Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: Oscarverleihung

  1. #11
    Registriert seit
    24.11.11
    Beiträge
    9,738
    Anzeige
    Zitat Zitat von Blondie1 Beitrag anzeigen
    Brad Pitt sieht super aus! Der Mann ist 56, was will man mehr?
    Zitat Zitat von Tommasina Beitrag anzeigen
    Find ich auch!
    Ich auch

  2. #12
    Registriert seit
    03.01.08
    Beiträge
    10,795
    Aber hallo!


  3. #13
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    26,455
    Zitat Zitat von Blondie1 Beitrag anzeigen
    ..., was will man mehr?
    Hab ich doch geschrieben: Mehr Gewicht, mehr Muckies.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  4. #14
    Registriert seit
    13.08.04
    Beiträge
    13,959
    Bin ich die Einzige, die Joaquin Phoenix' Rede nicht feiert?

    Er hat sie genutzt, um seinen Reach für den Kampf für Tierrechte zu erweitern - soweit so gut. In seiner Rede wirft er Unterdrückte, Sklaven, Indigene etc. in einen Topf mit ausgebeuteten Tieren. Das irritiert mich (ich lebe selbst vegetarisch und koche sehr viel vegan) maximal. Ja, ich kenne die Denkkonzepte von Melanie Joy etc. zum Speziesismus, nach denen es menschliche und nichtmenschliche Tiere gibt und nach denen nichtmenschliche Tiere die gleichen Rechte haben sollen wie menschliche. (Ernsthaft? Sollen Tiere wählen und erben können? Soll man gegen sie Verwaltungsakte erlassen können? Sollen Katzen des Totschlags angeklagt werden, wenn sie gemaust haben; vielleicht sogar des Mordes aus Mordlust?!). Ich fand schon die Kampagne von PETA daneben, in der Holocaust-Opfer mit Tieren in Massentierhaltung gleichgesetzt wurden und würde deswegen niemals etwas für PETA machen wollen. Auch wenn ich denke, dass wir Menschen unser Großhirn besser nutzen sollten, um reflektiert Entscheidungen zu treffen und nicht Massen von Tieren auszubeuten, ist meiner Meinung nach die komplette Gleichsetzung von Mensch und Tier völlig daneben.

  5. #15
    Registriert seit
    09.07.07
    Beiträge
    3,667
    Ich fand das Statement von Natalie Portman gut. Sie trug einen schwarzen Dior-Umhang, auf dem in goldenen Buchstaben die Namen von einigen Regisseurinnen standen, die nach Meinung vieler, oskarreife Filme geschaffen haben. Damit wollte sie Kritik an den Nominierungen in der Kategorie „Beste Regie“ äußern, in der nur Männer zur Wahl standen.

  6. #16
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    55,185
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Ja, aber den ersten für seine schauspielerische Leistung.
    war überfällig
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  7. #17
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    55,185
    Zitat Zitat von Blondie1 Beitrag anzeigen
    Brad Pitt sieht super aus! Der Mann ist 56, was will man mehr?
    volle Zustimmung


    Zitat Zitat von serendipiti Beitrag anzeigen
    Aber alt (im Gesicht) wirkt er, findet ihr nicht?

    Er ist ja nun auch kein junger Hüpfer mehr und mutiert vom Schönling zum Charakterkopf. Mir gefällt es sehr.
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  8. #18
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    13,302
    Ich finde auch, dass er gut altert.
    Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später.

  9. #19
    Registriert seit
    10.03.06
    Beiträge
    2,049
    Zitat Zitat von daughty Beitrag anzeigen
    Bin ich die Einzige, die Joaquin Phoenix' Rede nicht feiert?

    Er hat sie genutzt, um seinen Reach für den Kampf für Tierrechte zu erweitern - soweit so gut. In seiner Rede wirft er Unterdrückte, Sklaven, Indigene etc. in einen Topf mit ausgebeuteten Tieren. Das irritiert mich (ich lebe selbst vegetarisch und koche sehr viel vegan) maximal. Ja, ich kenne die Denkkonzepte von Melanie Joy etc. zum Speziesismus, nach denen es menschliche und nichtmenschliche Tiere gibt und nach denen nichtmenschliche Tiere die gleichen Rechte haben sollen wie menschliche. (Ernsthaft? Sollen Tiere wählen und erben können? Soll man gegen sie Verwaltungsakte erlassen können? Sollen Katzen des Totschlags angeklagt werden, wenn sie gemaust haben; vielleicht sogar des Mordes aus Mordlust?!). Ich fand schon die Kampagne von PETA daneben, in der Holocaust-Opfer mit Tieren in Massentierhaltung gleichgesetzt wurden und würde deswegen niemals etwas für PETA machen wollen. Auch wenn ich denke, dass wir Menschen unser Großhirn besser nutzen sollten, um reflektiert Entscheidungen zu treffen und nicht Massen von Tieren auszubeuten, ist meiner Meinung nach die komplette Gleichsetzung von Mensch und Tier völlig daneben.
    ja, die Gleichsetzung ist völlig daneben, weil Tiere niemals so grausam sein können wie Menschen..Ich weiß nicht, wie Menschen aus dieser Evolution hervor gehen konnten, denn Menschen sind Bestien.

    Denke daran, daß der Mensch des Menschen Feind ist
    und daß er sinnt auf Vernichtung.
    Denke daran immer, denke daran jetzt,
    während eines Augenblicks im April,
    unter diesem verhangenen Himmel,
    während du das Wachstum als ein feines Knistern zu hören glaubst,
    die Mägde Disteln stechen
    unter dem Lerchenlied,
    auch in diesem Augenblick denke daran!
    Während du den Wein schmeckst in den Kellern von Randersacker
    oder Orangen pflückst in den Gärten von Alicante,
    während du einschläfst im Hotel Miramar nahe dem Strand von Taormina,
    oder am Allerseelentage eine Kerze entzündest auf dem Friedhof in Feuchtwangen,
    während du als Fischer das Netz aufholst über der Doggerbank,
    oder in Detroit eine Schraube vom Fließband nimmst,
    während du Pflanzen setzt in den Reis-Terrassen von Szetschuan,
    auf dem Maultier über die Anden reitest, --
    denke daran!
    Denke daran, wenn eine Hand dich zärtlich berührt,
    denke daran in der Umarmung deiner Frau,
    denke daran beim Lachen deines Kindes!
    Denke daran, daß nach den großen Zerstörungen
    jedermann beweisen wird, daß er unschuldig war.
    Denke daran:
    Nirgendwo auf der Landkarte liegt Korea und Bikini,
    aber in deinem Herzen.
    Denke daran, daß du schuld bist an allem Entsetzlichen,
    das sich fern von dir abspielt --

    Günter Eich 1953
    Geändert von trixie (11.02.20 um 03:48:28 Uhr)
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  10. #20
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5,388
    Anzeige
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Hab ich doch geschrieben: Mehr Gewicht, mehr Muckies.
    Das macht einen Mann nicht unbedingt schöner. Wenn ich so stark muskulöse, schwere Männer sehe, dann gefallen mir die in den seltensten Fällen.

    Brad ist einfach wunderbar, so wie er ist und es freut mich so sehr für ihn, dass er einen Oscar gewonnen hat!!
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

Ähnliche Themen

  1. Eure Tipps für die Oscarverleihung
    Von jennifer im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.02.04, 17:13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •