Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: Flammenhölle Amazonas

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    20,361

    Standard Flammenhölle Amazonas

    Anzeige
    H.G. eve

    Kehrst du noch oder fliegst du schon?

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,171
    Ich finde es absolut gruselig. Es macht mich traurig und unglaublich wütend zugleich. Wütend in viele Richtungen. Wütend auf Bolsonaro, wütend auf die Bauern und wütend auf die/uns Menschen, wegen denen die Nachfrage nach Fleisch, Soja und Tiernahrung so groß ist.
    Wie kann man den Ast absägen auf dem man sitzt, nur um noch mehr Weideflächen zu schaffen. Meine einzige Hoffnung ist, dass wir Menschen jetzt einiges überdenken. Wir Konsumenten und auch die Politiker. Das ganze kann nur funktionieren, wenn alle an einem Strang ziehen, sonst ist es nur ein Kampf gegen Windmühlen.

    Ich kann aber auch die Bauern verstehen, da gibt es eine Nachfrage der sie nachkommen wollen. Wenn nicht sie es machen, macht es ein anderer und macht damit Profit. Aber das die Regierung dies auch noch unterstützt, das ist Wahnsinn.
    Es ist von hier aus natürlich leicht zu sagen, dass es nicht mehr die Zeit ist, in der es nur um Profit geht. Aber vielleicht ist es endlich an der Zeit, das Problem global anzugehen.

    Bolsonaro will nun die Brände mit militärischer Hilfe löschen und Trump hat seine Hilfe angeboten.
    Geändert von Maja (24.08.19 um 08:46:50 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.11
    Beiträge
    9,329
    Nimmt er die Hilfe von Trump an? Vom Europa hat er sie ja abgelehnt.

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,322
    Mich beschäftigt das intensiv ich kann mir kaum die Bilder und Videos in den Medien anschauen. Und mir fehlen die Worte und ich bin unendlich traurig. Wir zerstören unsere Welt.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  5. #5
    Registriert seit
    14.05.18
    Beiträge
    373
    Wieso zerstören WIR die Umwelt am Amazonas? Abgesehen davon, dass es Brände dort immer wieder gibt, sind Experten sich einig, dass ein Brand dieser Größenordnung nicht alleine auf Dürre, sondern vielmehr auf Brandstiftung zurückzuführen ist. Es gibt in Mittelamerika eine regelrechte Holzfällermafia.

    Ich kann nur noch den Kopf darüber schüttelm, woran WIR (ich) schuld sein sollen.
    "Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein." - Coco Chanel

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    31,322
    Mit WIR meinte ich die Menschheit an sich.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,171
    Zitat Zitat von Saphirblau Beitrag anzeigen
    Wieso zerstören WIR die Umwelt am Amazonas? Abgesehen davon, dass es Brände dort immer wieder gibt, sind Experten sich einig, dass ein Brand dieser Größenordnung nicht alleine auf Dürre, sondern vielmehr auf Brandstiftung zurückzuführen ist. Es gibt in Mittelamerika eine regelrechte Holzfällermafia.

    Ich kann nur noch den Kopf darüber schüttelm, woran WIR (ich) schuld sein sollen.
    Es wird ja nicht aus Spaß abgefakelt, sondern weil Weiden und Felder entstehen sollen. Die abnehmer sind WIR, also tragen wir schon eine gewisse Verantwortung mit.

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.04
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13,171
    Zitat Zitat von Mayanmar Beitrag anzeigen
    Mit WIR meinte ich die Menschheit an sich.
    Yepp. Manchmal denke ich wirklich, die Menschheit ist einfach zu doof. Um es mal ganz plump zu sagen.

  9. #9
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9,392
    Zitat Zitat von Saphirblau Beitrag anzeigen
    Wieso zerstören WIR die Umwelt am .
    Ich denke Mayan meint, daß wir Menschen generell unseren Planeten zerstören und das macht mir auch Angst.
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  10. #10
    Registriert seit
    14.05.18
    Beiträge
    373
    Anzeige
    Zitat Zitat von Maja Beitrag anzeigen
    Es wird ja nicht aus Spaß abgefakelt, sondern weil Weiden und Felder entstehen sollen. Die abnehmer sind WIR, also tragen wir schon eine gewisse Verantwortung mit.
    Dafür, dass anderswo illegale Rodungen stattfinden, fühle ich mich nicht verantwortlich.

    Ich fühle mich ja auch nicht verantwortlich, wenn jemand stiehlt oder gar mordet. Es gibt Gesetze, die sollten eben beachtet werden - und schon gar nicht aus Raffgier einfach nicht beachtet.

    Ich habe es wirklich satt, für alles, was auf dieser Welt nicht passt, als Sündenbock herhalten zu müssen.

    Ich habe mein Leben lang nachhaltig gelebt, auch, als das längst noch nicht "modern" war. Ich bin so aufgewachsen, habe es als richtig erkannt und lebe bist heute so. Natürlich genieße ich auch den Luxus, den wir nun mal haben, aber ich kaufe weder Fleisch vom Supermarkt noch Putzlappen aus Plastik (da gibt es ja auch einen Thread darüber) und ich muss auch auf dem Gebiet der Technik nicht alles haben, was der Markt hergibt. Derer Beispiele gäbe es noch mehr und natürlich ginge es auch noch nachhaltiger. Aber damit würde ich mich ins Mittelalter zurückbefördern. Man muss es ja nicht übertreiben.

    Also, warum bin ICH schuld, wenn Brasilianische Gangster den Regenwald abfackeln?
    Geändert von Saphirblau (24.08.19 um 12:00:55 Uhr)
    "Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein." - Coco Chanel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •