Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Juchhuu, ich bin Millionärin!

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    14,887

    Standard Juchhuu, ich bin Millionärin!

    Anzeige

    Oder auch: Die bescheuertste Spam Mail, die ich je bekommen habe:

    "Dear Friend ,

    I am Theara Chhoy and a personal Accountant/Executive board of Directors with Foreign Trade Bank of Cambodia (FTB).
    it is with good spirit of heart i opened up this great opportunity to you A deceased client of mine that shares almost the same name as yours died as a result of heart-related condition on march 2005.His heart condition was duo to the death of the members of his family in the tsunami disaster on the 26 December 2004 in Sumatra Indonesia where they all lost their lives..{More info: http://en.wikipedia.org/wiki/2004_Indian_Ocean_earthquake_and_tsunami}

    There is a draft account opened in my bank in 1999 by a long-time client our bank,a national of your country.he was a CEO/a textile company owner,business man,a miner at kruger mining company here in Cambodia. he was a geologist and consultant to several other mining conglomerates operating in Cambodia,China,Taiwan,Japan,Indonesia,Pakistan,Vie tnam all in Asia,before he passed away on 12th march 2005 leaving nobody as the next of kin of his account after his death.

    The amount in this account is currently $32,640,000 (Thirty Two Million Six Hundred and Forty Thousand United States Dollars) I want to present you as a beneficiary,I will use my position and influence in our bank to make they release this money to you for us to share.If i wait for days and i do not hear from you,I shall look for another person.

    Kindly get back to me for more details via email address:
    xxxx

    Yours sincerely
    Mr Theara Chhoy
    Board member
    Foreign Trade Bank of Cambodia
    Phnom Penh"

    Hat noch jemand das bekommen?

  2. #2
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,213
    Nein, aber sowas darfst du gerne an die Polizei weiterleiten. Das sind Abzockerbanden.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    14,887
    Das ist mir schon klar, dass das Abzocke ist. Ich frag mich bloß, wer auf so einen Schwachsinn reinfällt?

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,213
    Seitdem eine studierte Bekannte auf so eine Nummer 'Ich bin Ingenieur aus England und muss meinen Pass in einem afrikanischen Land auslösen, weil ich sonst nicht ausreisen darf und brauche dafür xxx Dollar. An mein eigenes Geld komme ich wegen des fehlenden Passes nicht ran.'. Die Bekannte hatte vorher mit dem über eine Dating-Seite geschrieben, ne ganze Zeit und 'war ja sooooo verliebt'. Natürlich schickt sie ihm Geld, nicht gerade wenig und das gleich zweimal, weil er die erste Summe zum "Schmieren" brauchte und dann fährt sie auch noch zum Flughafen und wartet dort wie doof auf ihn. Wie gesagt, studiert, Oberstudienrätin. Warum sollte also nicht auch Lieschen Müller darauf reinfallen?
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #5
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    14,887
    Na ja, Liebe macht ja bekanntlich blind.
    Aber diese Frau wollte mich ja nicht mal erst becircen/kennenlernen/daten/heiraten. Will mir aber das Erbe eines vor 14 Jahren Verstorbenen andrehen??

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,213
    Die kannte den Typen nicht, nur das was er schrieb. Über die Heiratsgeschichten ist aber nun schon so oft berichtet worden, da war halt mal Zeit für ein neues Szenario. Und Geldgier macht mindestens genauso blind wie Liebesschwüre.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.01
    Ort
    im Grünen
    Beiträge
    8,646
    So Zeug trudelt hier auch regelmäßig ein.
    Soviele Verwandte sind in Südamerika und Spanien schon durch Unfälle ums Leben gekommen. Wir kommen aus dem Trauern gar nicht mehr raus

  8. #8
    Registriert seit
    25.10.00
    Beiträge
    14,887
    Ich bin vor allem auch tief beeindruckt, dass sie mich durch die Namensähnlichkeit aufgespürt hat.
    Ich habe nämlich einen eher seltenen und komischen Nachnamen.
    (Mir ist klar, dass das an jeden geschrieben wird).

    Was mich ärgert, ist, dass ich Spam Mails (auch diese) öfter nach ebay-Bestellungen bekomme. Aber wo soll ich sonst sowas wie eine neue Micro USB Buchse für mein Tablet herkriegen?

  9. #9
    Registriert seit
    31.07.15
    Ort
    London
    Beiträge
    1,343
    Der britische Komiker James Veitch hat mal auf so eine (und andere) Mail geantwortet:

    https://www.ted.com/talks/james_veit...xt?language=en

  10. #10
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    47,093
    Anzeige
    Die Herrschaften werden auch gerne mal selbst veralbert:
    https://www.419eater.com/html/letters.htm

    Meine Favoriten sind die mit dem Toastbrot auf dem Kopf

    Mein Schwiegervater hat so was schon in den 60ern als Telegramm bekommen und hat denen auch noch zurückgeschrieben (um die zu verar....).
    Ich glaube, bei manchen setzt der Verstand aus, wenn sie Geld riechen .....
    Lebenslanges Kaufverbot!!!

Ähnliche Themen

  1. Geschenkidee für Millionärin gesucht!
    Von nelly im Forum That's Life
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 10:48:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •