Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Thema: Flammenhölle Amazonas

  1. #21
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9,392
    Anzeige
    Es macht mich fassungslos und traurig.

    Das habe ich eben über eine whats App Gruppe zugesendet bekommen https://wattsupwiththat.com/2019/08/...-fires-update/


    "Much of the land that is burning was not old-growth rain forest, but land that had already been cleared of trees and set for agricultural use."

    "Ein Großteil des verbrennenden Bodens war kein Regenwald, sondern Flächen, das bereits von Bäumen gesäumt und für landwirtschaftliche Nutzung bestimmt worden war."
    Geändert von PEARLI (25.08.19 um 15:50:23 Uhr)
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  2. #22
    Registriert seit
    28.10.09
    Ort
    .ch
    Beiträge
    12,034
    und wenn man meint, w i r hier können nichts dafür und auch nichts dagegen unternehmen:

    https://act.campax.org/petitions/kei...orer-bolsonaro

    und zur weiter vorne erwähnten holzmafia. produkte aus tropenholz gibts auch bei uns im handel und viele der 'öko-labels' sind auch nicht allzu zuverlässig.
    oder neulich hab ich in einem grillfachgeschäft als premium-irgendwas deklarierte 'brasilianische holzkohle' gesehen. woher die wohl kommt kann man sich ja ausrechnen.

  3. #23
    Registriert seit
    30.01.08
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet
    Beiträge
    23,052
    Zitat Zitat von Saphirblau Beitrag anzeigen
    Wieso zerstören WIR die Umwelt am Amazonas? Abgesehen davon, dass es Brände dort immer wieder gibt, sind Experten sich einig, dass ein Brand dieser Größenordnung nicht alleine auf Dürre, sondern vielmehr auf Brandstiftung zurückzuführen ist. Es gibt in Mittelamerika eine regelrechte Holzfällermafia.

    Ich kann nur noch den Kopf darüber schüttelm, woran WIR (ich) schuld sein sollen.
    Au Mann!

    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Es wird ja nicht aus Spaß abgefakelt, sondern weil Weiden und Felder entstehen sollen. Die abnehmer sind WIR, also tragen wir schon eine gewisse Verantwortung mit.
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Es muss sich da auch niemand persönlich angegriffen fühlen. Ich bin deiner Meinung, es sind Gangster.
    Aber schuldig fühle ich mich schon. Es ist halt immer so eine Angebots und Nachfrage Sache. Und irgendwo muss ja das Essen für die Kuh herkommen, die die Milch für meinen Käse gibt.

    Bis vor kurzen war ich auch der Meinung, es reicht wenn jeder seinen kleinen Teil zum Umweltschutz beiträgt. Aber nö, solange politisch da nicht mehr passiert, Wirtschaft und Gewinn an erster Stelle stehen.. .. Was soll das bringen?!

    Persönlich resigniere ich da gerade etwas. Wie gesagt, es macht mich wütend und traurig. Gerade den Kids gegenüber. Ich meine, unsere Generation ist in 30/40 Jahren eh damit durch und was wir zurück lassen ist nicht schön.
    Zitat Zitat von nyx Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Puckprinzessin Beitrag anzeigen
    Richtig. Aber da wird sich auch nichts dran ändern, bis der komplette Regenwald halt weg ist. Für die meisten Leute ist Natur- und Umweltschutz schön und gut, aber nur, solange sie dafür nicht auf Fleisch und Fisch verzichten müssen, oder aufs Auto, fliegen, Kreuzfahrten oder sich anders einschränken sollen. Aber sonst gerne.
    Danke!

    "Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem. Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin


    Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt. Christian Morgenstern

  4. #24
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,313
    Zitat Zitat von nyx Beitrag anzeigen
    und wir sollten dazu die riesigen brände in sibirien und in alaska nicht vergessen.
    https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2019-07/arktis-feuer-polarkreis-klimawandel-permafrost
    Schön, dass das mal jemand erwähnt. In den Medien wird das leider totgeschwiegen.
    I don't get older I level up

  5. #25
    Registriert seit
    20.03.07
    Beiträge
    20,263
    Zitat Zitat von vivian Beitrag anzeigen
    Schön, dass das mal jemand erwähnt. In den Medien wird das leider totgeschwiegen.
    Das ist ein Link zu einem Medium. Wo wird denn da was totgeschwiegen? Woher weißt du dann überhaupt davon? Haben dir das deine Freunde in Sibirien erzählt?

  6. #26
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,313
    ich hab nichts dazu gelesen oder gehört.... ich weiß es von einer Arbeitskollegin, die da Familie hat
    I don't get older I level up

  7. #27
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    7,145
    Die Brände in Sibirien sind aber doch allgemein bekannt?
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../24911040.html
    Es gab auch Fernsehbeiträge dazu.
    In a real dark night of the soul it is always three o'clock in the morning (F.S. Fitzgerald)

    Es gibt nur eine Zeit, zu der es wesentlich ist, aufzuwachen - diese Zeit ist jetzt. (Der Erleuchtete)

    Lower your expectations...

  8. #28
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,539
    Zitat Zitat von Puckprinzessin Beitrag anzeigen
    Für die meisten Leute ist Natur- und Umweltschutz schön und gut, aber nur, solange sie dafür nicht auf Fleisch und Fisch verzichten müssen, oder aufs Auto, fliegen, Kreuzfahrten oder sich anders einschränken sollen. Aber sonst gerne.
    Das finde ich absolut unterstellend.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  9. #29
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,313
    Zitat Zitat von Heather Beitrag anzeigen
    Die Brände in Sibirien sind aber doch allgemein bekannt?
    https://www.tagesspiegel.de/politik/regen-bremst-feuer-in-sibirien-flaechenbraende-schaedigen-klima-weniger-als-angenommen/24911040.html
    Es gab auch Fernsehbeiträge dazu.
    Gut zu wissen, dann hab ich die wohl leider verpasst.
    I don't get older I level up

  10. #30
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    17,300
    Anzeige
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Das finde ich absolut unterstellend.
    Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber anhand der derzeitigen Klima-Situation und dem Umgang auch der Politik mit Lösungsvorschlägen (Verbotspartei, mimimi, ich lass mir mein Schnitzel nicht verbieten) hab ich da wenig Hoffnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •