Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90

Thema: Dohlen :(

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,319

    Standard Dohlen :(

    Anzeige
    Boah,

    ihr wisst ja, ich bin tierlieb, aber hier direkt hinter meiner Terrasse hat sich einen Kolonie von Dohlen eingefunden. Sehr groß!

    Seit 1 Woche ist hier Tag und Nacht rambazamba Sie düsen im Tiefflug über die Terrasse, das man um den Kopf fürchten muss. Dieser enorme Lärmpegel geht mir dermaßen auf den Keks, die ganze Luft ist erfüllt davon.

    Zudem steht der Kater kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Er kommt gar nicht mehr zur Ruhe, will hinter jedem Vogel her und ist nun schon mehrmals über den Zaun geklettert, um an die Dohlen ranzukommen, die auf der Wiese nach Futter suchen. Er hat mir auch schon ein paar Zecken mit nach Hause gebracht, was in dem dichten Fell nicht schön ist. Außerdem bin ich es leid, schon um 7 Uhr morgens im Nachthemd durch die Nachbarschaft zu hechten, um den Kater einzufangen Die Umzäunung habe ich schon nach allen Regeln der Kunst dicht gemacht, aber der kleine Teufel findet doch immer wieder Mittel und Wege.

    Ich weiß, gegen Dohlen kann man nicht viel tun, aber besteht die Hoffnung, dass die auch mal weiterziehen??? Weiß hier jemand mehr über Dohlen?

    Ich kann mich schon gar nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren, geschweige denn, dass man gemütlich auf der Terrasse sitzen könnte!
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,319
    Passend zum Thema habe ich gerade mit meiner ebenfalls völlig entnervten Vermieterin gesprochen Ich habe im Netz gelesen, dass man sie mit einer Schreckschusspistole verscheuchen könnte. Leider haben wir beide gerade keine bei der Hand Ich hab Kopfschmerzen von dem ganzen Theater draußen.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.01
    Beiträge
    14,268
    Holt euch einen Falken oder einen Bussard

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,527
    In den nächsten Wochen werden die Dohlen wohl kaum weiterziehen, denn sie haben im Mai spätestens Eier gelegt, die jetzt ca. drei Wochen bebrütet werden. Danach dauert es einen guten Monat, bis die Jungvögel flügge sind und noch ein paar Wochen bis sie allein lebensfähig sind.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #5
    Registriert seit
    24.08.12
    Beiträge
    706
    Das sind echte Dramaqueens. Wie die schreien, kaum auszuhalten, da kriegt man ja als Mensch schon einen Nervenzusammenbruch. Da lob ich mir dir schönen kleinen Singvögel dazwischen.

  6. #6
    Registriert seit
    24.08.12
    Beiträge
    706
    Oder verwechsele ich die jetzt mit Amseln... Falls ja, sorry.

  7. #7
    Registriert seit
    14.05.18
    Beiträge
    373
    Ich hoffe, ich werde jetzt nicht missverstanden, aber die Dohle zählt zu den gefährdeten Arten. Generell bin ich eher so eingestellt, dass man sich freuen sollte, wenn noch halbwegs intakte Natur um einen herum ist.
    "Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein." - Coco Chanel

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,319
    Oh weia Da kann ja noch was auf uns zukommen Heute Nachmittag ist es wirklich UNERTRÄGLICH, ich habe mir vorhin Ohropax reingestopft, damit ich wenigstens mal 1 Stunde Ruhe hatte.

    Ich komme mir hier echt vor, wie bei Hitchcocks "Die Vögel". Es scheinen immer mehr zu werden. Vorhin bin ich regelrecht attackiert worden! Ich denke auch, dass sie brüten.

    Eigentlich haben wir hier Bussarde, keine Ahnung, wo die gerade sind.

    Vielleicht hört man es ja in ein paar Tagen auch nicht mehr, diesen Radau. Aber die Attacken finde ich schon gefährlich.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  9. #9
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,319
    Intakte Natur haben wir hier MEHR als genug und wer mich kennt, der weiß, wie tierlieb und Natur verbunden ich bin. Du kannst dich aber gerne mal hier hinsetzen und dich von morgens bis tief in die Nacht massiv beschallen und attackieren lassen. Das ist nicht angenehm.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  10. #10
    Registriert seit
    24.08.12
    Beiträge
    706
    Anzeige
    Na klar freut man sich, aber das eine schließt das andere ja nicht aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •