Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

Thema: Schminken im Alter - Tipps

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    1,796

    Standard Schminken im Alter - Tipps

    Anzeige
    Ich glaube es gab mal so einen ähnlichen Thread, aber ich stehe mit der Suchfunktion auf Kriegsfuß. Kann mir jemand weiterhelfen oder sollen wir das Thema mal wieder neu aufgreifen?
    Nach langer Abstinenz ist mir mal wieder nach schminken. Und mein erster Versuch heute morgen war alles andere als erfolgreich. Ich sah irgendwie krank aus.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.04
    Beiträge
    6,435
    auja - da mach ich mit.

    Ein schönes Augen-Makeup hab ich noch nie hingekriegt, ab und zu denk ich schonmal drüber nach ummir vom Profi mal was zeigen zu lassen.

    Was hast du denn ausprobiert?
    Und weisst du warum es nicht schön geworden ist?

    Früher mochte ich sehr gerne matten Lippenstift - aber das steht mir jetzt nicht mehr.

  3. #3
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    1,796
    Ich betone eigentlich immer nur die Augen. Da diese mein "bestes Teil" sind, sah das früher auch gut aus. Ich hab meine zu schmalen, ausgedünnten Augenbrauen dunkelbraun nachgezogen und graubraunen Lidschatten aufs bewegliche Lid und über die Banane hinaus aufgetragen. Außerdem oben und unten Wimperntusche. Es sah einfach zu hart und "hohläugig" aus. Aber ich mag auch keine bunten Farben auf die Lider tun, das sieht doch auch "affig" aus....Und hell - dann kann ich es auch ganz lassen "ratlos bin". Da mein bewegliches Lid nur sehr wenig sichtbar ist, sieht auch Lidstrich nicht wirklich gut aus.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    23,191
    Aus meiner Sicht heißt die große Überschrift Weniger ist mehr und die Zeile darunter Lieber cremige Produkte.

    Ich benutze nur noch ein leichtes glowiges MU (und im Sommer eine CC- oder getönte Creme), das gerade nur Rötungen wegnimmt. Wenig Concealer, kaum bis kein Puder, etwas Highlighter, ein Hauch Rouge, nicht zuviel Bronzer und schon gar nicht zu dunkel, keinen zu pastösen Lippenstift, mehr Länge als Volumen bei den Wimpern und nur dezenten, nicht zu pudrigen Lidschatten (ich mag am liebsten Stifte, Puder sieht nicht mehr so gut aus und Creme setzt sich gerne in Fältchen).

    Was mir gar nicht mehr steht, sind Lipliner und Lidstrich. Bei mir wirkt das zu hart, aber andere brauchen diese zusätzlichen Linien vielleicht, um das Gesicht wirken zu lassen. Dafür müssen aber meine Brauen regelmäßig gefärbt werden (aber nicht mehr so dunkel) und kurz vor dem Termin muss ich auch mit Brauenstift nachhelfen.

    Grundsätzlich stehen mir noch die gleichen Farben, aber alles muss leichter, weicher, dezenter sein. Allerdings heißt das nicht, das man komplett auf Farbe verzichten muss, mir steht ein strahlend roter Lippenstift heute viel besser als vor einigen Jahren, da waren es eher dunklere Beerentöne
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #5
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Wo auch Walter weilt!
    Beiträge
    4,348
    Ab welchem Jahrgang ungefähr gilt denn hier 'im Alter'?

  6. #6
    Avatar von Struppi
    Struppi ist gerade online Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    17,568
    Es gibt bei YT viele gute Tutorials für "mature women". Angie hatte vor einigen Monaten ein gutes, das für ihre Verhältnisse auch relativ einfach ist. Wichtig finde ich immer einen gleichmäßigen, frischen Teint. Buntes AMU sieht meist nicht wirklich gut aus und weniger ist meist mehr. Insofern klingt dein AMU gut! Es hängt aber natürlich sehr von Augenfarbe und Form ab. Für die Lippen bevorzuge ich hellere, softe, leicht glossige Varianten. Dunkel und matt ist meist nicht vorteilhaft.
    Aber es ist eben alles typabhängig.

  7. #7
    Avatar von Struppi
    Struppi ist gerade online Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Ort
    Marvel City
    Beiträge
    17,568
    Dieses Video meinte ich: https://youtu.be/uPYmWieOjys

  8. #8
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,686
    Bei mir: beginnende Schlupflider wegschminken. Wimpern Volumen geben, Länge nicht zwingend, da gerne Brillenträgerin mit wechselnden Fassungen, Augenbrauen immer nachziehen, ich überlege permanent.

    Nach wie vor Kanebo TF, Creme mag ich nicht. Concealer an den Rötungen. Leichtes Rouge oder Bronzer. Auch pudrig.

    Lippenstift nach wie vor knallrot, sogar dunkelrot, sogar matt. Ab und an auch mal Rosenholz mit Stich ins Blau.

    Guter Haarschnitt ist wichtig und kann genau so wichtig sein wie ein Make up. Bei mir sind die Haare, da sie dünner geworden sind, über die Zeit kürzer geworden.

  9. #9
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    23,191
    Ziemlicher Gegensatz zu mir, Cara, aber da sieht man eben auch, wie unterschiedlich es sein kann, sich im Alter zu schminken. Bei mir sind die Haare übrigens länger geworden. Das steht mir mittlerweile einfach besser, weil weicher. Allerdings stimme ich dir bei dem guten Haarschnitt vollumfänglich zu.

    Ja, Struppi, das MU, das Angie zeigt, ist wirklich nett und gut geeignet und dürfte jeder Frau stehen, egal ob alt oder jung.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  10. #10
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,686
    Anzeige
    Es kommt auch auf den Typ an. Hat man mehr Fältchen oder hängende Konturen? Augenmake up war immer dezent. Ich trage gerne Brillen, habe viele Fassungen, immer aber dunkel. Da passt für mich roter Lippenstift gut. Aber immer Lippenstift. Konturenstift nicht, wenn der Lippenstift verschwindet, habe ich da diese elenden Konturen, unschön.

    Passt eben auf mich, jeder sieht es anders. Früher waren die Haare raspelkurz, dann überschulterlang, heute kinnlang. Man muss sich wohlfühlen. Insgesamt kann ich sagen, dass ich mehr Zeit für die Pflege verwende. War früher anders.
    Liebe Grüße

    Cara

    "Du bist gerade 82 geworden. Du bist immer noch schön und begehrenswert. Wir leben seit 58 Jahren zusammen und ich liebe Dich mehr als je zuvor. Erst kürzlich habe ich mich erneut in dich verliebt" (André Gorz, aus Brief an D)

Ähnliche Themen

  1. sich älter schminken
    Von nicole. im Forum Beauty
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 18:27:52
  2. Schlupf-Lider schminken - brauche Tipps :-))
    Von Exuser37 im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.08, 10:48:57
  3. Älter schminken/wirken ?
    Von Lil'DiVA im Forum Beauty
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 10:32:04
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.01, 15:44:00
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.00, 10:37:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •