Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: Ich bin einfach nur sauer - krebserregende Stoffe in Kosmetik

  1. #21
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,209
    Anzeige
    Ja. Trotzdem hat kritisches Hinterfragen noch nie geschadet, aber oft stellt sich dann vieles auch ganz anders da als man im ersten Moment glauben könnte - sowohl in die eine als auch in die andere Richtung. Blindlings auf etwas zu verzichten oder etwas zu nehmen, erscheint mir selten zielführend.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  2. #22
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    2,016
    wem soll das denn schaden darauf zu verzichten?

  3. #23
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,209
    Von schaden habe ich nichts geschrieben, sondern über Zielführung.

    Ich glaube, du möchtest meine Gedankengänge gerne als Kritik an irgendwas oder irgendwem lesen. Sind sie aber nicht, aber du darfst natürlich gerne drüber lachen.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  4. #24
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    21,547
    Zitat Zitat von Terri Beitrag anzeigen
    wem soll das denn schaden darauf zu verzichten?

    Das schadet natürlich niemandem, begrenzt einen aber möglicherweise sehr.

    Interessanterweise sind solche "Moralapostel" in meinem Umfeld jahrelange Raucher gewesen, die dann in der Midlifecrisis alles in Frage stellen.
    Da ist mMn das Kind schon längst am Brunnenboden und er Brunnen mit Beton ausgegossen.

    Es ist in Ordung, mit offenen Augen zu schauen, was man sich auf die Haut aufträgt, was man isst und mit was man sich umgibt, aber ich persönlich denke, das insgesamt der Verzicht, die Reduzierung wohl das Ziel sein müsste.
    Bsp. es gibt nicht den für die Umwelt besten Weichspüler, es geht auch ganz ohne.
    Und Mikroplastik in Produkten, die im Ausguss landen müsste verboten sein, ABER auch der ganze restliche Müll, der via Strand und Schiffe im Meer landet, ist mir unbegreiflich. Es gibt REGELMÄSSIG Videos auf Insta und YT, die zeigen, wie sich unsere Mitmenschen auch zB in den Rheinauen benehmen wie die letzten Säue. Da würde ich viel eher mal erwarten, das man seinen Scheiss wieder mit nimmt und richtig entsorgt.
    Genauso auch meine Nachbarn in meinem Mehrfamilienhaus. Altpapier ist da Restmüll. Und es ändert sich nichts.
    Geändert von juttali (10.07.19 um 11:36:35 Uhr)
    Never judge a book by its cover...

  5. #25
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    2,016
    ja, absolut bin ich ganz Deiner Meinung. Aber wenn hier jemand nach Alternativen zu Zahnpasta und co. fragt hat das wenig damit zu tun dass die Leute ihren Müll an der Isar liegen lassen.
    Mir ist das ehrlich gesagt egal, wer was isst oder sich ins Gesicht schmiert. Soll jeder machen wie er will. Ich will sicher niemanden bekehren ;-)
    Und zielführend ist für mich das, mit dem ich persönlich mich am wohlsten fühle.

    Von Moralapostel ist hier keine Rede, ich geh nicht in der Weltgeschichte umher und erzähle jedem wie ich was handhabe (geht ja auch niemanden was an). Wenn mich jemand frägt, warum ich mittags nicht bei uns in der Kantine esse z.B. erzähle ich ihm das gerne. Was er mit der Info anfängt, ist seine Sache.

  6. #26
    Registriert seit
    24.02.03
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    11,251
    Genau, Terri. Ich FÜR MICH möchte etwas ändern. Ich will weniger Plastik benutzen, weniger Gift zu mir nehmen/auf die Haut auftragen, was auch immer - und ja, ich habe jahrelang geraucht und habe es glücklicherweise aufgegeben. Auch da wusste ich, dass es krebserregend ist, leider ist es eine Sucht, die man nicht mal eben ändern kann, das hat Jahre gebraucht. Meine Creme ändern geht dagegen schnell und ich für mich hab beschlossen, genauer hin zu schauen. Jeder wie er will. Mich ärgert echt nur, dass es nicht verboten ist, diese Substanzen in Kosmetik zu verwenden
    Mich steckt man nicht in eine Schublade....ich gehöre in ein Schmuckkästchen

  7. #27
    Registriert seit
    14.05.13
    Beiträge
    2,016
    ich denke es ist nicht verboten, da eben nicht eindeutig nachgewiesen kann dass es schädlich ist und/oder Krebs verursacht.

  8. #28
    Registriert seit
    24.02.03
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    11,251
    Zitat Zitat von Terri Beitrag anzeigen
    ich denke es ist nicht verboten, da eben nicht eindeutig nachgewiesen kann dass es schädlich ist und/oder Krebs verursacht.
    Das liest sich leider bei manchen Bewertungen anders.

  9. #29
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    6,568
    Zitat Zitat von Terri Beitrag anzeigen
    wem soll das denn schaden darauf zu verzichten?
    Wenn man aus lauter Übereifer beispielsweise an fluoridfreie Zahncreme gerät.

  10. #30
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,209
    Anzeige
    Zitat Zitat von Medha Beitrag anzeigen
    fluoridfreie Zahncreme
    Da hat es aber auch Zeiten mit extrem geteilten Lagern gegeben.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Ähnliche Themen

  1. "krebserregende" Kondome
    Von Paula im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 14:35:01
  2. Krebserregende Stoffe in Parfums
    Von Flor im Forum Parfum & Duft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 11:13:31
  3. Ich bin einfach nur sauer
    Von devil6 im Forum That's Life
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.07.04, 10:41:17
  4. krebserregende Materialien?
    Von sara75 im Forum That's Life
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.01, 19:17:00
  5. krebserregende Stoffe..
    Von Ina im Forum Beauty
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.00, 16:43:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •