Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 75

Thema: Businessoutfits - Inspiration

  1. #61
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    7,260
    Anzeige
    Bei uns bedeutet Gala-Abend: die Damen lassen es richtig krachen. Ist allerdings, wie gesagt, Pharmabranche. Abendkleider, gerne mit viel Dekolleté, Pailetten, Makeup, Schmuck - alles, was geht. Die Herren im normalen Anzug.
    In a real dark night of the soul it is always three o'clock in the morning (F.S. Fitzgerald)

    Es gibt nur eine Zeit, zu der es wesentlich ist, aufzuwachen - diese Zeit ist jetzt. (Der Erleuchtete)

    Lower your expectations...

  2. #62
    Exuser65 ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    18,043
    Wir sind Medizintechnik und Pharma.

  3. #63
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    7,260
    Ok
    In diesem Fall würde ich, wenn Du die Möglichkeit hast, mehrere Kolleginnen fragen, die schon länger dabei sind, wie der Dresscode umgesetzt wird .
    Ich möchte meine Branche nicht schlecht machen, bin aber selbst schon mal completely underdressed in eine Veranstaltung gegangen, weil es vorher von einer Dame hieß: ach nein, das ist doch eher eine rustikale Gartenparty. War es dann irgendwie nicht.
    In a real dark night of the soul it is always three o'clock in the morning (F.S. Fitzgerald)

    Es gibt nur eine Zeit, zu der es wesentlich ist, aufzuwachen - diese Zeit ist jetzt. (Der Erleuchtete)

    Lower your expectations...

  4. #64
    Exuser65 ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    18,043
    Zitat Zitat von Heather Beitrag anzeigen
    Ok
    In diesem Fall würde ich, wenn Du die Möglichkeit hast, mehrere Kolleginnen fragen, die schon länger dabei sind, wie der Dresscode umgesetzt wird .
    Ich möchte meine Branche nicht schlecht machen, bin aber selbst schon mal completely underdressed in eine Veranstaltung gegangen, weil es vorher von einer Dame hieß: ach nein, das ist doch eher eine rustikale Gartenparty. War es dann irgendwie nicht.
    Das habe ich gerade gemacht. Es ist wohl tatsächlich so, dass die Pharmasparte sich ordentlich aufbrezelt und alles gibt.
    Der Bereich Medizintechnik ist da entspannter. Kleines Schwarzes o.ä.

  5. #65
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    32,057
    Ich krame mal Struppi's Thread wieder raus (vielleicht liest sie ja noch mit), denn ich habe heute Vormittag ein sehr schönes YT-Tutorial mit unterschiedlichen Business-Outfits gesehen. Vielleicht ja eine Inspiration für die eine oder andere. Mir gefiel der Stil recht gut.

    https://www.youtube.com/watch?v=s5mMuXGBmdI
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  6. #66
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5,318
    Danke für den Link, Mayan! Ich suche gerade Inspirationen zum Shoppen und finde das Video bzw. den Channel interessant.

    LG
    Blondie
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

  7. #67
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    32,057
    Sehr gerne, Blondie
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  8. #68
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,783
    Mein Problem wäre, dass ich trotzdem (bis auf das Kleid) verkleidet wäre. Und ich frage mich gerade, wieviel verkleidet muss drin sein ?
    Es fängt schon damit an, dass ich nicht der Typ für feines Schuhwerk bin. Und Blazer okay aber mit Jeans. Also was meint ihr, mit wieviel verkleidet muss man sich arrangieren oder wann ist es dann einfach nicht die richtige Umgebung für einen ?
    Klar könnte man sagen, man selbst kann man noch in der Freizeit sein aber das wäre dann ein Minimum des aktiven Tages & Wochenende.
    Und es geht jetzt nicht um Schlodder goes Office sondern einfach jemand der lieber Jeans und Boots trägt , als Stoffhosen, Pumps, Ballerina und Loafers etc.
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

  9. #69
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    32,057
    Jeder hat seinen eigenen Stil, Hopi. Und es kommt immer auch auf den Arbeitgeber drauf an, ob Jeans und Boots gar kein Thema sind oder nicht gern gesehen. Ich hatte mal einen Chef, bei dem Jeans im Office völlig verpönt waren. Zähneknirschend hat er den Casual Friday hingenommen, irgendwie Ein Kollege von mir kam mal unter der Woche in Jeans und Jacket zur Arbeit, der musste direkt wieder nach Hause fahren (eine Strecke 70 km!), um sich umzuziehen. O-Ton mein damaliger Chef: wir sind hier doch nicht auf der Ponderosa-Ranch!!!



    Als Arbeitgeber bleibt einem da nicht viel anderes üblich, als sich anzupassen. Wenn du das nicht möchtest, dann hast du ein Thema. Und kannst dich entweder nur woanders bewerben oder dann tatsächlich deinen Stil nur in der Freizeit tragen.

    Die gezeigten Vorschläge in dem Video fand ich jetzt relativ normal für's Office. Und auch recht lässig mit Lederhose, Sneaker und ärmellosem Top. Es gibt Arbeitgeber, die so einen Stil selbst heutzutage nicht gerne sehen würden. In einer Werbeagentur würde da wohl keiner was gegen sagen. Als Vorstandsassistentin einer Bank könnte das allerdings schwierig werden.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  10. #70
    Avatar von HopiStar
    HopiStar ist offline Queen of f***g everything
    Registriert seit
    08.07.01
    Beiträge
    111,783
    Anzeige
    Jetzt passe ich sehr gut, ich mache mir nur gerade Gedanken, wenn ich wechseln würde, wieviel „verkleiden“ für mich okay wäre
    Mir geht‘s da auch gar nicht um Statement setzen oder Individualität betonen. Jetzt gehe ich tatsächlich zur Arbeit, wie ich auch privat rumlaufe. Vorher war das auch immer möglich. Außer natürlich, wenn Termine, klar, dann legt man was offizielles drauf aber selbst da reicht Hemd/Bluse oder Blazer über „ordentlicherer“ Jeans (also einfach, dunkel oder schwarz).

    Ich frage mich nur gerade, was, wenn das nicht okay sein sollte. Verstellen oder akzeptieren, dass es dann evtl. nicht passt ?
    Im Grunde ist ein Diamant auch nur ein Stück Kohle, das die nötige Ausdauer hatte

    Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!

Ähnliche Themen

  1. Inspiration für Gesichtspflege
    Von Miss Dior im Forum Beauty
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.11, 21:42:33
  2. I need inspiration!
    Von Ilmarie im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.10, 12:43:37
  3. To go: Lacoste Inspiration EdP
    Von Minouri im Forum Tauschboerse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 12:15:17
  4. Inspiration
    Von Andrea72 im Forum Beauty
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.03, 11:39:39
  5. brauche Inspiration!
    Von imported_Olivia im Forum Beauty
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.07.01, 18:30:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •