht reden.
    Reguliert sich denn die Haut auch irgendwann von alleine? Also das sie wieder glatt wird und eben ist? Ohne Creme?
    Muss ja erstmal sehen ob die HÄ mir nochmal Antibiotika verschreibt. Hatte das ja von der Hausärztin. Wenn nicht gehe ich da nochmal hin.
    Habe schon so ein Mittel für den Darm. Biosan heißt das. Perenterol habe ich noch zuhause.

  8. #108
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Hallo Belladin, ich wollte mal eine kurze Rückmeldung geben. Mache nach wie vor die Nulltherapie. Es ist schon besser geworden. Nachdem sich alles schuppt. Trocken ist meine Haut nach wie vor sehr. Das einzige das etwas fettet ist meine Stirn, und wische ich es ab ist es darunter schuppig.
    Jetzt habe ich festgestellt das ich hier und da im ganzen Gesicht so mini Pusteln bekomme. Bekomme nächste Woche meine Tage. Kann das damit in Verbindung stehen? Hört das auch irgendwann unter der Nulltherapie mal auf? Bzw ist meine Haut auch irgendwann wieder gesund? Antibiotikum habe ich nicht nochmal genommen. Die Hubbel sind auch fast verschwunden. Habe von einen Apothekerin eine Creme namens Ceramol 311 Beta Complex Creme bekommen. Soll Entzündungshemmend sein.
    Liebe Grüße Anni

  9. #109
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,386
    Für manche Hauttypen ist nur Wasser zur Reinigung zuwenig. Du könntest versuchen ein ganz mildes Reinigungsprodukt dazu zu nehmen, vllt auch nur einmal täglich. Aber weiterhin nicht cremen. Nach dem Winter ist die Haut ohnehin nicht mehr so trocken. Das reguliert sich sicher.

    Die Produkte von Ceramol hören sich ganz gut an, die schaue ich mir mal näher an. Vllt ist da auch für mich was dabei.

  10. #110
    Registriert seit
    11.01.19
    Beiträge
    50
    Anzeige
    Ich habe eine Salzseife. Salty Clouds heißt die. Wäre sowas vielleicht gut zur Reinigung? Oder eher eine Milch? Was meinst du sind das für Pusteln? Bis auf diese Pusteln habe ich fast nichts mehr im Gesicht. Außer trockene Stellen.
    War ja nochmal bei der Hautärztin. Die hat nicht mal erkannt das ich trockene Haut habe. Meinte diese Pusteln wären unreine Haut aber die jucken teilweise und es kommt nichts raus. (Hab ich leider schon getestet)

Ähnliche Themen

  1. periorale Dermatitis
    Von Cosmo78 im Forum Beauty
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.12.06, 13:36:56
  2. Wirklich POD ( Periorale Dermatitis? )
    Von Emmchen im Forum Beauty
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 21:48:30
  3. Periorale Dermatitis
    Von ninibe im Forum Beauty
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 08:17:49
  4. Ist das wieder Periorale Dermatitis?
    Von alexa75 im Forum Beauty
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 10:24:41
  5. Periorale Dermatitis
    Von bellheim im Forum That's Life
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 16:37:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •