Seite 1738 von 1738 ErsteErste ... 738 1238 1638 1688 1728 1736 1737 1738
Ergebnis 17,371 bis 17,380 von 17380

Thema: Corona Virus

  1. #17371
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,192
    Anzeige
    Zitat Zitat von Beautybuendel Beitrag anzeigen

    Hier in Münster lagen und liegen wohl mehrere (!!) Schwangere (ungeimpft) mit schlimmen Verläufen und Notkaiserschnitten.

    Das kenne ich auch so und es ist wirklich soooo traurig , da bin ich froh, wenn ich sie nicht betreuen muss. Das kann einen richtig runterziehen, nicht auszudenken wie es den Angehörigen ergeht.
    Und ja, die Empfehlung zur Impfung kam erst vor kurzem und für viele auch zu spät. Natürlich musste das gut überlegt sein, sicher eine der schwierigsten Entscheidungen..

    Ansonsten überwiegend Ungeimpfte bei uns auf der Intensivstation.
    Es ist echt grad wirklich schlimm . Ich kam mal wieder viel zu spät nach Hause und muss erst mal herunterkommen…

  2. #17372
    Registriert seit
    22.09.10
    Ort
    CH
    Beiträge
    21,336
    Samoa, macht dich das nicht fertig, wenn du siehst, wie wir in der Schweiz immer das Gefühl haben, für uns gelte eine Extrawurst, wie lange es bis zur Zertifikatspflicht gedauert hat, wie massiv dagegen protestiert wird, wie viele Menschen leugnen, dass die IPS voll sind.....

    Was sind wir nur für eine verwöhnte Gesellschaft

  3. #17373
    Registriert seit
    09.02.21
    Beiträge
    1,052
    Zitat Zitat von Samoa Beitrag anzeigen
    Ansonsten überwiegend Ungeimpfte bei uns auf der Intensivstation.
    Es ist echt grad wirklich schlimm . Ich kam mal wieder viel zu spät nach Hause und muss erst mal herunterkommen…
    Ich kann Dich gut verstehen.
    Es ist sicher auch was anderes, wenn man mit den Leuten dort direkt zu tun hat und sieht wie sie leiden, ich muss nur ehrlich sagen, für diejenigen, die freiwillig ungeimpft sind bzw.sich weigern und die dann in diese Situation kommen, fällt es mir inzwischen inzwischen sehr schwer, Mitgefühl und Mitleid zu entwickeln.
    Aber das ist natürlich was anderes, als wenn man direkt in der Situation mit den Erkranken drinsteckt, ich hab da leicht reden.

  4. #17374
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    27,745
    Ich hab ja dann immer noch die Hoffnung, daß damit der Erkrankte und eben sein ggf. auch ungeimpftes Umfeld geläutert wird und sich dann impfen geht.
    In Familien, wo es Erkrankungen gab, ist die Impfwilligkeit deutlich größer. Und das verstehe ich halt einfach nicht. Anscheinend muss er für manche erst Fump machen das sie das nochmal überdenken.

  5. #17375
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,192
    Zitat Zitat von Tommasina Beitrag anzeigen
    Samoa, macht dich das nicht fertig, wenn du siehst, wie wir in der Schweiz immer das Gefühl haben, für uns gelte eine Extrawurst, wie lange es bis zur Zertifikatspflicht gedauert hat, wie massiv dagegen protestiert wird, wie viele Menschen leugnen, dass die IPS voll sind.....

    Was sind wir nur für eine verwöhnte Gesellschaft
    Wir sind grad recht gefrustet und auch genervt .

    Die Zertifikatspflicht war überfällig, aber zuerst muss man nochmal abwarten . Auf was denn? Voller als voll geht nicht!

    Und dann die ewigen Herummotzer, denen kann und braucht man es nicht recht machen, also kann man auch mal einen Gang zulegen und schneller die Massnahmen ergreifen, damit wenigsten ein paar Infektionen verhindert werden können.

    Aber ich sag's immer wieder, niemand kann sich vorstellen was bei uns auf der Intensiv abgeht, wenn man es nicht mit eigenen Augen vor Ort (also im Patientenzimmer) gesehen hat. Selbst Fachpersonen die bei uns im Spital arbeiten sind erstaunt wie schlecht es den Patienten geht und wie intensiv und langwierig deren Behandlung ist.

    Deshalb ist es auch immer ein äusserst bitteres Erwachen für die Angehörigen. Wir haben zum Glück ein Care Team, das uns bei der Betreuung der Angehörigen unterstützt.

    Mitgefühl und Mitleid hält sich bei mir nun auch in Grenzen, aber das ist auch gut für mich, ich muss mich abgrenzen, sonst kommen wieder Schlafstörungen...
    Dieses Mal hätte fast jede*r eine Chance eine Infektion zu verhindern, vor einem Jahr sah das ja anders aus, das hat mich dann auch viel mehr mitgenommen.

    Auch der immense Arbeitsaufwand, ich weiss, dass ich nicht mehr alles perfekt machen kann, dazu fehlt die Zeit und die Patienten sind zu instabil, ich muss schauen, dass sie überleben und ob ich dann einmal mehr oder weniger was pflegerisch gemacht habe, spielt keine grosse Rolle.
    Niemand wird auf dem Totenbett die sauberen Ohren bewundern .

  6. #17376
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,192
    Aha, jetzt auch in der CH die Impfempfehlung für Schwangere ab der 12. Woche.
    Sehr gut!

  7. #17377
    Registriert seit
    14.12.01
    Ort
    By
    Beiträge
    2,231
    Zitat Zitat von Samoa Beitrag anzeigen
    Wir sind grad recht gefrustet und auch genervt .

    Die Zertifikatspflicht war überfällig, aber zuerst muss man nochmal abwarten . Auf was denn? Voller als voll geht nicht!

    Und dann die ewigen Herummotzer, denen kann und braucht man es nicht recht machen, also kann man auch mal einen Gang zulegen und schneller die Massnahmen ergreifen, damit wenigsten ein paar Infektionen verhindert werden können.

    Aber ich sag's immer wieder, niemand kann sich vorstellen was bei uns auf der Intensiv abgeht, wenn man es nicht mit eigenen Augen vor Ort (also im Patientenzimmer) gesehen hat. Selbst Fachpersonen die bei uns im Spital arbeiten sind erstaunt wie schlecht es den Patienten geht und wie intensiv und langwierig deren Behandlung ist.

    Deshalb ist es auch immer ein äusserst bitteres Erwachen für die Angehörigen. Wir haben zum Glück ein Care Team, das uns bei der Betreuung der Angehörigen unterstützt.

    Mitgefühl und Mitleid hält sich bei mir nun auch in Grenzen, aber das ist auch gut für mich, ich muss mich abgrenzen, sonst kommen wieder Schlafstörungen...
    Dieses Mal hätte fast jede*r eine Chance eine Infektion zu verhindern, vor einem Jahr sah das ja anders aus, das hat mich dann auch viel mehr mitgenommen.

    Auch der immense Arbeitsaufwand, ich weiss, dass ich nicht mehr alles perfekt machen kann, dazu fehlt die Zeit und die Patienten sind zu instabil, ich muss schauen, dass sie überleben und ob ich dann einmal mehr oder weniger was pflegerisch gemacht habe, spielt keine grosse Rolle.
    Niemand wird auf dem Totenbett die sauberen Ohren bewundern .
    Liebe Samoa, es ist erschütternd, was Du berichtest und ich möchte Dir einen riesengroßen Dank aussprechen für die Arbeit, die Du leistest und den Idealismus, den Du immer wieder aufbringst, um weitermachen zu können. Rede Dir bitte kein schlechtes Gewissen ein, Du tust alles, was Du kannst und wahrscheinlich noch viel mehr.
    Im Ungefähren kann ich etwas nachvollziehen, was Du täglich erlebst. Ich war vor Jahren selbst viele Wochen Patientin auf Intensiv und habe in dieser Zeit immer wieder Gespräche mit meinen Schwestern und Pflegern über deren Arbeit und die damit verbundene physiche und psychische Belastung geführt.
    Es ist ein täglicher Skandal, wie mit Pflegekräften in dieser Gesellschaft umgegangen wird .
    Manchmal hat man den Eindruck, dass die Probleme den Lösungen davon laufen.
    F. Ammon

  8. #17378
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    16,192
    Danke bäumlchen

    Du gehörst zu einer sehr vulnerablen Gruppe die geschützt werden muss, eure Gesundheit ist von unserer Impfbereitschaft und unserem Verhalten abhängig. Ihr hattet/habt einen sehr beschwerlichen Weg und nun müsst ihr wieder kämpfen.
    Ich wünsche dir alles Gute und bleib "gesund" .

  9. #17379
    Registriert seit
    22.09.10
    Ort
    CH
    Beiträge
    21,336
    Danke Samoa, für deine offenen Worte und dafür, dass du und alle anderen Pflegekräfte den Bettel nicht hinschmeissen und aufgeben.
    Ich bin immer wieder erschüttert, wenn ich Leute sagen höre, die IPS seien ja 'nur' zu 80% ausgelastet, wo denn das Problem sei.
    Und Impfen? Nein wieso, mein Immunsystem ist top!
    Es gibt so viele Idioten!

  10. #17380
    Registriert seit
    20.07.07
    Beiträge
    9,085
    Anzeige
    zweifel nicht an dir und deiner Arbeit Samoa. du leistest grossartiges, meinen vollsten Respekt.
    ich konnte meinen Schwiegervater einen Tag vor seinem Tod auf der Covid Intensivstation besuchen, eingepackt in kompletter Schutzmontur. die Bilder die ich dort gesehen hab werde ich nie vergessen, die Menschen im Koma, intubiert oder mit Tracheotomie.

Ähnliche Themen

  1. Fieser Virus (PC)
    Von Suha im Forum That's Life
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.06, 13:51:26
  2. Scheiss Virus...
    Von Moonie im Forum That's Life
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.03, 22:41:50
  3. virus?????
    Von nici im Forum That's Life
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.03, 15:11:55
  4. Virus-Warnung von AOL?
    Von Cherish im Forum That's Life
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 21:05:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •