Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Produkte im Direktvertrieb

  1. #41
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,072
    Anzeige
    Zitat Zitat von vivian Beitrag anzeigen
    das tun Douglas, Karstadt und alle anderen auch und niemanden stört es
    Die agieren aber nicht mit so einer Penetranz.
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  2. #42
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    51,783
    Ich bekomme halt per sms oder persönlich die Frage gestellt, ob man zu einer Verkaufsparty möchte. Ich kann doch selber entscheiden,
    ob ich annehme oder ablehne? Ich war auch schon da und hab dann nichts gekauft. War kein Problem. Penetrant war da noch nie jemand.
    Für ProWin z.b. haben wir eine WA-Gruppe. Wenn ich das nicht lesen wollte, würde ich die Gruppe verlassen oder auf stumm schalten.
    Ist doch kein Problem.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  3. #43
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    22,471
    Ich bin da einer Meinung mit vivian. Ich kenne auch keine nervigen Direktvertriebler und habe ebenfalls den Zugang über eine WA-Gruppe. Wenn ich nicht will, sage ich das oder reagiere nicht und wenn genervt werden würde, würde ich auch das sagen. Da bin ich in Ladengeschäften schon deutlich mehr genervt worden. Und das ganze Online-Gesummse scheint doch auch hohen Nerv-Faktor zu haben, bei ständigen Newslettern oder Angeboten. Darauf habe ich z. B. keinen Bock und bestelle deshalb nicht.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  4. #44
    Registriert seit
    23.05.05
    Beiträge
    2,140
    Bei uns in der Gegend hält sich es in Grenzen. Tupper, Amway und Partylite ist schon ewig her. Keine Ahnung wie das mit dem Thermomix ist- ich kenne niemanden in meinem privaten Umfeld, der einen hat. Weiß aber, dass der zumindest in den alten Bundesländern in vielen Haushalten zu finden ist. Ich bin in einer Elterngruppe wo wir schon seit 15 Jahren schreiben (ca. 40 Leute) und da sind sehr viele, die einen haben.
    Avon vertreibe ich seit vielen Jahren ja selber. Aber eher so just for fun. Ich mache keine Partys, verteile nur Kataloge und wer was möchte bestellt, wer nicht, dann nicht. Ich hab mir in den Jahren einen Kundenkreis aufgebaut und klingel auch nirgendwo. Wenn dann kommt mal eine und meint, meine Kollegin würde auch gern mal einen Katalog haben. Durch den Onlineshop kommt auch mal eine neue dazu. Aber ich investiere da wenig Zeit und geh dem Leuten auch nicht auf dem Leim. Katalog im Briefkasten oder Link zum Onlineshop, mehr mache ich nicht. Angefangen hab ich da auch eher, weil ich gerne neues ausprobiere und wenn ich es dann noch etwas günstiger bekomme, ist das ja auch nicht schlecht. Jeder, der das nur nebenbei macht, macht das eher als Hobby. Um gut Geld damit zu verdienen, muss man richtig viel tun. Aber ich mag die Sachen wirklich, die können echt gut mithalten mit anderen Marken, dränge mich da aber niemals jemanden auf. Die Preise sind nicht anders, als im Dm oder Douglas, die Auswahl immer wieder spannend und man kann es ja problemlos auch online bestellen, wenn man keine Beraterin möchte.

    Amway hat mich nie angesprochen, Tupper war ich 2x auf einer Party, aber irgendwie find ich die Sachen jetzt nicht besser als andere Dosen. Mir ist sogar aufgefallen, dass die sich viel schneller innen verfärben als die, die man im Handel kaufen kann. Die Kerzen von Partylite mochte ich eigentlich ganz gerne, wobei es da auch viele gute Alternativen gibt. Na und Vorwerk ist für mich finanziell nicht interessant, da kauf ich mir lieber Klamotten, Kosmetik, und co dafür oder fahr in den Urlaub, als dass ich mir für 1300 Euro ein Küchengerät kaufe. Mein Herd tut all das auch.

  5. #45
    Registriert seit
    14.10.09
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3,293
    Anzeige
    Eine Freundin von mir vertreibt Mary Kay Sachen, sie hat mir mal ein paar Proben überlassen und einiges davon bestelle ich davon regelmäßig in Full Size nach. Aber nur wenn ICH möchte und ohne Zwang oder Druck ich finde es super.

    Bezüglich Parties: Früher war ich regelmäßig bei Tupper und Pierrr Lang Modeschmuck. Da habe ich dann öfters mal 1-2 Teile gekauft aber nie mehr, manchmal auch nichts. Bei Tupper wurde dann manchmal blöd geguckt aber es kann einen ja niemand zwingen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.15, 09:13:42
  2. Billig Produkte od Marken Produkte?
    Von summer-dream im Forum Beauty
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 10:21:56
  3. Direktvertrieb-Parfum???
    Von *Floehchen* im Forum Beauty
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.03, 20:42:56
  4. Produkte von Eve Lom
    Von Tatjana im Forum Beauty
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.01, 21:21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •