Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Was für ein Geschenketyp seid ihr?

  1. #31
    Registriert seit
    03.01.08
    Beiträge
    10,255
    Anzeige
    Wir sprechen uns auch innerhalb des innersten Zirkels ab. Es gibt zwar dann kleinere Geschenke als Überraschung, wenn einem was Passendes einfällt, aber das Hauptgeschenk wird per Wunschzettel im Vorfeld kommuniziert. Bei meinen zwei besten Freundinnen (auch dort ist weniger mehr) wüsste ich auch noch Bescheid, aber ab dann wird's random.

    Es geht mir auch gar nicht nur darum, ob ich etwas mag oder nicht, sondern ob ich zusätzliche Gegenstände im Haus haben möchte. Dazu zähle ich auch Alkoholika, Schokolade, Öle oder Gewürzmischungen. Ich habe erst kürzlich ein Öl entsorgt, das ewig herumstand, und wo mir weder Inhalt noch Herkunft der Flasche klar waren. Unsere Schrankkapazität ist auch begrenzt.

    Gästin, sorry, aber du bist lustig. Wegen mir musst du nicht traurig sein , ich kenne "gutes Beschenktwerden", das muss aber weder am 24.12. sein noch materieller Art.

    Und ich kenne zwei Schenkerinnen, deren Gaben ich gar nicht gerne auspacke, weil ich genau weiß, mein Gesicht muss jetzt sofort Bände der Freude sprechen, sonst sind sie enttäuscht, und den ganzen Abend lang muss ich noch halbstündlich versichern, dass es wirklich ein ganz, ganz tolles Geschenk war. Ich finde das anstrengend!


  2. #32
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,893
    Zitat Zitat von paulinka Beitrag anzeigen
    Gästin, sorry, aber du bist lustig. Wegen mir musst du nicht traurig sein , ich kenne "gutes Beschenktwerden", das muss aber weder am 24.12. sein noch materieller Art.
    Hatte sich der thread auf den 24.12. bezogen? Ich schenke gerne auch an anderen Tage und auch nicht materiell, aber ich schenke auch am 24.12. und auch materiell.

    Na gut, wenn niemand Mitgefühl will, stell ich es ab und denke an mich. Ich würde gerne mehr und viel häufiger beschenkt werden. Ich finde es sehr schade, dass da keine Familie mehr ist, die schenkt und schade, dass ein Großteil der Freunde Geschenke überflüssig finden. Ich kann mir auch alles selbst kaufen, finde das aber oft sehr spaßbefreit.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  3. #33
    Registriert seit
    07.01.02
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    10,027
    Also mein Mann schenkt mir nichts mehr, weil ich leider schwer zu beschenken bin. Ich freue mich über Gutscheine, aber die blieben leider heuer zum Geburtstag auch aus. Keine Ahnung , irgendwie schon traurig, aber bevor ich einen Schrott bekomme, will ich lieber nichts.

    Wir gehen dafür oft essen (auch mit Kind) oder machen Ausflüge. Ist mir lieber, als ich bekomme irgendeinen Gegenstand der in der Ecke steht.

    Aber ich freue mich, wenn sich zb die Kinder (Kindergeburtstage usw) freuen

    Und ja , ich finde es schon nervig, zu Weihnachten Aufwartungen zu machen. Manchmal möchte ich einfach nichts schenken. Aber dann wären die Freundinnen sicher beleidigt. Mein Mann nicht

    Und mit dem finanziell möglich ist, habe ich nicht aufs schenken bezogen, sondern eher, ob ich es für mich leisten kann
    Aber wenn du es schon ansprichst, natürlich kann ich keinem ein Auto vor die Tür stellen. Außer ich mache einen Lotto-6er.
    Geändert von serendipiti (06.11.19 um 19:14:53 Uhr)

  4. #34
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    24,893
    Zitat Zitat von serendipiti Beitrag anzeigen
    Aber wenn du es schon ansprichst, natürlich kann ich keinem ein Auto vor die Tür stellen. Außer ich mache einen Lotto-6er.
    Vom Auto hat doch aber niemand was geschrieben!? Schenken hat nichts mit teuer zu tun.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  5. #35
    Registriert seit
    07.04.04
    Ort
    Linz
    Beiträge
    12,683
    Ich habe gerne geschenkt, liebevoll verpackt und mir wirklich Gedanken gemacht. Aufgrund diverser Vorkommnisse ist es damit vorbei.

    Ausnahme: mein Sohn und mein Partner

    Ich muss keine Geschenke als Gegenleistung bekommen und bin schwer zu beschenken. Da ich mir selten etwas wünsche und es bei Bedarf selbst kaufe/erspare. Das ist ok. Liegt wohl am Alter.

  6. #36
    Registriert seit
    21.09.00
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4,711
    Anzeige
    Ich überlege mir sehr gerne, was dem Anderen eine Freude machen würde. Ich verpacke Geschenke auch sehr gerne schön. Aber am allerliebsten schreibe ich ganz persönliche Karten (Geburtstag, Weihnachten, Genesung usw.).
    VG
    Karin :-)

    Das Heute - richtig gelebt -
    macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück
    und das Morgen
    zu einer Vision voller Hoffnung

Ähnliche Themen

  1. Wer bin ich und wer seid ihr?
    Von Tommasina im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 18:23:28
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 14:57:30
  3. Wie alt seid ihr?
    Von LinniMaus im Forum That's Life
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 08.05.11, 22:14:18
  4. Was seid Ihr...
    Von Christine MC im Forum Beauty
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.02.04, 11:08:51
  5. Wie alt seid Ihr
    Von Bernd im Forum That's Life
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.01.01, 14:04:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •