Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Haarpflege für volles, aber feines Haar gesucht! Ständig extrem verknotet

  1. #1
    Registriert seit
    13.11.05
    Beiträge
    577

    Standard Haarpflege für volles, aber feines Haar gesucht! Ständig extrem verknotet

    Anzeige
    Hallo.
    Meine Güte, ich hab hier wirklich eine Ewigkeit nichts mehr gepostet, aber jetzt brauche ich Eure Hilfe.
    Mein Haar ist mittellang bis lang, dunkelbraun getönt und leider nach der Schwangerschaft nicht mehr das, was sie mal waren.
    Es ist eine Tortur für mich, meine Haare nach dem waschen zu bürsten. Es ziept extrem und die feinen Haare in den Längen sind stark verknotet.
    Eine Liste was ich so benutze:
    Wella Fusion Shampoo, Condi und abundzu die Fusion Haarkur. Abundan nehme ich auch mal das elvital color shampoo und anschließend die newsha sprühkur oder das newsha oil für die Längen.
    Alles- wirklich alles nützt nix, die Haare sind verknotet des Todes!
    Habt ihr den ultimativen Haarpflege Tipp für mich?
    Danke :-]
    Blonde Haare, braune Augen - das etwas bessere Aussehen

  2. #2
    Registriert seit
    03.08.10
    Beiträge
    2,667
    Revlon Equave Detangling Conditioner-Spray: hairshop-pro.de/revlon-equave-hydro-nutritive-detangling-conditioner-200ml/a-151/; ich kenne nichts besseres, um die Haare zu entwirren.
    Es gibt auch ein passendes Shampoo dazu, mit dem die Haare sich schon beim Waschen kaum vertüdeln.
    hinfallen - aufstehen - Krone richten - weitergehen

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.01
    Beiträge
    40,563
    Ich mag das Revlon equave auch sehr gerne, es gibt da auch eine Variante für feines Haar, die die Haare weniger weich macht.
    Und das Revlon uniq one entwirrt auch sehr (nochmal deutlich besser als das equave; macht die Haare aber auch weicher durch den höheren Silikonanteil).
    Und natürlich entwirren auch sämtliche Silikonöle die Haare sehr gut.
    Ansonsten kann ich dir auch noch den Tangle Teezer zum Entwirren ans Herz legen.

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16,180
    Ich würde da auf die Kombination guter Ionenfön (ich schwöre ja auf den von ghd) + anschließend Tangle Teezer + anschließend Bürste mit ausreichend langen Naturborsten setzen. Zuerst die Haarenden ausbürsten, dann langsam stufenweise weiter oben ansetzen.
    Damit bin ich mit langem Haar gut gefahren - erfahrungsgemäß kann keine Haarpflege die mechanische Behandlung ersetzen.
    Wichtig ist auch, das Haar gar nicht erst solchen Situationen auszusetzen, dass es verknoten kann. Zum Schlafen Zopf flechten oder Haar am Oberkopf zusammenbinden, beim Waschen nur die Kopfhaut durchkneten und über die Längen Shampoo und Spülung nur streichend verteilen.
    Mache mir Gedanken über Hautpflege und Make Up. Mein Handy behauptet hartnäckig "kein Gesicht erkannt".

  5. #5
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    2,555
    Diese Pflegekombi mit Wella Fusion benutze ich auch und ich bin sehr begeistert davon. Meine Hasre sind zwar mengenmäßig reichlich vorhanden, aber auch sehr fein und empfindlich. Bei mir kann es gar nicht genug Pflege sein. Bei Dir vermute ich das Gegenteil, denn dieses Shampoo und der Condi ist schon extrem pflegend, vielleicht ist es des Guten zuviel. Ich würde Dir ein Reinigungsshampoo (Clean Maniac von Redken z.B) von Zeit zu Zeit empfehlen. Danach nehmen die Haare auch wieder Pflegestoffe an und verzutteln nicht so leicht.

  6. #6
    Registriert seit
    19.09.02
    Beiträge
    5,795
    Und auch wenn es gebetsmühlenartig klingt: Spitzenschneiden lassen. Ich habe das auch, ab einer gewissen Länge werden meine Spitzen unten fransig und verheddern sich ineinander.Ein Haarschnitt bewirkt Wunder.

  7. #7
    Avatar von Layla
    Layla ist offline Irgendwas ist immer ...
    Registriert seit
    30.05.03
    Ort
    ... Horizon ...
    Beiträge
    8,384
    Zitat Zitat von ninibe Beitrag anzeigen
    Und auch wenn es gebetsmühlenartig klingt: Spitzenschneiden lassen. Ich habe das auch, ab einer gewissen Länge werden meine Spitzen unten fransig und verheddern sich ineinander.Ein Haarschnitt bewirkt Wunder.

    Same here.
    Ich merke daran immer, wenn es wieder Zeit ist, ein paar cm zu opfern. Danach ist wieder alles schön.
    Who cares if one more light goes out?
    In a sky of a million stars?

    Well ... I do

  8. #8
    Registriert seit
    07.04.04
    Ort
    Linz
    Beiträge
    12,842
    Ich habe ebenfalls feine und viele Haare, sie verknoten sich nicht mehr, seit ich meine Längen gut pflege und regelmäßig schneiden lasse.

  9. #9
    Registriert seit
    19.04.10
    Beiträge
    24,193
    Zitat Zitat von Rosine Beitrag anzeigen
    Revlon Equave Detangling Conditioner-Spray: hairshop-pro.de/revlon-equave-hydro-nutritive-detangling-conditioner-200ml/a-151/; ich kenne nichts besseres, um die Haare zu entwirren.
    Es gibt auch ein passendes Shampoo dazu, mit dem die Haare sich schon beim Waschen kaum vertüdeln.
    Ich benutze das Spray auch und bin sehr zufrieden.
    Haare lassen sich danach ganz leicht kämmen.

  10. #10
    Registriert seit
    19.04.10
    Beiträge
    24,193
    Anzeige
    Als Bürste kann ich noch die Wet Brush empfehlen, da ziept auch nichts beim Haarekämmen:

    https://www.douglas.de/Neuheiten-Haa...000039216.html

    Und wie sharkzzz schon geschrieben hat, ein Haaröl bringt auch viel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.15, 14:00:29
  2. Haarpflege feines Haar Blondierung
    Von beautymaniac80 im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.14, 10:19:03
  3. Haarpflege - Lieblingsprodukte für feines Haar
    Von zebra1971 im Forum Beauty
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.09.14, 18:54:58
  4. Pflege/Haarkur für feines, extrem geschädigtes Haar
    Von Tainted_Beauty im Forum Beauty
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.12.13, 22:39:42
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.10, 12:36:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •