Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60

Thema: Flammenhölle Amazonas

  1. #11
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9,402
    Anzeige
    Wo kaufst du denn dein Fleisch?
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  2. #12
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,171
    Es muss sich da auch niemand persönlich angegriffen fühlen. Ich bin deiner Meinung, es sind Gangster.
    Aber schuldig fühle ich mich schon. Es ist halt immer so eine Angebots und Nachfrage Sache. Und irgendwo muss ja das Essen für die Kuh herkommen, die die Milch für meinen Käse gibt.

    Bis vor kurzen war ich auch der Meinung, es reicht wenn jeder seinen kleinen Teil zum Umweltschutz beiträgt. Aber nö, solange politisch da nicht mehr passiert, Wirtschaft und Gewinn an erster Stelle stehen.. .. Was soll das bringen?!

    Persönlich resigniere ich da gerade etwas. Wie gesagt, es macht mich wütend und traurig. Gerade den Kids gegenüber. Ich meine, unsere Generation ist in 30/40 Jahren eh damit durch und was wir zurück lassen ist nicht schön.

  3. #13
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,343


    Warum ziehst du dir den Schuh so an, Saphirblau? Ich habe ja nicht geschrieben: Frau Saphirblau ist es P E R S Ö N L I C H schuld, das der Amazon abgefackelt wird.

    Seltsame Reaktion deinerseits, irgendwie. Ich glaube, jede Mitlesende hat wohl verstanden, was damit gemeint war.

    Ich persönlich lebe übrigens vegetarisch/vegan, wegen mir bräuchte es also gar keine Weideflächen im Amazonasgebiet zu geben.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,343
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen

    Persönlich resigniere ich da gerade etwas. Wie gesagt, es macht mich wütend und traurig. Gerade den Kids gegenüber. Ich meine, unsere Generation ist in 30/40 Jahren eh damit durch und was wir zurück lassen ist nicht schön.
    Eben. Darüber denke ich auch ständig nach, obwohl ich gar keine Kinder habe. Die Vorstellung, dass unser schöner Planet untergehen könnte (selbst wenn bei mir der Deckel schon längst drauf ist), ist eine schreckliche Vorstellung, gerade im Hinblick auf die nachfolgenden Generationen.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  5. #15
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,034
    mit einem fleischfressenden haustier hat man ja schon auch einen gewissen anteil.
    dazu wird ein grossteil der soja für 'biokraftstoff' verwendet.
    und natürlich ist der fokus jetzt auf den amazonas, aber die landgewinnung für die gemüse- und obstplantagen läuft nicht anders.
    und unser 'agrar-maschinerie' läuft hier nicht ethischer, geschweige denn nachhaltiger.
    aber es wird gemacht, weil es erlaubt, toleriert wird.
    die katastrophalen brände rütteln nun hoffentlich auch die wach, die bisher fff und andere bewegungen belächelt haben.

    sowohl hier, in ö und de, stehen wahlen an. wer seine stimme den konservativen und (neo)liberalen gibt, weiss ja schon an deren haltung greta thunberg gegenüber, wie die einstellung zu klima- und umweltschutz steht.

  6. #16
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,034
    und wir sollten dazu die riesigen brände in sibirien und in alaska nicht vergessen.
    https://www.zeit.de/wissen/umwelt/20...del-permafrost

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-08/waldbraende-sibirien-russland-regierung-verantwortung

  7. #17
    Registriert seit
    14.05.18
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Es muss sich da auch niemand persönlich angegriffen fühlen. Ich bin deiner Meinung, es sind Gangster.
    Aber schuldig fühle ich mich schon. Es ist halt immer so eine Angebots und Nachfrage Sache. Und irgendwo muss ja das Essen für die Kuh herkommen, die die Milch für meinen Käse gibt.

    Bis vor kurzen war ich auch der Meinung, es reicht wenn jeder seinen kleinen Teil zum Umweltschutz beiträgt. Aber nö, solange politisch da nicht mehr passiert, Wirtschaft und Gewinn an erster Stelle stehen.. .. Was soll das bringen?!

    Persönlich resigniere ich da gerade etwas. Wie gesagt, es macht mich wütend und traurig. Gerade den Kids gegenüber. Ich meine, unsere Generation ist in 30/40 Jahren eh damit durch und was wir zurück lassen ist nicht schön.
    Ich denke, ich kann selber nicht recht viel mehr für Klima und Umwelt tun, als ohnehin schon. Darum lasse ich mir auch kein schlechtes Gewissen einreden.

    Weil du vom "Essen für die Kuh" usw. schreibst........ ich erinnere mich 40 oder mehr Jahre zurück. Fleisch war bezahlbar und kam von heimischen Bauern, die wirklich noch Bauern waren und auch ihr Viehfutter selber anbauten. Ich habe leider keine Ahnung, wieso das auf einmal nicht mehr taugte. Heute haben wir Agrarfabriken, Getreide wird zum Verheizen angebaut und das Viehfutter gekauft. Übriggeblieben Abfälle in Großküchen müssen vernichtet werden, angeblich werden die Schweine davon krank. Jahrhunderte lang wurden sie NICHT davon krank.

    Ich könnte noch Stunden so weiterschreiben, möchte aber doch gerne noch was vom Samstag haben.

    Die Frage ist ja auch, ob wird überhaupt nochmal zurückkönnen.
    "Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein." - Coco Chanel

  8. #18
    Registriert seit
    14.05.18
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von Mayanmar Beitrag anzeigen


    Warum ziehst du dir den Schuh so an, Saphirblau? Ich habe ja nicht geschrieben: Frau Saphirblau ist es P E R S Ö N L I C H schuld, das der Amazon abgefackelt wird.

    Seltsame Reaktion deinerseits, irgendwie. Ich glaube, jede Mitlesende hat wohl verstanden, was damit gemeint war.

    Ich persönlich lebe übrigens vegetarisch/vegan, wegen mir bräuchte es also gar keine Weideflächen im Amazonasgebiet zu geben.
    Sorry, ich wollte dir nicht auf die Füße treten aber dieser Themenkreis regt mich fürchterlich auf.
    "Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein." - Coco Chanel

  9. #19
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    17,300
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Es wird ja nicht aus Spaß abgefakelt, sondern weil Weiden und Felder entstehen sollen. Die abnehmer sind WIR, also tragen wir schon eine gewisse Verantwortung mit.
    Richtig. Aber da wird sich auch nichts dran ändern, bis der komplette Regenwald halt weg ist. Für die meisten Leute ist Natur- und Umweltschutz schön und gut, aber nur, solange sie dafür nicht auf Fleisch und Fisch verzichten müssen, oder aufs Auto, fliegen, Kreuzfahrten oder sich anders einschränken sollen. Aber sonst gerne.

  10. #20
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,034
    Anzeige

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •