Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Keine Akne mehr - welche Foundation jetzt?

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.03
    Beiträge
    546

    Standard Keine Akne mehr - welche Foundation jetzt?

    Anzeige
    Hallo,

    ich hatte längere Zeit Akne + fettige Haut, die aber durch eine Tabletten-Therapie jetzt bis auf ein paar rote Stellen in der Haut (aber keine Pickel mehr) fast weg ist.

    Bisher habe ich immer ein sehr stark deckendes Make-up (Flawless Fusion Ultra-Longwear von Laura Mercier) benutzt.

    Jetzt, wo ich so eine starke Deckkraft nicht mehr brauche, weiß ich überhaupt nicht, welche Foundation ich nehmen soll und wo ich überhaupt anfangen kann zu suchen und wonach.

    Soll ich weiterhin darauf achten, dass die Foundation „nicht komedogen“ (nicht Unreinheiten fördernd) ist?

    Kann man von ganz vielen verschiedenen Foundations irgendwo kleine Proben anfordern oder sich bei Douglas abfüllen lassen? Mit dem Farbton ist es auch schwierig, weil ich sehr helle Haut habe, aber zu helle Foundation auch nicht gut, sondern eher maskenhaft aussieht. Beim Ton müsste ich genau schauen, ob es passt.

    Mit unreiner Haut hatte ich Kriterien, nach denen ich suchen konnte (stark deckend etc.). Jetzt weiß ich gar nicht, wonach ich suchen soll. Wie macht ihr das? Einfach etwas auf gut Glück oder wegen guter Bewertungen kaufen oder sich beraten lassen? Ich weiß auch nicht, ob sich meine Haut im Laufe der Tabletten-Therapie (nehme sie vielleicht noch ein paar Wochen/Monate) oder danach noch verändert. Im Moment sieht es mit meinem stark deckenden Make-up nicht so toll aus.

  2. #2
    Registriert seit
    27.04.06
    Beiträge
    21,413
    Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass deine Haut so gut geworden ist! Ich würde dir empfehlen, dir mal Mineral foundation anzuschauen, am besten von bareminerals, und da mal an einen Counter zu gehen, die tragen dir das auch auf, ein entsprechender Pinsel muss noch her und fertig. Das ist gut für die Haut, nicht komedogen, beliebig zu layern (starke Deckkraft bekommst du damit allerdings nicht hin), und sehr ergiebig. Außerdem sieht es toll aus. Die Technik ist anders, aber du sparst einen Schritt und es schmiert nicht. Ich will nie mehr etwas anderes.
    Mein neuer Blog: fabshamans.berlin - schamanisches Leben in Berlin.

  3. #3
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,538
    ohne Akne hast du an Fondations ja die freie Auswahl. Wie wäre es mit einer BBCream, die nicht ganz so stark deckt?

    Leider muss man sagen, dass sich die Haut nach Isotretinoin wieder verändern kann und die Probleme dann wieder kommen, wenn auch nicht so stark.
    Selber hatte ich früher schwere Akne, zu einer Zeit wo es das Medikament noch nicht gab. Später mit dauerhaft leichter Akne habe ich es dann doch noch genommen und erstmal alles gut. Später habe ich noch zweimal Nachschlag geholt, somit eine gute Gesamtdosis erreicht. Ergebnis ist jetzt eine ziemlich trockene Haut, die weiter zu Unreinheiten und Ausschlägen neigt. Ich kann trotz der Trockenheit kaum Cremen! Auch neige ich zu perioraler Dermatitis. Ohne Creme ist die Haut recht ruhig aber trocken.
    Bin jetzt 56, und weiss natürlich nicht, wie die Haut jetzt ohne die Behandlung wäre. Immerhin habe ich so gut wie keine Narben behalten, also Glück im Unglück.
    Geändert von Belladin (14.02.20 um 09:10:11 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    292
    Zitat Zitat von janne.partikel Beitrag anzeigen
    Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass deine Haut so gut geworden ist! Ich würde dir empfehlen, dir mal Mineral foundation anzuschauen, am besten von bareminerals, und da mal an einen Counter zu gehen, die tragen dir das auch auf, ein entsprechender Pinsel muss noch her und fertig. Das ist gut für die Haut, nicht komedogen, beliebig zu layern (starke Deckkraft bekommst du damit allerdings nicht hin), und sehr ergiebig. Außerdem sieht es toll aus. Die Technik ist anders, aber du sparst einen Schritt und es schmiert nicht. Ich will nie mehr etwas anderes.
    Hallo Janne,
    verwendest du die lose Mineral Foundation oder die Barepro Kompaktfoundation? Und welche Farbe(n) hast du?

  5. #5
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    54,709
    Mineralfoundation kann ich auch sehr empfehlen. Lass dir Bareminerals mal am Counter auftragen. Die kompakte BarPro ist toll, aber die Lose liebe ich auch.
    If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen

  6. #6
    Registriert seit
    27.04.06
    Beiträge
    21,413
    Ich nehme die lose, für Reisen hab ich die barepro. Ich habe verschiedene Farben, Medium passt mir ganz gut, aber auch Medium beige, und dann hab ich bei der barepro noch eine andere Farbe, die mir gerade nicht einfällt...sandstone!!
    Geändert von janne.partikel (14.02.20 um 22:00:16 Uhr)
    Mein neuer Blog: fabshamans.berlin - schamanisches Leben in Berlin.

  7. #7
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    292
    Anzeige
    Zitat Zitat von janne.partikel Beitrag anzeigen
    Ich nehme die lose, für Reisen hab ich die barepro. Ich habe verschiedene Farben, Medium passt mir ganz gut, aber auch Medium beige, und dann hab ich bei der barepro noch eine andere Farbe, die mir gerade nicht einfällt...sandstone!!
    Danke!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.04.15, 22:00:54
  2. Foundation gesucht für zur Akne neigender Haut
    Von LinniMaus im Forum Beauty
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.04.13, 08:31:53
  3. Akne behandelt und jetzt die Poren
    Von BeautyLady im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.10, 22:55:43
  4. Akne? Nicht mehr.
    Von beautyworld im Forum Beauty
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 14:03:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.09, 11:13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •